Review: Lufthansa Senator Lounge Washington D.C.

Nach meiner Landung in Washington D.C. machte ich mich auf den Weg zu meinem United Express Flug von Washington D.C. nach Cleveland. Dieser Flug wurde von den A Gates abgefertigt. Hier gibt es keinen United Club. Allerdings befindet sich etwa 10 Gehminuten von den United Express Gates die Lufthansa Senator Lounge Washington D.C. bei den internationalen B Gates. Man war zwar von meiner United Airlines Bordkarte erst ein wenig überrascht und dachte, dass ich im falschen Terminal sei, dennoch hat man mich sehr freundlich in die Lounge gebeten.

Lufthansa Senator Lounge Washington D.C. | Lage und Zugang

Die Lufthansa Senator Lounge Washington D.C. befindet sich im Midfield Terminal zwischen dem Gates B49 und B51. Die Lounge ist damit in der Nähe von quasi allen internationalen Abflügen der Star Alliance Airlines in Washington Dulles. Eine Ausnahme stellen dabei die internationalen Flüge von United Airlines da, welche für gewöhnlich von den Gates in Concoursen C und D abfliegen.

Die Lufthansa Senator Lounge in Washington D.C. ist dabei kaum zu übersehen. Das gelbe Design des Eingangs ist sehr dominant.

Zugang zur Lufthansa Senator Lounge Washington D.C. erhalten Lufthansa, sowie Star Alliance First Class Passagiere, die über eine gültige Bordkarte für einen Lufthansa oder Star Alliance Flug ab Washington D.C. am selben Tag verfügen. Ebenfalls Zugang haben die Vielflieger des Miles and More Programms mit Senator und HON Circle Status, sowie Passagiere, welche über einen Star Alliance Gold Status verfügen und natürlich eine Bordkarte für einen abfliegenden Star Alliance Flug ab Washington für denselben Tag haben. Eine Besonderheit gibt es allerdings für Senatoren und HON Circle Mitglieder. Diese erhalten auch mit einem ankommenden Lufthansa/Swiss/Austrian Flug am selben Tag Zugang zur Lufthansa Senator Lounge in Washington. Allerdings kommt dies wohl nur selten vor, da es ohne Weiterflug nicht möglich ist ankommend wieder zur Lounge zu gelangen.

Lufthansa Senator Lounge Washington D.C. | Die Ausstattung

Die Lufthansa Senator Lounge in Washington D.C: ist grundsätzlich in 3 Teile aufgeteilt. Im vorderen Bereich der Lounge befindet sich der Bistro Bereich mit einem Buffet, sowie einer Bar, an welcher alkoholische Getränke ausgeschenkt werden.

 

Links neben dem Bistrobereich befindet sich ein abgesperrter Bereich, welcher ausschließlich für Lufthansa First Class Passagiere und Hon Circle Member vorgesehen ist. Dieser Bereich ist sehr klein und verfügt nur über einige Hocker an einem Hochtisch mit tollem Vorfeldblick, sowie einigen Tischen zum Essen. Was allerdings an eine Lufthansa First Class Lounge erinnert sind die Rosen, welche überall herumstehen. Wie auch die omnipräsenten Knabbereien.

In diesem First Class/ Hon Circle Bereich wird vor den Lufthansa Abflügen ein pre Flight Dinner serviert, welches eine höhere Qualität hat, als das Essen in der Senator Lounge selbst. Auch wird man in diesem Bereich am Platz bedient. Ich war nur sehr kurz am Nachmittag in der Lounge. Zu dieser Zeit wurde im First Class Bereich lediglich eine Kaffeekarte angeboten, auf welcher sich auch kleine Snacks befanden. Ich habe aus Zeitmangel allerdings nichts bestellt.

Im hinteren Bereich der Lounge befindet sich der eigentliche Lounge Bereich. Dieser ist noch nicht im modernsten Lufthansa Lounge Design wie z.B. die Lufthansa Senator Lounge in München ausgestattet.

In dieser Sessellandschaft hat man einen fantastischen Vorfeldblick. Ich würde mich als First Class Passagier hier aufhalten, sofern ich das pre Flight Dinner nicht einnehme. Die Sessel sind ausgesprochen bequem, auch wenn man sehr weit einsinkt. Daher sind sie zum Arbeiten leider eher ungeeignet.

Neben dem Lufthansa üblichen Telekom Hotspot, welcher die Lufthansa Lounge Washington D.C. mit WLAN versorgt, gibt es auch eine große Auswahl an Zeitungen und Magazinen.

Wie es für eine internationale Lounge gehört, gibt es in der Lufthansa Senator Lounge in Washington Dulles neben sanitären Einrichtungen auch Duschen, in welchen man sich vor einem Flug noch einmal frisch machen kann, was ich persönlich sehr angenehm finde.

Lufthansa Senator Lounge Washington D.C. | Essen & Trinken

Im „Bistro Bereich“ der Lufthansa Senator Lounge Washington D.C. werden Speisen und alkoholfreie Getränke auf einem Buffet angeboten. Dabei gibt es für eine US Lounge hervorragende Auswahl an warmen Speisen, sowie eine Auswahl an Sandwiches und Salate. Auch Desserts und Kuchen werden auf dem Buffet angeboten.

Alkoholische Getränke werden an einer Bar neben dem Buffet ausgeschenkt. Hier werden allerdings keine Cocktails gemischt, wie in anderen Lufthansa Lounges. Allerdings könnt Ihr hier neben einer Auswahl an Bier und Wein auch eine sehr solide Auswahl an Spirituosen erhalten. Anders als beispielsweise in United Clubs wird in der Lufthansa Senator Lounge Washington D.C. kein Premium Alkohol verkauft. Alle alkoholischen Getränke sind kostenlos.

Lufthansa Senator Lounge Washington D.C. | Frankfurtflyer Kommentar

Die Lufthansa Senator Lounge in Washington Dulles ist eine der besten Star Alliance Lounges in den USA. Daher kann ich Euch nur empfehlen, wenn Ihr die Möglichkeit habt, diese Lounge bei einem Lufthansa oder Star Alliance Abflug in Washington D.C. zu besuchen. Auch finde ich, dass sich der Weg zur Lufthansa Senator Lounge Washington D.C. bei einem United Abflug ab über zwei Stunden Aufenthalt am Flughafen Washington Dulles lohnt. Bitte beachtet, dass Ihr bis zu 30 Minuten von der Lufthansa Lounge zu einem United C/D Gate benötigen könnt.


Dieser Reisebericht besteht aus folgenden Teilen:

 

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*