Zweites Singapore Airlines A380 Ziel wird Sydney | Start 1. Dezember

(c) Singapore Airlines

Jetzt geht es doch erstaunlich schnell und Airlines fahren nach fast 20 Monaten am nahen Stillstand den Flugbetrieb wieder hoch. Auch der am Anfang der Pandemie abgeschriebene Airbus A380 kommt nun bei vielen Airlines wider zurück und zwar teilweise sogar deutlich schneller als noch vor einigen Monaten gedacht.

Singapore Airlines hat vor einigen Tagen bekanntgegeben, dass man den Airbus A380 wieder auf die Strecke nach London schickt und hier ab dem 18. November wieder den Super Jumbo auf täglichen Linienflügen nach Europa einsetzt.

Das eigentlich erste Ziel des Singapore Airlines Airbus A380 wird aber schon in wenigen Tagen Kuala Lumpur sein, wobei Singapore Airlines hier den Airbus A380 nur auf dem knapp 40 Minuten Flug einsetzt, damit die Crews schnell einige Starts und Landungen sammeln, bevor es auf die Langstrecke nach London geht.

Allerdings wird es nicht nur bei den Flügen nach London bleiben, denn schon ab dem 1. Dezember wird man auch Singapur und Sydney in Australien wieder mit dem Airbus A380 verbinden. Hierbei sieht Singapore Airlines in Australien einen Markt, welcher sehr schnell wieder viel Nachfrage haben wird, denn ab November sollen Australier wieder das Land verlassen dürfen und nach Melbourne oder Sydney auch ohne Quarantäne  (sofern man vollständig geimpft ist) zurück kommen können.

Gerade für die Weihnachtszeit rechnet Singapore Airlines daher mit viel Verkehr aus Sydney, vor allem nach Europa, wo vermutlich nach zwei Jahren wieder tausende von Familien zusammenkommen werden.

Neben dem täglichen Airbus A380 Flug nach Sydney, wird Singapore Airlines auch noch bis zu zwei weitere Flüge nach Sydney anbieten und bis zu zweimal täglich nach Melbourne fliegen. Damit ist Australien wieder auf der Karte von Singapore Airlines zu finden und sehr gut vertreten.

Die Rückkehr des Airbus A380 bei Singapore Airlines bedeutet vor allem auch die Rückkehr der legendären Suite Class bei Singapore Airlines, wie man die First Class an Bord des Super Jumbos in Singapur nennt. Dabei sind First Class Suiten von Singapore Airlines die größten aller Airlines und bieten mit 4 Quadratmetern deutlich mehr Platz pro Passagier, als bei anderen Airlines.

Singapore Airlines hat vor der Pandemie damit begonnen die Airbus A380 Flotte auf den neuen Kabinenstandart umzubauen. Alle Airbus A380, welche wieder in Betrieb genommen werden, sollen auch auf die neue Kabine umgebaut sein oder werden noch umgebaut, allerdings wird Singapore Airlines auch nur 12 der einmal 19 Airbus A380 wieder in die Flotte aufnehmen. Sieben ältere Flugzeuge werden nicht wieder in den Liniendienst zurückkommen.

Aber auch in der Business Class hat man einen neuen Sitz eingeführt, welcher zwar nicht mehr so extrem breit ist, wie die älteren Business Class Sitze, dafür muss man zum Schlafen nicht mehr den Sitz umbauen und auch die neue Business Class von Singapore Airlines hat extrem gute Reviews bekommen.

Insgesamt bietet der Singapore Airlines Airbus A380 Platz für 471 Passagiere:

Zweites Singapore Airlines A380 Ziel wird Sydney | Frankfurtflyer Kommentar

Es geht nun erstaunlich schnell und Reisen werden zunehmend wieder möglich. Airlines reagieren auch darauf und bringen den Airbus A380 zurück. Gerade nach Australien könnte dieses Flugzeug schon in wenigen Wochen eine entscheidende Rolle spielen, denn durch das Reiseverbot in Australien gibt es hier einen enormen Nachholbedarf und Millionen von Australiern wollen in den kommenden Wochen reisen.

Aber auch wir werden hoffentlich schon bald als Touristen wieder in das tolle Land Down Under dürfen, denn inzwischen gibt es breite Teile der Bevölkerung, welche in Australien nicht mehr bereit sind, die Grenzschließungen zu akzeptieren und wollen wieder zur Normalität zurückkehren. Auch Premierminister von bedeutenden Bundesstaaten haben klar gemacht, dass sie lieber heute als morgen vollständig geimpfte Reisende ins Land lassen wollen und zwar ohne Quarantäneauflagen.

Nachdem schon in diesem Jahr der Singapore Airlines Airbus A380 wieder nach London und Sydney eingesetzt wird, steht mein Traum von einem Flug in den Singapore Airlines Suite Class bis Australien wieder auf der Liste der mögliche Trips. Ein Unterfangen, welches ich eigentlich mit der Pandemie abgeschrieben hatte.

Man darf davon ausgehen, dass in den kommenden Tagen oder Wochen noch weitere Airbus A380 Strecken von Singapore Airlines angekündigt werden. Nicht unwahrscheinlich ist, dass man vor allem noch Flüge in die USA wieder auf den Airbus A380 umstellt.

Danke: MainlyMiles 

 

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*