Condor Flüge sicher buchen

Nach der Thomas Cook Insolvenz befinden sich auch die Töchter des britischen Reisekonzerns in Schwierigkeiten. Zwar sind weder Thomas Cook Deutschland, noch Condor insolvent, aber besonders bei dem größten deutschen Ferienflieger der aktuell absolut planmäßig fliegt, stellt sich nun die Frage, ob man überhaupt noch Condor Flüge sicher buchen kann.

Fakt ist: Auch wenn Condor aktuell alle Flüge nach Plan durchführt, ist man durch die Pleite von Thomas Cook schwer getroffen, denn hier fällt für Condor ein sehr wichtiger Abnehmer von Tickets schlagartig weg. Bis zu 30 Prozent der Condor Passagiere sollen über das Veranstaltergeschäft von Thomas Cook und deren Töchte gekommen sein.

Entsprechend ist die Sorge einen Condor Flug zu buchen natürlich berechtigt, denn man weiß nicht ob oder wann Condor nicht vielleicht doch ein „Kollateralschaden der Thomas Cook Insolvenz“ wird.

Wir wollen Euch in diesem Beitrag zeigen, wie Ihr trotzdem noch sicher Condor Flüge buchen könnt und selbst im schlimmsten aller Fälle, einer Condor Pleite, abgesichert seid.

Absicherung von Condor Flügen durch Sicherungsschein

In Deutschland wird vom Gesetzgeber vorgeschrieben, dass Pauschalreisen, also als Paket gebucht Reisen aus mehreren Bausteinen über einen soggenanten Sicherungsschein gegen den Ausfall eines Leistungsträgers abgesichert werden müssen. Hierbei handelt es sich im Wesentlichen um eine Versicherung, welche einspringt, wenn der Veranstalter pleite geht.

Auch muss Euch der Veranstalter nach geltendem Recht auf einen alternativen gleichwertigen Flug umbuchen, wenn Euer ursprünglich vorgesehener Flug ausfällt.

Dieser Schutz besteht leider nur bei Pauschalreisen und nicht bei reinen Flugbuchungen. Wenn man also nur einen reinen Flug bei Condor direkt bucht, ist man im Falle einer Insolvenz nicht abgesichert und der Flugpreis wird Teil der Insolvenzmasse.

Mit einem kleinen Trick kann man allerdings aus einem Condor Flug eine Pauschalreise machen und erhält so den Sicherungsschein für den Flug die Reise. Bei Expedia.de kann man mit der Funktion „Flug+Hotel“ zu einem jeden beliebige Flug ein Hotel hinzubuchen. Nicht nur dass so meistens die Preise noch etwas sinken, hierdurch wird Expedia auch zu einem Reiseveranstalter und Eure Buchung zu einer Pauschalreise, weshalb Euch ein Sicherungsschein ausgestellt wird.

Der Sicherungsschein wird Euch übrigens auch ausgestellt, wenn Ihr bei einer 14-tägigen Reise nur einen Nacht in einem Hotel hinzubucht, auch wenn Ihr dieses Hotel gar nicht nutzen wollt.

Beispiel: 

Ein Condor Hin- und Rückflug von Frankfurt nach Gran Canaria im Dezember für 362 Euro. Diese Flüge sind nicht mit einem Sicherungsschein abgesichert, da hier kein Hotel hinzugebucht wurde. Durch die Buchungspauschale von 2,40 Euro ist Expedia übrigens minimal teuerer als eine Buchung über Condor selbst.

Der gleiche Flug mit einem sehr günstigen Hotel kostet lediglich 374 Euro, also 12 Euro mehr. Für einen Sicherungsschein und damit einen abgesicherten Condor Flug ist dies sicher eine überschaubare Erhöhung.

Wir haben in unserem Beispiel ein sehr günstiges Hostel gewählt, weil wir hier ein Hotel auf eigene Faust buchen würden. Wenn man allerdings ein passendes Hotel über Expedia.de direkt findet und mit dem Flug bucht, kann man hier sogar noch etwas Geld sparen!

Leider hat Expedia in Condor Flüge einen neuen Fallstrick eingebaut, was vermutlich auf die aktuelle Situation zurückzuführen ist. So kann man Condor Flüge über den Flug+Hotel Reiter nicht mehr anwählen. Hier bekommt man lediglich die meist teureren Reiseveranstalter Restposten auf Condor Flügen angeboten.

Man kann dies allerdings problemlos umgehen, indem man über den Reiter „Flug“ die gewünschten Condor Flüge auswählt und anschließend bekommt man direkt angeboten ein Hotel direkt mit zu buchen. Hierdurch kann man auch eine „Flug+Hotel“ Buchung mit Condor Flügen bei Expedia durchführen und erhält einen Sicherungsschein.

Der Nachteil ist, dass man das Hotel über die komplette Reisedauer buchen muss. Gerade wenn man das Hotel eigentlich nicht nutzen möchte und diesen Ausweg nur wegen dem Sicherungsschein wählt, kann es bei längeren Reisen Sinn machen, zwei oneway Flüge zu buchen, denn Condor bietet auch sehr günstige oneway Tarife an.

Idealerweise bucht man allerdings tatsächlich das Hotel, welches man nutzen will direkt mit. Bedenkt aber, dass bei einer Hotelbuchung über Expedia.de bei einer Kette wie Hilton, Marriott oder IHG keine Statusnächte und Punkte gutgeschrieben werden und auch Statusvorteile nur aus Kulanz gewährt werden.

Condor Flüge sicher buchen | Frankfurtflyer Kommentar

Condor ist eine tolle Airline und auch wenn man von der Thomas Cook Insolvenz natürlich hart getroffen wurde und die Verunsicherung bei Condor Flügen entsprechend groß ist.

„Wer bei Verstand bucht jetzt noch einen Condor Flug?“ genau das wurde ich gestern gefragt und tatsächlich besteht bei einer reinen Flugbuchung ein gewisses Risiko. Wenn man einen Condor Flug allerdings über die Flug+Hotel Option bei Expedia als „Pauschalreise“ bucht, seid ihr mit einem Sicherungsschein komplett abgesichert und im schlimmsten Fall werdet Ihr sogar von Expedia auf andere Flüge umgebucht oder bekommt Euer Geld zurück.

Für Condor ist es in der aktuellen Situation natürlich extrem wichtig, dass die Buchungen nicht einbrechen. Über solch eine Buchung mit Sicherungsschein könnt Ihr weiterhin Condor Flüge sicher buchen und damit unterstützt Ihr auch die Airline und all ihre Mitarbeiter im Kampf dabei Condor nun eine neue Perspektive zu bieten.

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

  1. Leider ist das nach Grenada ein sehr kostspieliges Vergnügen. Es wäre einfacher, wenn es die Möglichkeit gäbe sich gegen Insolvenz zu versichern. Es gilt ja nicht nur die Kosten des Fluges erstattet zu bekommen, sondern auch die der dann ausfallenden Reise (hier ein Segeltörn). Ich finde nur keinen Versicherer, der das macht.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*