BREAKING: Lufthansa Gruppe streicht vorerst alle Flüge nach China

Foto: Munich Airport

Die Deutsche Lufthansa wird wohl bald bekanntgeben, alle Flüge von und nach China bis zum 09.02.2020 einzustellen. Ggf. wird es noch kurzfristig Flüge geben, um Crews zurück zu holen. Gemäß der aktuellen Nachrichtenlage gab es wohl einen Verdachtsfall auf einem Lufthansaflug nach Nanjing. Lufthansa folgt damit British Airways, die bereits heute Morgen bekanntgab, alle Flüge von und nach China bis einschließlich 31.01.2020 eingestellt hat.

Lufthansa streicht alle Flüge nach China | Weitere Airlines werden wohl folgen

Nachdem die jeweiligen Auswärtigen Ämter verschiedener EU-Länder und weiterer Industrienationen ihre Hinweise zu Vorsichtsmaßnahmen bei Reisen nach China verstärkt haben, reagieren jetzt auch die Reiseunternehmen entsprechend. Und das bedeutet, dass man aus Rücksicht auf die Crews vorerst keine Flüge mehr ins Reich der Mitte durchführen wird.

dav

Hier die Meldung der Lufthansa im Wortlaut. (sobald sie vorliegt) Hier die Verlautbarung von British Airways.

Man darf davon ausgehen, dass wenn die europäischen „Schwergewichte“ Lufthansa und British Airways Flüge einstellen, weitere Airlines folgen werden. Von den großen US Carriern hat United gestern bereits bekannt gegeben, Flüge zu bestimmten chinesischen Airports bis zum 8. Februar 2020 auszusetzen.

Lufthansa streicht alle Flüge nach China | Mögliche weitere Gründe

Traditionell gilt die Wintersaison für Reisen nach China als schwierig. Es gibt wenige Touristen und gerade um die Zeiten des Jahreswechsels (westlich/chinesisch) sind die Flieger nicht so voll gebucht, wie es sich die Airlines wünschen. Daher kann eine teilweise Reduzierung der Frequenzen auch einen wirtschaftlich positiven Effekt für die Airlines haben.

Lufthansa streicht alle Flüge nach China | Bisher erlauben die Airlines der Lufthansa Gruppe bereits eine kostenfreie Umbuchung

„Lufthansa Group bietet Passagieren für ihre Reise von oder nach China auf Grund der Ausbreitung des Coronavirus die Möglichkeit kostenfrei umzubuchen oder zu stornieren.
Passagiere mit einem vor/am 23. Januar ausgestellten Ticket für einen Flug von/nach Festland China zwischen dem 24. Januar und dem 23. Februar können einmalig kostenfrei auf einen Flug auf der ursprünglichen Strecke umbuchen oder die Reise stornieren. Dies gilt für Passagiere mit einem Ticket, das von Lufthansa, Austrian Airlines, SWISS oder Brussels Airlines ausgestellt wurde und Flügen mit einer OS, LH, LX oder CA Flugnummer. Die neue Reise muss bis spätestens 30. September 2020 stattfinden. Hiervon ausgenommen sind Reisen von und nach Hongkong und Macau.“

Quelle: https://www.lufthansa.com/de/de/fluginformationen

Lufthansa streicht alle Flüge nach China | Frankfurtflyer Kommentar

Es scheint sich hierbei um eine Serie von allerhöchsten Vorsichtsmaßnahmen zu handeln. Wer davon betroffen ist und einen Flug nicht wie geplant antreten kann, sollte sich möglichst schnell mit der Airline in Verbindung setzen und nach Möglichkeit umbuchen. Hier wäre eine Möglichkeit, z.B. auf Flughäfen „in der Nähe“ auszuweichen und von dort einen Weiterflug mit einem Star Alliance Partner buchen zu lassen. Ggf. kann man auch vor Ort sehen, ob man dann noch eine Verbindung mit einer anderen Airline zum Ziel in China bucht. Das Gleiche gilt umgekehrt für diejenigen, die aus China wieder nach Europa zurückkehren möchten.

[Update 16:35 Uhr] Hier bieten sich z.B. Flüge über Seoul, Bangkok oder Taipei an. Ob Hong Kong noch angeflogen wird, ist in der aktuellen Nachrichtenlage noch nicht bekannt.

[Update 18:35 Uhr] Hong Kong wird unverändert angeflogen.

Wir bleiben an den Entwicklungen dran und werden diesen Artikel weiter updaten.

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

  1. Wir fliegen am 04.02. BKK-FRA in C. Ich hatte über Seat alert immer mal wieder in die Auslastung rein geschaut. Von gestern auf heute ist die Business annähernd voll, vorher etwa 40% frei. Da wurde wohl schon ordentlich umgebucht und Paxe aus Chinaflügen umgebucht. Die Schutzmasken liegen schon parat…

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*