United kündigt die ersten United Polaris Flüge an.

Vor zwei Monaten habe ich bereits über den Werbespot der neuen United Polaris geschrieben und wie begeistert ich von diesem neuen Business Class Produkt bin. Ein Werbespot spiegelt natürlich nicht die Realität wieder und daher kann ich es kaum erwarten einmal in der neuen United Polaris zu fliegen. Zwar gibt es auf allen internationalen Langstreckenflügen der United Airlines in der First- und Business Class seit 01. Dezember bereits den neuen United Polaris Service, allerdings ist insbesondere der Sitz noch der selbe wie vor der offiziellen Einführung von United Polaris.

Eine 2-4-2 Bestuhlung gibt es bei United in den Boeing 777 und 747 nach wie vor.

Der neue United Polaris Sitz, welcher von allem was man bis jetzt gesehen hat ein hervorragendes Business Class Produkte darstellen wird, kann man erstmals mit der Boeing 777-300er testen. Von den Flugzeugen dieses Typs hat United 14 Maschinen bestellt, welche im Laufe des kommenden Jahres größtenteils ausgeliefert werden sollen. Die Umrüstung von bereits in der Flotte befindlichen Langstreckenflugzeugen ist für das kommende Jahr geplant. Allerdings dauert solch ein Flotten weiter Umbau meist mehrere Jahre.

© United Airlines

Nun hat United allerdings die ersten Strecken angekündigt, auf welchen die Boeing 777-300er in den Liniendienst gehen wird. Entgegen meiner Hoffnung werden die ersten Boeing 777-300er in San Francisco stationiert und wohl vorerst nicht nach Europa eingesetzt.

Ab dem 16 Februar wird die Boeing 777-300er 6 mal die Woche zwischen Newark und San Francisco fliegen. Dabei steht sie bis zum 4. Mai mit folgenden Flügen im Flugplan.

  • UA1920/497 Newark nach San Francisco 7:50Uhr – 10:45Uhr
  • UA443/970 San Francisco nach Newark 13:30Uhr – 21:46Uhr

Die 777-300er wechselt dabei zwischen diesen Flugnummern und fliegt täglich außer Mittwochs. Zwar kann man auf dieser Strecke dann bereits den neuen United Polaris Business Class Sitz erleben, allerdings wird auf dieser Strecke nicht der komplette Polaris Service angeboten.

United 777-300er Sitzplan

Die ersten echten United Polaris Flüge, mit neuem Sitz und Service wird es ab dem 25. März auf der Strecke von San Francisco nach Hongkong geben. Ab diesem Datum fliegt die United Boeing 777-300er täglich auf folgenden Flügen.

  • UA869 San Francisco nach Hong Kong 13:00Uhr – 18:50Uhr +1
  • UA862 Hong Kong nach San Francisco 11:15Uhr – 8:45Uhr

Dieser Flug wird der erste United Airlines Flug sein auf dem man den vollen neuen United Polaris Service einmal testen kann. Bei 12 bis 14 Stunden Flugzeit ist dieser neue Service sicherlich sehr angenehm.

United kündigt die ersten United Polaris Flüge an | Frankfurtflyer Kommentar

Ich persönlich bin seit der ersten Ankündigung der neuen United Polaris sehr neugierig auf das neue Business Class Produkt. Besonders auf langen Flügen, wie nach Hongkong wird die neue United Polaris mit dem neuen Sitz, den Pyjamas, den Matratzen, verbesserten Kissen und Decken, sowie Service, vermutlich sogar der United Global First überlegen sein.

Ich finde es sehr schade, dass die neue Boeing 777-300er erst einmal nicht nach Europa fliegen wird. Ich suche für mich gerade eine sinnvolle Option um auf einem der ersten Flüge fliegen zu können, aber wahrscheinlich werde ich noch etwas warten müssen.

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

  1. Warum hat man auf NYC nach SFO nicht den vollen Service? Das ist doch eine United P.S. Strecke mit Langstreckenservice! Da fliegen ja auch nur 757 mit echter Business.

    • Hallo Mathias,
      Da hast du natürlich absolut recht. EWR nach SFO/LAX sind P.S. Strecken und erhalten bereits jetzt einen Teil des Polaris service. Allerdings hat United bereits schon angekündigt, dass es bis Mitte 2017 dauern wird bis auch die P.S. Flüge den vollen Polaris Service erhalten. So gibt es auf P.S. Flügen vorerst kein neues Catering. Von daher wird es den vollen United Polaris Service samt Sitz wohl erst auf der SFO-HKG Strecke geben.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*