Update zur abgestürzten Boeing 737 MAX 8

Vor wenigen Tagen ist erneut ein Flugzeug vom Typ Boeing 737 MAX 8 abgestürzt und forderte 157 Menschenleben. 4 Tage nach der Tragödie wurden weltweit Flugverbote erteilt und der Flugschreiber soll in Deutschland ausgewertet werden.

Ergänzung 14.03.2019, 09:43:

Deutsche Experten haben abgelehnt und Frankreich wird anstelle dessen die Auswertung übernehmen. Hintergrund ist, dass die Flugschreiber und Software zu neu seien. So die Informationen von Spiegel.

Ethiopian Airlines Boeing 737 Max 8 bei Addis Abeba abgestürzt

Update zur abgestürzten Boeing 737 MAX 8 | Weltweit wurden Flugverbote erteilt, jetzt auch Kanada und die USA

Seit der Tragödie am Wochenende haben Länder und Airlines Maschinen von diesem Typ gegrounded. Ethiopian Airlines sowie die chinesische Luftfahrtaufsicht CAAC haben hiermit begonnen und die CAAC ordnete an, dass Flugzeuge dieses Typs vorerst nicht eingesetzt werden dürfen. Im Laufe der Zeit folgten weitere Länder und Airlines. Deutschland zog vor zwei Tagen nach. Zuerst sagte der CDU Politiker und Koordinator der Bundesregierung für Luft- und Raumfahrt, Thomas Jarzombek jedoch noch „Da kann man nicht direkt hingehen und Verbote erteilen. Am Ende braucht man doch ein Stück Beleg.“, kurze Zeit später verkündete Andreas Scheuer, Bundesverkehrsminister, dass auch der deutsche Luftraum für den Flugzeugtyp gesperrt wird.

Nachdem die USA zunächst zögerte und die Boeing 737 MAX 8 als sicher eingestuft hat, sind jetzt auch die USA nachgezogen und erteilten ein mit sofortiger Wirkung gültiges Flugverbot für die Maschinen Boeing 737 MAX 8 und 9. Zusätzlich empfiehlt Boeing vorübergehend ebenfalls alle 737 MAX Flugzeuge auf dem Boden zu lassen, was immerhin 371 Flugzeuge betrifft. Boeing betont jedoch es bestehe weiterhin volles Vertrauen in die Sicherheit der 737 MAX. Das ist in meinen Augen Augenwischerei, weil die Maschinen aus Sicherheitsgründen am Boden bleiben sollen.

In unseren Augen die richtigen Entscheidungen.

Update zur abgestürzten Boeing 737 MAX 8 | Auswertung des Flugschreibers

Im Regelfall wird der Flugschreiber im Herstellerland ausgewertet. Laut Spiegel wird der Flugschreiber jedoch in Deutschland ausgewertet. Diese Entscheidung deutet daraufhin, dass Boeing nicht vertraut wird.

Was sind Flugschreiber?

Flugschreiber zeichnen automatisch Details wie Cockpit-Geräusche, Flughöhe oder Geschwindigkeit auf. Generell wird zwischen dem Stimmenrekorder und dem Flugdatenschreiber unterschieden. Der Stimmenrekorder ist entsprechend für die Aufnahme von Cockpit-Geräuschen, also z.B. die Gespräche der Piloten und Funksprüche zuständig. Beide Flugschreiber sind so konstruiert, dass sie extreme Belastungen aushalten.

Damit sind Flugschreiber für die Aufklärung enorm wichtig. Die Aufzeichnungen des Flugzeugunglück vor einem halben Jahr zeigten, dass die Piloten versucht haben, die Nase des Flugzeuges wieder nach oben zu ziehen.

Update zur abgestürzten Boeing 737 MAX 8 | Frankfurtflyer Kommentar

Für Boeing ist es eine Belastungsprobe. Sie müssen in den nächsten Wochen und Monaten beweisen, dass sie die Probleme in den Griff bekommen. Auch wenn die Ursache noch nicht geklärt ist, so ist der Image-Schaden bereits enorm und wir sind auf die nächsten Monate gespannt.

Boeing Aktie vom 13.03.2019
https://www.google.com/search?q=aktie+boeing&oq=aktie+boeing&aqs=chrome..69i57j0l5.1732j1j7&sourceid=chrome&ie=UTF-8

Allen Angehörigen teilen wir hiermit unser tiefstes Mitgefühl mit, wünschen eine schnelle Aufklärung und hoffen, dass sie möglichst schnell Frieden finden können.

Das könnte Euch auch interessieren

1 Kommentar

  1. Ich hoffe das bald der Fehler gefunden wird damit man weiss warum die Flugzeuge abgestürzt sind.

    Ich hoffe auch das die menschen die hier gestorben sind nicht um sonst gestorben sind und nicht vergessen werden von der Welt.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*