ALL Accor vergibt Punkte auch wenn andere übernachten

Airlines und Hotels leiden weltweit unter den Reiserestriktionen, das Verhalten der Kunden ist entsprechend zurückhaltend was Neubuchungen angeht. Mit zahlreichen und teilweise noch nie da gewesenen Angeboten versucht man dies zu ändern.

Neben Kampfpreise für Flüge und Übernachtungen gibt es auch bei den Bonusprogrammen viele Aktionen. Teilweise geht man dabei neue Wege und versucht damit das Reisen wieder schmackhaft zu machen. Virgin Atlantic vergibt als erste Airline jetzt Statusmeilen sogar für Prämienflüge, man möchte so die Treue aller Kunden honorieren.

Bei Hotels sind Gutschriften für Freinächte hingegen nichts ungewöhnliches. Doch auch deren Bonussysteme bieten ebenfalls noch nie dagewesene Möglichkeiten, die Attraktivität zu steigern. Ganz im Sinne der Teilnehmer.

ALL Accor vergibt Punkte auch wenn andere übernachten | Das Angebot

Accor Live Limitless ist das Bonusprogramm der französischen Hotelkette Accor mit Marken wie Sofitel, Pullman, Mercure, Ibis und Swissotel. Verglichen mit den Systemen von Hilton und Marriott ist ALL jedoch weniger attraktiv. Dennoch lohnt sich die Teilnahme nicht zuletzt durch das dichte Netz der vielen Häuser. Gerade in Europa sind zahlreiche Hotels der unterschiedlichsten Marken gut vertreten.

Punkte sollte man daher auch dann mitnehmen, wenn sich die Einlösemöglichkeiten bei ALL in Grenzen halten. Man kann für 2.000 Bonuspunkte einen Gutschein in Höhe von 40€ für Übernachtungen und Ausgaben in Hotels erhalten, oder Punkte in andere Programme übertragen. Beides kein Highlight wenn man bedenkt, daß man bei den hochwertigen Marken 800€ ausgeben muss, um 2.000 Punkte zu erhalten.

Mit regelmäßigen Aktionen gibt es aber auch bei Accor zusätzliche Bonusgutschriften und ab sofort eine ganz neue Möglichkeit an Punkte zu kommen. So dürfen Teilnehmer noch bis Ende des Jahres Übernachtungen für andere buchen und dafür Punkte sammeln ohne selbst anzureisen. Dies war bisher nur möglich, wenn das Mitglied selbst im Hotel eingecheckt hat.

Offiziell richtet sich das Angebot von Accor an die eigene Familie:

Foto: Accor

ALL Accor vergibt Punkte auch wenn andere übernachten | Das Kleingedruckte

Accor hat das Angebot eher still und leise aufgelegt. Etwas versteckt findet man aber eine Aktionsseite auf der Homepage von Accor. Unter anderem sind dort die Verkaufsbedingungen kommuniziert:

1. Das Angebot Sammeln Sie Punkte für den Aufenthalt Ihrer Familie unterliegt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von ALL – Accor Live Limitless. Nur Mitglieder des ALL – Accor Live Limitless Bonusprogramms können von diesem Angebot profitieren.
2. Dieses Angebot steht ausschließlich bereits bestehenden Mitgliedern mit einer Hauptwohnsitzadresse in Armenien, Österreich, Aserbaidschan, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Tschechische Republik, Estland, Frankreich, Georgien, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Israel, Italien, Kasachstan, Lettland, Litauen, Luxemburg, Mazedonien, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Türkei, Ukraine und Grossbritannien zur Verfügung.
3. Dieses Angebot berechtigt Mitglieder von ALL – Accor Live Limitless, unabhängig von ihrem Mitgliedsstatus, Status- und Prämienpunkte für einen Aufenthalt, den sie für ihren Ehepartner/in oder ihre Kinder in einem am Bonusprogramm von ALL teilnehmenden Hotel buchen, zu sammeln, auch wenn das Mitglied selbst nicht übernachtet.
4. Mitglieder können für Zimmer, die sie für ihren Ehepartner/in oder ihre Kinder buchen, nur dann Punkte sammeln, wenn das betreffende anreisende Familienmitglied selbst noch kein Mitglied ist.
5. Die gewährten Status- und Prämienpunkte werden vom Mitglied nach Abschluss eines bonusberechtigten Aufenthalts durch Ehepartner/in oder Kinder gemäss der allgemeinen Nutzungsbedingungen von ALL – Accor Live Limitless gesammelt.
6. Die Punkte können nur einmal an einem bestimmten Datum vergeben werden, und es darf keine Überschneidung der Daten innerhalb eines Aufenthaltszeitraums geben.
a. Wenn z.B. ein Aufenthalt für den 05/08/2020 – 10/08/2020 für Ehepartner/in oder Kinder gebucht wird, kann innerhalb dieses Zeitraums kein weiterer Aufenthalt des Mitglieds gebucht werden.
7. Dieses Angebot gilt für den Aufenthalt von Ehepartner/in oder Kindern eines Mitglieds vom 10/08/2020 bis zum 31/12/2020 in einem der teilnehmenden Hotels in Armenien, Österreich, Aserbaidschan, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Tschechische Republik, Estland, Frankreich, Georgien, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Israel, Italien, Kasachstan, Lettland, Litauen, Luxemburg, Mazedonien, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Türkei, Ukraine und Grossbritannien, der im Zeitraum vom 10/08/2020 bis 31/12/2020 gebucht wurde.
8. Mehrere aufeinanderfolgende Buchungen (Check-In und Check-Out am gleichen Tag) im selben Hotel werden als ein (1) einziger Aufenthalt gewertet. Dieser eine (1) Aufenthalt wird maximal ein (1) Mal für das Angebot Sammeln Sie Punkte für den Aufenthalt Ihrer Familie gewertet.
9. Ein Aufenthalt im Rahmen dieses Angebotes entspricht einer (1) Buchung durch ein Mitglied des ALL – Accor Live Limitless-Bonusprogramms, unabhängig von der Anzahl der gebuchten Zimmer. Die Buchung mehrerer Zimmer durch ein Mitglied wird nur als ein (1) Aufenthalt angerechnet.
10. Maßgeblich für die Gutschrift der Status- & Prämienpunkte ist in diesem Fall der von dem Mitglied gebuchte Aufenthalt mit dem früheren Check-Out Datum.
11. Punkte können für maximal zwei Zimmer gesammelt werden.
12. Um von diesem Angebot zu profitieren, muss jeder Aufenthalt über die Accor-Distributionskanäle (Internetseiten der Accor-Gruppe, ALL-Reservierungszentrale, Hotels direkt) oder über klassische Reisebüros, die über ein GDS-System (Global Distribution System) mit direkter Schnittstelle zum Accor-Reservierungssystem verfügen, reserviert werden. Sie können daher nicht von diesem Angebot profitieren, wenn Ihr Aufenthalt über einen Wiederverkäufer, einen Reiseveranstalter oder ein Online-Reisebüro (wie expedia.com, booking.com usw.) gebucht wird.
13. Mitglieder müssen bei der Reservierung Ihre ALL – Accor Live Limitless Kartennummer angeben und in den Anmerkungen/Kommentarfeld der Buchung den Namen der anreisenden Person angeben, der das Zimmer zugewiesen wird.
14. Die ALL – Accor Live Limitless Status- und Prämienpunkte werden dem Konto des Mitglieds innerhalb von 10 Tagen nach dem Auschecken des Familienmitglieds gutgeschrieben.
15. Es ist nicht möglich, Punkte für einen Teil oder den gesamten für ein Familienmitglied gebuchten Aufenthalt einzulösen.
16. Dieses Angebot kann nicht mit anderen Angeboten oder Vorteilen kombiniert werden und gilt nicht für Gruppenbuchungen.
Wenn der aktuelle Aufenthalt die Bedingungen von mehreren Angeboten erfüllt, werden nur die Prämienpunkte des großzügigsten Angebots (das heißt desjenigen, mit dem man die meisten Prämienpunkte sammeln kann) gutgeschrieben.
17. Das Angebot gilt nach Verfügbarkeit. Es gelten die Allgemeinen Verkaufs- und Geschäftsbedingungen der gebuchten veröffentlichten Raten des jeweiligen Hotels.
18. Bei allen Kommunikationen mit dem ALL-Callcenter oder dem Accor-Kundenservice in Verbindung mit diesem Angebot muss die folgende Referenz angegeben werden: 012421
Hier können Accor-Hotels direkt gebucht werden

ALL Accor vergibt Punkte auch wenn andere übernachten | Frankfurtflyer Kommentar

Wir begrüßen die neue Möglichkeit von Accor, die es den Teilnehmern erlaubt Zimmer für andere zu buchen und deren Punkte zu erhalten. Das Beispiel könnte Schule machen, andere Ketten sollten dies – gerade in der aktuellen Situation – auch erwägen. Mit der zeitlichen Begrenzung auf das laufende Jahr kann der Anbieter die Aktion problemlos testen. Im Idealfall wird die Win-win-Situation für Hotels und deren treue Kunden auch darüberhinaus angeboten.

Auch wenn Accor bei der Aktion explizit nur vom Partner und den eigenen Kindern spricht, sehen wir kein Problem dies auch für Freunde und Bekannte zu nutzen. Die Statusbenefits werden in den Bedingungen zwar nicht erwähnt, dennoch ist es gut denkbar dass auch die Angehörigen von Upgrades, Freigetränken und anderen Annehmlichkeiten profitieren.

Die im zweiten Halbjahr 2020 neu erworbenen Statuspunkte und Nächte zum Erreichen oder Erhalten des Status werden übrigens auf 2021 übertragen.

 

 

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

    • Hallo Hans!
      Sprichst Du von den Angeboten oder von der Nachfrage?

      Viele Hotels klagen aktuell über die ausbleibenden Buchungen. Die Erwartungen waren deutlich optimistischer.

      Der verlinkte Artikel war auch der Stand von vor zwei Monaten.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*