Wie kann man die neue Emirates First Class buchen?

Die neue Emirates First Class ist noch gar nicht vorgestellt und trotzdem machen sich viele Flugbegeisterte und Emirates Fans schon seit Tagen Gedanken, wie man am besten mit der neuen Emirates First Class fliegen kann. Spätestens, seit von Emirates bestätigt wurde, dass die ersten Ziele Genf und Brüssel ab dem 1. Dezember sein werden und man auf der Emirates Homepage erste Ausschnitte von der neuen First Class sehen kann.

Wie kann man also die neue Emirates First Class günstig buchen?

Die neue Emirates First Class mit Meilen buchen

Für mich ist immer der erste Gedanke, dass Meilen vermutlich der günstigste Weg in ein First Class Produkt sind. Meistens ist dies auch der Fall, allerdings hat Emirates momentan alle Prämienflug Verfügbarkeit für die neue First Class gestrichen. Daher ist es zur Zeit nicht möglich, die neue Emirates First Class mit Meilen zu buchen!

Da ich allerdings davon ausgehe, dass es auf kurz oder lang wieder möglich sein wird, Meilen für die neue Emirates First Class einzulösen, möchte ich Euch hier dennoch eine kurze Übersicht der Optionen geben.

Emirates Skywards

Mit dem hauseigenen Vielfliegerprogramm von Emirates, kann man natürlich auch First Class Prämienflüge einfach online buchen. Ein one way Prämienflug in der First Class zwischen Brüssel und Dubai würde 85.000 Skywards Meilen und 340 Euro an Steuern und Gebühren kosten.

Ein wenig günstiger sind im Verhältnis immer Hin- und Rückflüge bei Emirates Skywards. Ein Hin- und Rückflug zwischen Brüssel und Dubai in der First Class kostet 135.000 Meilen und happige 678Euro Steuern und Gebühren.

Der große Vorteil von Emirates Skywards ist, dass sie ein Transferpartner von AMEX Membership Rewards Punkten in Deutschland sind. Dabei könnt Ihr mit der AMEX gesammelte Membership Rewards Punkte im Verhältnis 5:4 in Emirates Skywards Meilen umwandeln.

Für die Beantragung der AMEX Gold Card, erhaltet Ihr momentan 20.000 Membership Rewards Punkte und für die AMEX Platinum Card sogar gleich 30.000 Membership Rewards Punkte.

Emirates First Class über JAL Mileage Bank

Eine der günstigsten Optionen die Emirates First Class zu buchen, ist über das Meilenprogramm von Japan Airlines. Für 100.000 Meilen (80.000 Starpoints) könnt Ihr einen Hin- und Rückflug zwischen Brüssel und Dubai in der Emirates First Class buchen. Die Steuern und Gebühren belaufen sich hierbei auf wenige Euro.

Da die JAL Milleage Bank die Meilenwerte für Flugprämien mittels der gesamten Distanz aller Flüge errechnet, lohnt es sich einen Weiterflug aus Dubai zu buchen. So würde ein Hin- und Rückflug von Brüssel über Dubai nach Bangkok oder Singapur nur 35.000 Meilen mehr kosten, als der Flug nach Dubai.

JAL Milleage Bank Meilen lassen sich über SPG Starpoints einfach kaufen. Durch die aktuelle 35% Rabatt Aktion  könnte man 100.000 JAL Meilen (80.000 Starpoints dank Bonus) für ca. 1.256 Euro kaufen. Damit ist es sicherlich die günstigste Option um in die neue Emirates First Class zu kommen, sobald diese über Meilen buchbar ist.

Emirates First Class über den Alaska Mileage Plan 

Alaska Airlines hat eine interessante Partnerschaft mit Emirates, durch welche Ihr hier mit Emirates Flügen Meilen sammeln und für Emirates Flüge einlösen könnt. Allerdings kann man nur Flugprämien aus oder in die USA über Dubai nach Europa/ Afrika und Asien buchen.

Absolut genial ist aber, dass man bei einem Prämienflug (auch bei one way Prämien) kostenlose stop over einlegen kann. Demnach kann man ohne extra Kosten von Brüssel nach Dubai fliegen und hier nach z.B. einer Woche in die USA fliegen.

Ein Flug von Europa über Dubai in die USA kostet 185.000 Alaska Mileage Plan Meilen und etwa 35 Euro Steuern und Gebühren. Ein Stop over in Dubai ist kostenlos möglich und die Flüge lassen sich einfach online buchen.

Durch ihre vielen Partnerschaften, kann man Alaska Mileage Plan Meilen z.B. auf Flügen mit Condor, British Airways, Qantas und Iceland Air sammeln, sowie vielen weiteren Airlines. Ebenso kann man Alaska Meilen ganz einfach kaufen. Hierbei gibt es immer wieder Aktionen und es gibt kein Limit, wie viele Meilen man kaufen kann!

Die neue Emirates First Class regulär buchen

Zwar bietet Emirates momentan keine Option, die neue Emirates First Class mittels Meilen zu buchen, allerdings hat man die günstige First Class Buchungsklasse A auf den Flügen mit der neuen Emirates First Class weiterhin verfügbar gemacht.

Die gute Nachricht ist auch, dass Brüssel nicht unbedingt der teuerste Markt für First Class Reisen ist und man somit die neue Emirates First Class einfach und Verhältnismäßig günstig auf Emirates.com buchen kann.

Ein First Class Flug von Brüssel nach Dubai und zurück kostet in der neuen Emirates First Class 4.314 Euro. Durch einem Weiterflug nach Bombay lässt sich der Flugpreis allerdings auf 3.721 Euro senken.

Für viele dürfte z.B. Bangkok als Destination interessanter sein, welche man ab Brüssel schon für 3.844 Euro in der Emirates Fist Class erreicht. Dabei kann man ab Brüssel in der neuen Emirates First Class fliegen und ab Dubai weiter nach Bangkok in der Airbus A380 First Class, inkl. Duschen und Bar.

Wie kann man die neue Emirates First Class buchen? | Frankfurtflyer Kommentar

Leider ist es momentan nicht möglich, die neue Emirates First Class über Meilen zu buchen, was sicherlich eine spannende Option gewesen wäre. Allerdings sind die Preise für Emirates First Class Flüge besonders ab Brüssel absolut im Rahmen und die neue Emirates First Class ist hier problemlos Verfügbar.

3.844 Euro sind für First Class Flüge nach Bangkok tendenziell schon eher günstig. Wenn man allerdings auch noch die Möglichkeit mit einbezieht hier zwei Mal die neue Emirates First Class fliegen zu können, wird es zu einem wirklich tollen Angebot.

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*