Ab nächsten Sommer fliegt der Lufthansa Airbus A380 ab München

Es ist eine Kampfansage an den Frankfurter Flughafen, welcher momentan mit niedrigen Gebühren immer mehr Billigflieger anzieht. Da Lufthansa deutlich höhere Gebühren zahlen muss, als beispielsweise Ryanair, hat man schon in der Vergangenheit damit gedroht die Verkehrsströme weg vom Frankfurter Flughafen und hin zu anderen Hubs zu lenken. Nun macht man Erst und wird zum Sommerflugplan fünf Lufthansa Airbus A380 in München stationieren.

Der Lufthansa Airbus A380 in München

Der Lufthansa Airbus A380 ist das Flagschiff der Lufthansa Flotte und bietet mit über 500 Sitzen auch mit Abstand die höchsten Kapazitäten. Dabei wird man mit den fünf Airbus A380 von München lediglich drei Flugziele anfliegen. Neben Los Angeles in den USA, wird auch Peking und Hongkong mit dem Lufthansa Airbus A380 von München ab dem Sommer 2018 bedient.

Der Lufthansa Airbus A380 wird in einem Jahr auch in München ein alltäglicher Anblick sein.

Dies ist insbesondere deshalb interessant, da bis jetzt Frankfurt die einzige Lufthansa Airbus A380 Basis ist und auch weiterhin die Flugzeuge für Wartungsarbeiten in den Lufthansa eigenen Airbus A380 Hangar nach Frankfurt geflogen werden müssen. Der Aufwand für das Stationieren von fünf Airbus A380 in der bayrischen Landeshauptstadt ist damit für Lufthansa durchaus enorm, weshalb man in der Vergangenheit immer nur auf Frankfurt als Airbus A380 Basis gesetzt hat. Dies ist also eine deutliche Kampfansage an den Frankfurter Flughafen, bei welchem Lufthansa schon jetzt höhere Gebühren zahlt als auf den anderen Hubs in München, Zürich und Wien.

Zwei weitere neue Lufthansa Langstrecken

Neben der Einführung des Lufthansa Airbus A380 in München, hat man bei Lufthansa heute noch zwei weitere Strecken angekündigt. Neben Frankfurt- San Diego wird man auch München- Singapur  wieder ab dem Sommerflugplan 2018 im Lufthansa Flugplan finden.  Dabei sollen beide Strecken fünf Mal die Woche bedient werden. Die genauen Flugzeiten sind noch nicht bekannt.

Ab nächsten Sommer fliegt der Lufthansa Airbus A380 ab München | Frankfurtflyer Kommentar

Es ist ein sehr Interessanter Schritt von Lufthansa, mit welchen man den Druck auf den Frankfurter Flughafen erhöhen möchte. Eine Teilflotte von nur fünf Airbus A380 an einem Flughafen zu Stationieren ist für Lufthansa mit erhöhen Kosten verbunden. Dennoch sind es tolle Nachrichten für alle Münchener, welche nun endlich auch in den Genuss von Direktflügen mit diesem tollem Flugzeug kommen!

Die Lufthansa First Class im Airbus A380 ist für mich eine der schönsten Flugzeugkabinen auf dem Markt.

Interessant ist für mich auch die Ankündigung der zwei neuen Strecken. Besonders bei der Ankündigung von München- Singapur, welches zusätzlich zum momentanen Frankfurt- Singapur Flug angeboten werden wird, lässt die Frage aufkommen, ob man den momentan eingesetzten Lufthansa Airbus A380 von der Strecke abzieht.

Es fällt auf, das alle neuen Lufthansa Airbus A380 Destinationen bisher bereits mit Flugzeugtypen, die über eine First Class Kabine verfügen, angeflogen wurden. Es stellt sich also nun auch die Frage, ob diese dann aus den entsprechenden A330 und A340 verschwindet oder, ob wir eventuell noch einige bestehende Ziele mit einer neuen First Class Verbindung sehen werden. Fakt ist, im Ausbauen, sind die Lufthanseaten ziemlich schnell.

 

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*