Business Class Angebote in die USA | Dank Spartrick hunderte Euro auf Business Class Flüge sparen

LONDON, UK: British Airways A350 at London Heathrow on 29 July 2019 (Picture by Nick Morrish/British Airways)

Business Class Flüge in die USA sind gerne recht teuer und 3.000 bis 4.000 Euro sind hier keine Seltenheit. Gute Angebote beginnen hier meist bei etwas unter 2.000 Euro und von echten Schnäppchen kann man bei Preisen um die 1.500 Euro immer sprechen. Besonders direkt ab Deutschland sind solche Preise in der Business Class nach Nordamerika eher eine Seltenheit.

Die oneworld Airlines wie American Airlines, British Airways, Iberia und Finnair haben allerdings aktuell einen sehr interessanten Tarif, mit welchem man direkt ab Deutschland Hin- und Rückflüge in der bequemen Business Class ab 1.247 Euro buchen kann.

Allerdings muss man sich zum Buchen dieser Tarife eines kleinen Tricks bedienen, welchen wir weiter unten im Detail erklären. Hierbei handelt es sich nämlich um so genannte Tour Operator Tarife, welche nur in einem Paket mit einer Landleistung verkauft werden dürfen.

Bucht man also ein sehr günstiges Hotel zu den Flügen hinzu, kann man gleich mehrere hundert Euro pro Ticket sparen. Über Expedia.de lassen sich diese Tarife einfach über die Funktion „Flug+Hotel“ buchen.

Hier könnt Ihr bei Expedia die Angebote buchen

Business Class Angebote in die USA | Ziele & Preise

Folgende Preise haben wir über Expedia.de ermittelt, jeweils in Verbindung mit einer Nacht in einem günstigen Hotel.

  • Chicago ab 1.247 Euro
  • Boston ab 1.271 Euro
  • Detroit ab 1.344 Euro
  • New York ab 1.352 Euro
  • New Orleans ab 1.357 Euro
  • Washington D.C. ab 1.360 Euro
  • Savannah ab 1.366 Euro
  • Nashville ab 1.368 Euro
  • St. Louis ab 1.368 Euro
  • Atlanta ab 1.368 Euro
  • Philadelphia ab 1.369 Euro
  • Kansas City ab 1.390 Euro
  • Dallas ab 1.400 Euro
  • Fort Lauderdale ab 1.418 Euro

Business Class Angebote in die USA | So bucht Ihr

Da es sich bei diesen Tarifen um Special Fares handelt, habe ich die vollständigen Tarifbedingungen leider nicht gefunden, allerdings könnt Ihr diese Tarife zwischen Dezember 2019 und Juni 2020 finden. Der Maximalaufenthalt beträgt bei Expedia 28 Tage und der Mindestaufenthalt 5 Tage (Danke an Travel Dealz für diese Information!)

Der Buchungsprozess über Expedia.de ist zwar etwas umständlicher als bei einer normalen Flugbuchung, allerdings ist es nicht wirklich schwer diesen Tarif zu buchen.

  1. Wichtig ist, dass Ihr bei Expedia die Funktion Hotel+Flug wählt. Hierdurch bucht Ihr ein Hotel mit einem Flug zusammen.
  2. Gebt einfach wie bei jeder anderen Flugbuchung Eure gewünschten Daten und das Reiseziel ein.
  3. Hier ist wichtig, dass Ihr den Haken bei „abweichende Hoteltermine“ setzt und im Anschluss eine Nacht auswählt, wenn Ihr das Hotel eigentlich nicht nutzen wollt. Ihr könnt hier einen beliebigen Termin während der Reise wählen und natürlich auch mehrere Nächte einstellen, wenn Ihr das Hotel wirklich nutzen wollt.

Anschließend müsst Ihr zuerst ein Hotel auswählen. Hierbei könnt Ihr entweder das günstigste nehmen (im Beispiel ist dies ein Bett im Mehrbettzimmer eines Hotels) oder ein wirklich gutes Hotel wählen in dem Ihr auch schlafen wollt. Es spielt übrigens keine Rolle, ob Ihr wirklich im Hotel auftaucht und eincheckt.

Nach der Auswahl des Hotels, könnt Ihr wie gewohnt Flüge nach Euren wünschen auswählen.

Am Ende könnt Ihr die Buchung ganz normal abschließen und erhaltet neben dem Flugticket auch eine Buchung in einem Hotel von Expedia per Mail zugeschickt.

Business Class Angebote in die USA | Frankfurtflyer Kommentar

Manchmal kann man mit kleinen Tricks eine Menge Geld sparen. Diese Tour Operator Tarife von British Airways und American Airlines gehören definitiv dazu und hierdurch kann man zu Preisen über den Nordatlantik in der Business Class fliegen, welche man sonst ab Deutschland wirklich nur selten findet.

Hier könnt Ihr bei Expedia die Angebote buchen

Danke: Travel-Dealz

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

  1. Gibt es auch ohne Expedia momentan. Buchbar bis 15.12. Besonders Charlotte und Chicago stechen hervor. Und es gibt Kombis in Verbindung mit der neuen Club Suite.
    Der Nachteil bei Expedia und Co.Ist ja immer, dass man die Flüge nicht komplett selbst zusammenstellen kann.

  2. Empfehle keinem bei Expedia zu buchen. Habe gerade 17 Std und 38 min in der Warteschleife verbracht. Die Airline hatte die Abflugzeiten geändert, so dass ich beim umsteigen in LHR 6 Std Aufenthalt hatte. Hilfe habe ich auch per Mail nicht bekommen, dä ich dort auf die Telefonnummer verwiesen wurde. Letztendlich t habe ich mir selbst geholfen und ein paar Avios geopfert sowie 1 € bezahlt und einen anderen Anschlussflug gebucht. Es hat mit dem durchchecken des Gepäcks auch geklappt. Einmal Expedia und nie wieder.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*