United Airlines und Asiana Prämienflüge sind nun bei Miles&More online buchbar

Miles&More hat im letzten Jahr Ihr Onlineangebot zum Buchen von Prämienflügen schrittweise ausgeweitet. So kamen in mehreren Schritten immer mehr Star Alliance Partner dazu, welche sich nun Online auf Miles&More buchen lassen. Als einziges Gründungsmittglied der Star Alliance und auch als größter Lufthansa Partner, fehlte noch United Airlines in diesem Angebot. Dies hat man jetzt allerdings nachgeholt und United Airlines und Asiana Prämienflüge sind nun bei Miles&More online buchbar.

Nachdem diese Neuerung noch nicht offiziell angekündigt wurde, kann man davon ausgehen, dass in den kommenden Tagen oder Wochen noch weitere Partner folgen werden. United Airlines Prämienflüge lassen sich allerdings bereits jetzt online bei Miles&More buchen.

Aktuell lassen sich offiziell 26 Airlines bei Miles&More online buchen:

Damit werden aktuell nur noch 10 Miles&More Partner Airlines nicht online zur Prämienbuchung angezeigt. United und auch Asiana Airlines lassen sich allerdings inzwischen problemlos online buchen.

Partner Airlines über Miles&More online buchen | Die Möglichkeiten und Grenzen

Besonders United Airlines ist eine spannende Option, wenn es um Flüge nach Nordamerika geht. Erstmals kann man jetzt auch Anschlussflüge in den USA ganz einfach online zu einem Lufthansa Prämienflug hinzubuchen. Auch die interessanten United Inlandsflüge sind nun bei Miles&More online einzeln buchbar.

Durch die niedrigen Meilenwerte und die sehr geringen Steuern und Gebühren, ist dies eine sehr interessante Option.

20.000 Meilen und unter 5 Euro Steuern und Gebühren für über 11 Stunden Flug sind ein wirklich gutes Angebot!
Ein weiterer Vorteil von United ist, dass bei Transatlantik Flügen, die Steuern und Gebühren etwas niedriger sind, als bei Lufthansa, da die 50 Euro zusätzlichen Treibstoffzuschlag in der First- und Business Class bei United nicht weitergegeben werden.

Asiana:

Asiana zeichnet sich insbesondere durch ihre extrem gute Verfügbarkeit bei Prämienflüge in der First und Business Class aus

United Airlines und Asiana Prämienflüge sind nun bei Miles&More online buchbar | Frankfurtflyer Kommentar

Das Onlineangebot von Miles&More wird immer besser. Mit Asiana und United Airlines sind nun zwei sehr interessante Partner zur Onlinebuchung dazu gekommen. Langsam aber sicher wird das Miles&More online Tool zu einem wirklich guten Tool, um Verfügbarkeiten abzufragen. Allerdings kann man bei weitem noch nicht alles online buchen. Wer von Stop Overn, oder Mixed Awards profitieren will, wird weiterhin das Call Center bemühen müssen.

Das könnte Euch auch interessieren

6 Kommentare

  1. Danke für die Info! Allerdings kann ich bei United innerhalb der USA ausschließlich auf Eco Flex zugreifen. Kann es sein, dass Business noch nicht freigeschalten ist über M&M oder woran kann das liegen? Danke euch 🙂

    • Nein es ist leider so, dass United sehr wenige Award Plätze in der Business Class für Partner innerhalb der USA auf macht. Es gibt sie, allerdings sind sie sehr selten. Die Verrechnungssummen scheinen hier sehr gering zu sein, sodass UA die Awards lieber an eigene Mittglieder für höhere Meilen gibt, oder als kostenloses Upgrade an Elites.

      LG
      Christoph

      • Wow, sehr bedauerlich. Wäre schon die 6h zwischen NYC und SFO/LAX in der Business für eine geringe Meilenanzahl zu verbringen…

        LG und Danke für deine Antwort! Simon

  2. Hallo, kennt Ihr Euch mit Verfügbarkeiten für United-Prämienflüge in der Business Class aus? Egal welche Daten ich suche, für interamerikanische Flüge finde ich nichts – am liebsten würde ich von Chicago nach Honolulu, Abflug LAX, SFO finde ich auch nichts. Hat die Senator-Hotline evtl. andere Möglichkeiten als Online? LG

    • Hallo Christian,

      United ist unglaublich schwer als Prämienflug in der Business Class auf Kurzstrecken zu buchen. Das liegt einfach daran, dass die Kabine zum einen tatsächlich verkauft werden oder man es auch schafft, diese für wesentlich mehr Meilen an eigene Mitglieder zu verkaufen.

      Meistens kann man auf den Hawaii Strecken nur 3-5 Tage vor Abflug etwas finden, aber das ist alles keine Garantie. Meiner Erfahrung nach bietet sich eine Flug über Canada an, da Air Canada hier deutlich besser bei Prämientickets ist.

      LG
      Christoph

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*