Das ist der neue Airbus A330-900neo von Delta Airlines

In letzter Zeit bekommen besonders Flugzeuge wie die Boeing 787 und der Airbus A350 viel Aufmerksamkeit, nicht zuletzt da viele Airlines mit diesen neuen Flugzeugen auch neue moderne Kabinen vorstellen. Der Airbus A330-900neo wird gerne ein wenig ignoriert, dabei ist es auch ein sehr beeindruckendes neues Flugzeug und Delta hat gerade den ersten von 35 bestellten Airbus A330-900neo übernommen und mit ihm den Liniendienst aufgenommen.

Delta Airlines benutzt den neuen Airbus A330-900neo hauptsächlich um ältere Boeing 767 zu ersetzen. Der Airbus A330-900neo ist hierbei sparsamer als die Boeing 767 und befördert gleichzeitig etwas mehr Passagiere, was ihn für Delta Airlines zum perfekten Ersatz macht.

Der Airbus A330-900neo ist ein direktes Konkurrenzprodukt zur Boeing 787-8 und 787-9 und zeichnet sich insbesondere durch die niedrigen Anschaffungskoten und Verbrauchswerte aus. Es ist durchaus bemerkenswert, dass Airbus Delta Airlines als größte US Airline für dieses Flugzeug gewinnen konnte und neben den 35 bestellten Airbus A330-900neo, hat Delta Airlines auch 25 Airbus A350-900 bestellt, von denen sich schon 12 Exemplare in der Flotte von Delta Airlines befinden.

Der Airbus A330-900neo verjüngt damit weiter die Langstreckenflotte von Delta Airlines, welche aktuell bei Neubestellungen ausschließlich auf Flugzeuge von Airbus setzt.

Die erste Strecke für den Airbus A330-900neo ist seit wenigen Tagen der Flug von Seattle nach Shanghai. Weitere geplante Flüge für das neue Flugzeug sind auch die Verbindungen von Seattle nach Seoul und Tokyo. Wann wir den Airbus A330-900neo in Europa sehen werden ist noch nicht bekannt.

Die Delta Airlines Airbus A330-900neo werden insgesamt über 281 Sitze verfügen, wobei 29 auf die Delta one Suiten entfallen. Hierbei handelt es sich um die neue Business Class von Delta, welche Sitze hat die sich komplett mit einer Tür verschließen lassen.

Auch wenn es wohl nicht die großzügigsten Business Class Sitze sind, wie z.B. die neuen Sitze von ANA, so kann sich die Delta one Suite im Airbus A330-900 mehr als sehen lassen und bietet viel Privatsphäre.

Als weitere premium Klasse wird es 28 Premium Select Sitze an Bord des Airbus A330-900neo bei Delta Airlines geben. In dieser Klasse, welche die Premium Economy Class darstellt, werden die Passagiere von deutlich großzügigeren Sitzen und besserem Service profitieren können.

In der Economy Class des Delta Airlines Airbus A330-900Neo gibt es insgesamt 224 Sitze in einer 2-4-2 Anordnung. 56 Sitzplätze entfallen hierbei auf die Delta Comfort Plus Klasse, in welcher man für einen geringen Aufpreis mehr Beinfreiheit erhält sowie andere Sonderleistungen, wie z.B. kleine Amenity Kits.

Neben den 56 Economy Comfort Plus Sitzplätzen gibt es dann noch 168 Economy Class Sitzplätze. Diese verfügen über einen Sitzabstand von etwa 79 Zentimeter und natürlich auch einen persönlichen Bildschirm sowie Steckdosen am Platz.

Zusammen mit dem neuen aufgewerteten Economy Class Service bie Delta Airlines kann man es im neuen Airbus A330-900neo sicher auch in den hinteren Reihen gut auf einer Langstrecke aushalten.

Das ist der neue Airbus A330-900neo von Delta Airlines | Frankfurtflyer Kommentar

Der Airbus A330-900neo ist ein sehr beeindruckendes neues Flugzeug und neben neuen deutlich effizienteren Triebwerken hat Airbus dem Flugzeug auch überarbeitetet Tragflächen und eine neues Kabinendesign spendiert.

Gerade am Airbus A330-900neo von Delta Airlines kann man sehr gut sehen, dass man auch im neusten Airbus A330 eine neue Kabine haben und als Passagier so sehr bequem fliegen kann. Gerade in der Economy Class werden viele Passagiere sicher die 2-4-2 Bestuhlung der 3-3-3 Bestuhlung in der Boeing 787 und dem Airbus A350 vorziehen.

Ich bin gespannt, wann der erste A330-900neo von Delta nach Frankfurt kommt. Zwar sollen die ersten Maschinen des Typs alle in Seattle stationiert werden, aber es ist sicher nicht auszuschließen, dass wir 2021 vielleicht auf der Strecke Atlanta – Frankfurt den neuen Airbus A330-900neo sehen werden.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*