British Airways bekommt eine weitere Retro 747

British Airways feiert dieses Jahr 100-jähriges Bestehen und zu diesem Geburtstag hat man bereits ein erstes Retro Flugzeug gestaltet, welches seit einigen Tagen im Liniendienst ab London Heathrow fliegt. Allerdings ist dies nicht genug, denn British Airways wird eine zweite Boeing 747-400 mit einer Retrolackierung und zwar diesmal die British Airways Lackierung, welche zwischen 1984 und 1997 geflogen ist, versehen.

Damit dürfte diese Lackierung einigen noch in Erinnerung sein, denn sie ist erst seit 22 Jahren so nicht mehr in der Flotte von British Airways zu finden.

Die British Airways Boeing 747-400 mit der Registrierung G-BNLY wird in den kommenden Wochen in Dublin mit der „neuen“ Retrolakierung versehen und ab dann bis zu ihrer Ausflottung 2023 in diesem Farbkleid um die Welt fliegen.

Die British Airways Retrolackierungen

Neben der Boeing 747-400, welche sich gerade in der Lackierhalle befindet um die British Airways Retrolackierung zu erhalten, fliegt bereits eine Boeing 747-400 von British Airways in der „BOAC“ Retrolackierung. Dieses ist das Farbkleid der British Overseas Airways Cooperation, welche quasi eine Vorgängerin der British Airways war. BOAC stand übrigens bis 1974 auf den Flugzeugen von British Airways, denn erst von da an flog die Airline unter dem Namen British Airways, wie wir es jetzt kennen.

 

Auch ein Airbus A319 der British Airways befindet sich bereits zum neu Lackieren in Dublin. Dieser wird die Lackierung der BEA British European Airways tragen, welche 1974 in British Airways aufgegangen ist.

Der Airbus A319 in BEA Lackierung soll noch im März wider in den Liniendienst ab London Heathrow gehen.

British Airways bekommt eine weitere Retro 747 | Frankfurtflyer Kommentar

Grundsätzlich finde ich die Sonderlackierungen von British Airways eine schöne Hommage an die eigene Geschichte, denn auch mir war nicht bewusst, aus wie vielen Airlines sich British Airways, wie wir sie kennen, eigentlich geformt hat.

Die neue Boeing 747 in der British Airways Retrolackierung gefällt mir persönlich sehr gut und weckt auch einige Erinnerungen, denn in dieser Lackierung habe ich Britisch Airways bereits aktiv wahrgenommen, auch wenn ich diese Lackierung nie geflogen bin. Bis 2023 habe ich nun allerdings die Chance, dies nachzuholen. Danach wird diese Boeing 747-400 mit einer Boeing 777-9X ersetzt.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*