A Romantic Dinner | Eight Degrees South im Conrad Bali

Das Conrad Bali hat einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen und wir sind immer wieder gerne hier. Das Hotel ist insbesondere gut auf Honeymooner oder auch Hochzeiten eingerichtet und so bietet eines der Restaurants, das „Eight Degrees South“ an einigen Abenden auch die Möglichkeit in kleinen Cabanas am Strand ein wunderschönes, privates Dinner einzunehmen.

Eigentlich schreibe ich hier auf dem Blog keine eigenen Beiträge über Restaurants, welche wir auf unseren Reisen besuchen, dennoch ist mir dieser Abend in besonderer Erinnerung geblieben, weshalb ich ihm einen eigenen Blogpost widmen will.

Um es kurz zu machen: Sie hat ja gesagt!

Um hier jetzt nicht in hemmungslos romantische und auch schmalzige Ausschmückungen abzudriften, möchte ich mich auf das Essen selbst konzentrieren. Allerdings kann ich jedem, der im Conrad Bali mit seiner besseren Hälfte wohnt nur empfehlen, über diese Option einmal nachzudenken.

Die privaten Cabanas müsste Ihr einen Tag vor eurem Dinner beim Event Team buchen. Hier wählt Ihr auch schon das Menü für Euch aus und könnt auch mögliche Allergien oder Extrawünsche abklären.

Am Abend erwartet Euch dann eine eigene Cabana nur für Euch, inkl. privatem Kellner.

Zur Begrüßung gibt es Blumenketten für beide, einen kleinen Blumenstrauß für die Dame, kalte Tücher und zwei Gläser Champagner. Hierzu wurde sehr schnell auch Brot mit Butter und verschiedenen Aufstrichen gereicht.

Auch wenn man das Menü schon am Tag vorher bestellt hat, liegen individuelle Menükarten auf jedem Platz. Dies war mein Menü.

Mein Hummersalat als Vorspeise war sehr gut, mit einer interessanten Zitronengrasnote.

Auch am Pilz Cappuccino als Suppengang, hatte ich nichts auszusetzen.

Zwischen den Vorspeisen und der Hauptspeise wurde ein Sorbet gereicht. Zu diesem Zeitpunkt ist mir erst aufgefallen, dass unser Kellner permanent nur wenige Meter von uns entfernt stand. Dies hatte auch den Vorteil, dass man nie auch nur ein annähernd leeres Wasser oder Weinglas hatte.

Auch hat man sehr darauf geachtet, dass wir in unserer Geschwindigkeit das Essen serviert bekommen. Die Amerikaner, welcher die zweite Cabana auf der anderen Seite des Strandes hatten, waren bereits mit Ihrem Dinner fertig, als wir beim Hauptgang waren.

Zum Hauptgang gab es für mich wieder Hummer und Garnelen mit balinesischem Touch. Auch wenn das Gericht nicht spektakulär aussah, war es das absolute Highlight des Essens.

Die Apfel-Frühlingsrollen mit Ingwer Eis zum Dessert waren fantastisch. Ein wenig amüsant fanden wir auch die Gratulation zum Hochzeitstag. Zwar haben wir im Conrad Bali unseren Jahrestag gefeiert, allerdings waren wir zu diesem Zeitpunkt ja noch nicht verheiratet. Aber es war ein gutes Vorzeichen.

Zum Abschluss des Essen gab es dann noch Kaffee oder Tee und einen wunderschönen Pralinenteller mit Schokoladenerdbeeren und zwei Pralinen.

Eight Degrees South im Conrad Bali | Frankfurtflyer Kommentar

Das Conrad Bali ist wirklich ein wundervoller Ort. Auch wenn mir klar ist, dass es nicht das luxuriöseste Hotel in Bali ist, gehört es zu meinen absoluten Lieblingshotels auf der Welt. Dies liegt sicherlich auch an den vielen tollen Erinnerungen, die mit diesem Resort zusammen hängen.

Ein Abendessen in einer privaten Cabana im Eight Degrees South, ist tatsächlich etwas, was ich jedem Paar, das hier einmal zu Besuch ist nur empfehlen kann. Das Essen ist gut, wenn auch sicherlich nicht auf Sterne Niveau. Allerdings ist die gesamte Atmosphäre, zusammen mit dem tollen Essen einfach unbeschreiblich.


Dieser Tripreport besteht aus folgenden Teilen:

 

 

 

 

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

    • Hey Uwe,
      Ja da hast du recht, wir sind leider ein wenige hinterher mit den Reviews. Das holen wir aber gerade wieder auf 😉
      Die Review stammt aus dem Februar und wird erst jetzt veröffentlicht.

      VG
      Christoph

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*