Condor fliegt ab Herbst wieder zu 14 Langstreckenzielen

Condor soll eine neue LOT Tochter werden.

An Urlaub wollte man in den letzten Monaten kaum denken, viel zu unklar war noch, wie sich die Situation auf der ganzen Welt entwickelt. Inzwischen gibt es weltweit ein Aufatmen und viele Länder der Erde wollen sich in den kommenden Wochen und Monaten wieder für Touristen öffnen.

Auch Condor bereitet sich hierauf vor und will ab Herbst diesen Jahres wieder Langstreckenflüge zu 14 Zielen anbieten, nachdem man Anfang März alle Langstreckenflüge mit Passagieren eingestellt hat.

Dabei war die Condor Langstreckenflotte von 16 Boeing 767-300er überhaupt nicht gegroundet, sondern man flog über einen in Almaty eingerichteten Crew Hub wichtige medizinische Fracht, wie Schutzmasken aus China nach Deutschland. Nachdem hier allerdings wieder normalere Versorgungswege stabilisiert werden, können sich die Condor Boeing 767-300er nun wieder darauf vorbereiten Touristen an ferne Urlaubsziele zu fliegen.

Folgende Langstrecken will Condor ab September ab Frankfurt wieder anfliegen:

  • Cancun ab 1 September, zweimal pro Woche
  • Seattle ab 1. September, täglich
  • Punta Cana ab 4. September, zweimal pro Woche
  • Havana ab 7. September, einmal pro Woche
  • Varadero ab 25. September, einmal pro Woche
  • Las Vegas ab 30. September, zweimal pro Woche
  • Santo Domingo ab 1. Oktober, zweimal pro Woche
  • Windhoek ab 1. Oktober, zweimal pro Woche
  • Kapstadt ab 1. Oktober, dreimal pro Woche
  • Zanzibar, via Mombasa, ab 2. Oktober, zweimal pro Woche
  • Male ab 3. Oktober, zweimal pro Woche
  • Montego Bay ab 3. Oktober, einmal pro Woche
  • Mauritius ab 4. Oktober, zweimal pro Woche
  • Holguin ab 4, Oktober, einmal pro Woche

Das weltweite Streckennetz von Condor nimmt ab September also wieder Gestalt an, nachdem man in den letzten Monaten nur noch Rettungsflüge geflogen ist.

Condor fliegt ab Herbst wieder zu 14 Langstreckenzielen | Frankfurtflyer Kommentar

Nachdem schon in den letzten Wochen damit begonnen wurde, den Flugplan zu Zielen rund um das Mittelmeer wieder hochzufahren, kommen im Spätsommer und Herbst auch wieder Langstrecken dazu. Damit reagiert Condor auch auf die starke Erwartung, dass sich viele Länder der Welt bald wieder für den Tourismus öffnen werden.

Interessant sind die ersten von Condor gewählten Ziele, denn man wird vor allen in das südliche Afrika und die Karibik fliegen. Viele dieser Länder haben schon Pläne für die Wiedereröffnung für den Tourismus in den kommenden Tagen und Wochen gemacht.

Es bleibt weiterhin abzuwarten, wie sich der weltweite Tourismus wirklich wieder erholt, allerdings gibt es aktuell Signale, dass man recht zügig wieder auf ein gewisses Mindestmaß kommen wird. Dennoch wird auch Condor noch lange brauchen, bis man wieder das Nachfrageniveau von vor der Krise erreicht hat.

Das könnte Euch auch interessieren

3 Kommentare

    • Lieber Herr Klose,

      wir sind nicht Condor, sondern ein unabhängiger Reiseblog. Wir berichten über unsere privaten und beruflichen Reisen und teilen aktuelle News (Wie das zu Condor) mit unseren Lesern. Bitte wenden Sie sich für Erstattungen direkt an Condor, wir sind hier leider die absolut falsche Anlaufstelle.

      Liebe Grüße

      Nicole

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*