Review: Karl-Jatho-Lounge Hannover

Vor meinem Turkish Airlines Flug von Hannover nach Istanbul besuchte ich noch kurz die kleine Karl-Jatho-Lounge, um dort etwas zu arbeiten.

Karl-Jatho-Lounge Hannover – Lage & Zugang

Die Lounge befindet sich, als einzige der insgesamt vier Lounges am Hannover Airport landseitig, was die Besuchsdauer doch sehr beeinflussen bzw. letztendlich auch stark einschränken kann. Der Eingang liegt im Durchgang von Terminal A zu Terminal B und ist an der Tür beschildert. Sie dient damit hauptsächlich zutrittsberechtigten Fluggästen, die einen Abflug ab Terminal B haben, da es im Terminal A die Lufthansa Senator- und Businesslounge, die ich hier kürzlich vorgestellt habe, gibt. „Hauptnutzer“ dürften somit Fluggäste der Airlines British Airways, Turkish Airlines und Aeroflot sein, die alle ab Terminal B abfliegen. Grundsätzlich erhalten Businessclass- und Statuskunden der genannten Airlines bzw. der Allianzen, in denen diese Mitglied sind, Zutritt. Weiterhin können auch Kunden von „Priority Pass“, „Airport Angel“ und „Diners Club“ die Lounge besuchen.

Karl-Jatho-Lounge Hannover – Design

Die Lounge ist sehr schlicht und einfach eingerichtet.

Am Eingang, neben der Rezeption, befindet sich ein Zeitungs- und Zeitschriftenregal, das zudem auch Infobroschüren einiger Airlines enthält.

Da die Lounge eine große Fensterfront mit Blick auf das Vorfeld hat, wird eine natürliche Helligkeit im Raum erzeugt.

Alle Sitzplätze befinden sich auf der Fensterseite. Es gibt einen kleinen Bereich mit einigen Esstischen, einen Sofabereich sowie drei Computerarbeitsplätze, die mit Steckdosen ausgestattet sind.

Auf der gegenüberliegenden Wandseite des Raumes befinden sich die Cateringeinrichtungen, die ich im nächsten Punkt vorstelle.

Karl-Jatho-Lounge Hannover – Catering

Im Vergleich zu vielen anderen Lounges ist das Angebot an Getränken und Snacks in dieser Lounge sehr überschaubar.

Es gibt ein kleines Angebot an Spirituosen und Bier, sowie einige nicht-alkoholische Getränke.

Weiterhin steht ein Kaffeevollautomat bereit.

Als Snacks werden verschiedene eingeschweißte Brotsorten angeboten, die sich mit Schmelzkäse bzw. anderen verpackten Brotaufstrichen belegen lassen.

Dazu gibt es eine kleine Auswahl an Knabbereien sowie einige Sorten Joghurt.

Karl-Jatho-Lounge Hannover – Fazit.

Wer noch viel Zeit vor seinem Abflug hat und etwas arbeiten, bzw. eine Kleinigkeit trinken möchte, ist in dieser Lounge gut aufgehoben. Das WLAN lief stabil und es herrschte eine ruhige Atmosphäre.

Durch die eingangs beschriebene landseitige Lage und die Tatsache, dass es an der Sicherheits- und Passkontrolle im Terminal B auch etwas voller werden kann, sollte man aber stets auf die Zeit achten, um rechtzeitig am Gate zu sein.

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen