British Airways reaktiviert den Airbus A380 wieder

©British Airways

Das Coronavirus hat die Luftfahrt hart getroffen und ein sehr prominentes Opfer des massiv eingebrochenen Luftverkehrs ist der Airbus A380. Dieser war schon vor der Krise für viele Airlines extrem schwer zu füllen und aktuell fehlt einfach die Nachfrage für ein Flugzeug mit über 500 Sitzplätzen.

Wie fast alle Airlines auf der Welt, hat British Airways den Airbus A380 komplett stillgelegt und die meisten der 12 Airbus A380 in der British Airways Flotte befinden sich inzwischen in Südfrankreich, wo sie im so genannten long term storage eingemottet wurden und auf einen erneuten Einsatz warten. Ein Airbus A380, welcher tatsächlich auf einer Langstrecke fliegt, ist aktuell weltweit eine absolut ungewöhnliche Erscheinung.

British Airways hat nun aber einen ihrer Airbus A380 wieder reaktiviert und ist mit dem Flugzeug nach Johannesburg in Südafrika geflogen. Auch wenn der Airbus A380 auf dieser Strecke in den letzten Jahren für British Airways vermehrt zum Einsatz gekommen ist, handelt es sich hierbei nicht um einen Linienflug, sondern man braucht das riesige Flugzeug für Rettungsflüge aus Südafrika zurück nach England.

Als BA 54 ist die G-XLEG von Johannesburg zurück nach London geflogen und hatte alle 469 Plätze belegt.

Immer noch sitzen in Südafrika einige Briten und auch Europäer fest, welche das Land vor dem Lock Down nicht mehr verlassen konnten. Südafrika hat mit die stricktesten Maßnahmen gegen das Coronavirus verhängt, welche wir auf der Welt gesehen haben. Dazu zählt auch, dass man keine Flüge mehr zugelassen und somit auch keine Rettungsflüge mehr erlaubt hat. Seither sind dort immer noch einige Person gestrandet und werden nun ausgeflogen.

Neben British Airways wird wohl auch Lufthansa in den kommenden Tagen noch Rettungsflüge nach Südafrika durchführen, allerdings wird hier wohl nicht der Airbus A380 zum Einsatz kommen.

British Airways reaktiviert den Airbus A380 wieder | Frankfurtflyer Kommentar

Der Airbus A380 ist ein seltener Anblick geworden und vermutlich wird das Coronavirus nun auch dafür sorgen, dass eine ganze Reihe von Airbus A380 in den vorzeitigen Ruhestand geschickt werden. British Airways will aktuell noch an allen zwölf Airbus A380 in der Flotte festhalten und sie wieder reaktivieren, sobald man wider genug Passagieraufkommen hat. Man kann allerdings davon ausgehen, dass es noch mindestens ein Jahr dauern wird, bis es soweit ist.

Danke: SimplyFlying

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*