Das sind die sieben 5-Sterne First Class Produkte der Welt

Genau wie Hotels, lassen sich auch Airlines mit Sternen bewerten. Hierbei hat sich besonders die britische Ratingagentur SkyTrax in den letzten Jahren einen Namen gemacht und aktuell zeichnet man sieben First Class Produkte weltweit mit vollen 5-Sternen aus.

Auch wenn SkyTrax nicht unumstritten ist und man sicher darüber diskutieren kann, ob eine First Class nun wirklich vier oder fünf Sterne verdient hat, als Maßgeber ist die Rangliste der Gesellschaft sehr interessant und auch wenn ich der Liste der 5-Sterne First Class Produkte vielleicht noch das ein oder andere Produkt zufügen würde, sind tatsächlich alle First Class Produkte auf der 5-Sterne Liste von SkyTrax exzellent!

In diesem Beitrag wollen wir uns daher die sieben 5-Sterne First Class Produkte genauer anschauen und auch, wie man diese günstige buchen kann. Denn gerade wenn man viel Freude an luxuriösen Erlebnissen hat, kann man überraschend günstig in diese fantastischen First Class Produkte kommen – teilweise sogar zum Economy Class Preis!


Das könnte Euch auch interessieren:


Die sieben 5-Sterne First Class Produkte der Welt

Man muss bei dieser Aufstellung beachten, dass ich als 5-Sterne First Class Produkte nur die Airlines aufliste, welche von SkyTrax auf ihr First Class Produkt – also auf alles vom Check-In, über den Flug, bis zur Ankunft mit einer Gesamtbewertung von fünf vollen Sternen versehen wurden.

Auf dieser Liste fehlen für mich einige First Class Produkte, wie zum Beispiel die Singapore Airlines First Class, die Swiss First Class oder auch die La Premier First Class von Air France. Diese Produkte sind zwar von SkyTrax hoch bewertet, allerdings nicht mit vollen fünf Sternen.

Die sieben 5-Sterne First Class Produkte sind:

  • ANA First Class
  • Garuda Indonesia First Class
  • JAL First Class
  • Lufthansa First Class
  • Qatar Airways First Class
  • Emirates First Class
  • Etihad Airways First Class

Nachdem wir uns auf Frankfurtflyer jeden Tag damit beschäftigen, wie man unglaubliche Produkte besonders günstig buchen kann, stellte sich mir natürlich direkt die Frage: „Wie buche ich diese First Class Produkte günstig mit Meilen?“

ANA First Class

ANA gehört als zweite große Airline aus Japan schon seit Jahren zu der Riege der 5 Sterne Airlines und auch wenn die First Class nicht als besonders spektakulär auf Bildern daher kommt, ist ANA für den fantastischen First Class Service berühmt. Auch die Suiten, besonders die neuen First Class Suiten, können sich absolut sehen lassen.

ANA bietet die First Class nur auf den Boeing 777-300er sowie auf dem Airbus A380 an, welcher exklusiv zwischen Tokyo und Honolulu fliegt. Die Boeing 777-300er mit First Class fliegen vor allem nach Europa, wie zum Beispiel nach Frankfurt, London oder Paris, sowie auf den Nordamerika Strecken in die USA, z.B. nach New York, Los Angeles, Chicago und San Francisco.

Die gute Nachricht bei ANA First Class Prämienflügen ist, dass man diese mit jedem Star Alliance Vielfliegerprogramm buchen kann. Die schlechte Nachricht ist, dass die Flüge nicht immer gut verfügbar sind. Gerade auf den Flügen nach Europa und wenn man für zwei Personen sucht kann es schwer werden Prämienflüge in der ANA First Class zu finden.

Bei Miles&More kostet ein oneway Flug folgende Meilenwerte:

  • 111.000 Meilen von Europa nach Japan/ Nord Asien, inkl. China und Hogkong
  • 111.000 Meilen von Nordamerika nach Japan/ Nord Asien, inkl. China und Hogkong
  • 155.000 Meilen für einen 3- Zonen Award, z.B. für Europa-Japan-USA

Gerade der drei Zonen Award bietet eine Möglichkeit über 24 Stunden in der ANA First Class zu fliegen und hierbei verhältnismäßig wenige Meilen einzusetzen. Auch die Flüge zwischen Asien und den USA sind bei gleichem Meilenwert wie die Flüge aus Europa deutlich länger. Ein Flug von Houston oder New York nach Tokyo dauert zum Beispiel bis zu 14 Stunden.

Miles&More Meilen kann man in Deutschland in recht großer Zahl sehr einfach sammeln. In unserer Rubrik „Meilen sammeln“ oder auch in unserem kostenlosen Newsletter findet Ihr jede Woche mehrere top Angebote um günstig das Miles&More Meilenkonto aufzustocken.

Garuda Indonesia First Class

Garuda Indonesia ist schon fast für den guten Service in allen Klassen legendär. Nicht ohne Grund hat die Airline schon Jahre in Folge die Preise für die beste Kabinencrew eingeheimst. Indonesien ist nun mal für seine Gastfreundschaft bekannt.

Die Airline versucht besonders mit dem Service zu punkten und mit den Boeing 777-300er hat man auch eine First Class eingeführt, mit welcher man ganz vorne mitmischen wollte. Leider konnte man besonders auf den Flügen nach Europa hier keine wirkliche Nachfrage produzieren, sodass Garuda inzwischen die First Class nur noch auf wenigen Flügen innerhalb Asiens anbietet. Meines Wissens sogar nur noch auf den Flügen zwischen Jakarta und Denpasar nach Tokyo.

Wirklich sinnvolle Optionen die Garuda Indonesia First Class mit Meilen zu buchen, gibt es leider nicht. Als Mitglied der SkyTeam Allianz kann man generell First Class Prämienflüge nicht über alle Meilenprogramme der Allianz buchen und leider hat man keine Partnerschaften mit Air France oder Korean Air für das Buchen von First Class Prämienflügen.

Ein oneway von Tokyo nach Denpasar auf Bali ist mit 2.700 Euro auch alles andere als billig, wobei ich diesen Flug in Sales auch schon für unter 2.000 Euro gesehen habe.

Mit diesen hohen „Einstiegspreisen“ für einen recht kurzen Flug ist die Garuda Indonesia First Class sogar die wohl exklusivste First Class auf dieser Liste, was sicher auch daran liegt, dass man diese Klasse fast komplett eingestellt hat.

JAL First Class

JAL ist die zweite große Airline aus Japan und gehört zur oneworld Allianz. Seit letztem Jahr darf sich JAL auch ganz offiziell zum ehrenwerten Kreis der 5 Sterne Airlines zählen. Die First Class von JAL wurde allerdings schon vor einiger Zeit mit 5 Sternen ausgezeichnet. Ähnlich wie die ANA First Class ein Produkt, welches sich zwar nicht durch eine „over the top“  Kabine auszeichnet, allerdings ist der Service und das gesamte Produkt ganz japanisch, perfekt und sehr angenehm.

JAL bietet die First Class auf internationalen Strecken nur auf der Boeing 777-300er an, welche die Airline ausschließlich nach Europa (nur London) und in die USA (z.B. New York, Chicago, Los Angeles und San Francisco) fliegt.

JAL ist besonders auf den USA Strecken sehr gut darin, First Class Prämienplätze verfügbar zu machen und teilweise findet man (mit Glück) auch mal vier First Class Sessel auf einem Flug als Prämienplätze.

Die spannendsten oneworld Vielfliegerprogramme sind sicher British Airways Executive Club und Cathay Pacific Asia Miles, welche beide Transferpartner von American Express sind, sodass man sehr einfach Meilen mit Kreditkarten sammeln kann.

Folgende Meilenwerte werden erhoben

British Airways:

  • JAL First Class London nach Tokyo: 123.750 Avios
  • JAL First Class Tokyo nach Los Angeles: 103.000 Avios
  • JAL First Class Tokyo nach New York: 144.250 Avios

Cathay Pacific:

  • JAL First Class London nach Tokyo: 110.000 Meilen
  • JAL First Class Tokyo nach Los Angeles: 120.000 Meilen
  • JAL First Class Tokyo nach New York: 120.000 Meilen

Am einfachsten sammelt man Cathay Pacific oder British Airways Meilen in Deutschland mit Membership Rewards Punkten, welche sich im Verhältnis 5:4 in  Meilen transferieren lassen.

American Express Gold CardDurch Beantragung der AMEX Gold Card, erhaltet Ihr bereits 15.000 Membership Rewards Punkte, also 12.000 Meilen. Mit der AMEX Platinum Card sammelt Ihr sogar 50.000 Membership Rewards Punkte bis 13.10.2019 (40.000 Meilen). Natürlich sammelt Ihr auch pro Euro Umsatz bis zu 1,5 Membership Rewards Punkte.

Gerade die American Express Platinum Kreditkarte bietet Euch allerdings neben den Meilen/ Punkten auch noch American Express Platinum Cardeine Vielzahl von weiteren Leistungen und wird seit kurzem als Kreditkarte aus Metall ausgeliefert. Zu den Sonderleistungen der Karte gehören Dinge wie z.B. Loungezugang unabhängig von Airline und Klasse, Zugang zu Lufthansa Lounges, 200 Euro Reiseguthaben, 200 Euro Sixt Ride Guthaben,  top Versicherungen, sofort Status bei sieben Hotelketten und drei Autovermietungen und einen Fast Track zum Star Alliance Gold Status, um nur einige Vorteile zu nennen.

Eine weitere Möglichkeit für die JAL First Class sind Alaska Meilen, welche man in Sales immer wieder günstig kaufen kann. Hierbei sind besonders die Meilenwerte recht niedrig und man kann einfach sehr lange Anschlüsse innerhalb von Asien in der Business Class buchen. Leider seid Ihr im Alaska Mileage Club auf Flüge zwischen Asien und den USA in der JAL First Class beschränkt. Flüge zwischen Europa und Asien lassen sich leider nicht buchen.

Folgende Meilenwerte erhebt Alaska Airlines für die JAL First Class:

  • JAL First Class von den USA nach Japan: 70.000 Meilen
  • JAL First Class von den USA nach Asien (z.B. Singapur oder Jakarta): 75.000 Meilen

Lufthansa First Class

Lufthansa hat schon seit Jahren fünf Sterne für die First Class und spielt ohne Zweifel auch international in der obersten Liga im Luxussegment. Dabei bietet Lufthansa besonders auch einen einzigartigen Boden Service, bei welchem man z.B. vom First Class Terminal in Frankfurt mit einer Limousine zum Flugzeug gefahren wird.

Auch wenn Lufthansa die First Class in den letzten Jahren mehr und mehr reduziert hat, bietet man immer noch ein extrem großes Angebot zu weltweiten Zielen. So verfügen alle Airbus A380, Boeing 747-8 und Airbus A340-600 von Lufthansa über eine First Class und man kann sie von Europa nach Nordamerika, Asien, Afrika und Südamerika buchen.

Die wohl einfachste Option die Lufthansa First Class zu buchen, ist das Miles&More Programm. Hier lassen sich Meilen sehr einfach sammeln. In unserer Rubrik „Meilen sammeln“ oder auch in unserem kostenlosen Newsletter findet Ihr jede Woche mehrere top Angebote um günstig das Miles&More Meilenkonto aufzustocken.

Miles&More hat auch den sehr großen Vorteil, dass man 330 Tage im Voraus die Lufthansa First Class mit Meilen buchen kann, sodass man auch mit Vorlauf planen kann.

Miles&More erhebt folgende Meilenwerte für Prämienflüge in der Lufthansa First Class:

  • Lufthansa First Class Europa nach Nordamerika: 91.000 Meilen
  • Lufthansa First Class Europa nach Indien: 91.000 Meilen
  • Lufthansa First Class Europa nach Asien: 111.000 Meilen
  • Lufthansa First Class Europa nach Südafrika: 91.000 Meilen
  • Lufthansa First Class Europa nach Südamerika: 111.000 Meilen.

Übrigens gibt es auch immer wieder Lufthansa First Class Sales, welche wir Euch regelmäßig in unserer Rubrik „Deals“ zeigen.

Auch SAS EuroBonus hat einige sehr interessante Meilenwerte und SweetSpots für die Lufthansa First Class im Angebot und ist ein Transferpartner von American Express. Die größte Einschränkung bei SAS ist, dass Ihr zwingend einen Hin- und Rückflug buchen müsst und auch erst 14 Tage vor Abflug einen Prämienflug in der Lufthansa First Class buchen könnt, was besonders bei der zwingenden Buchung eines Rückfluges sehr problematisch sein kann.

  • Lufthansa First Class Europa nach Nordamerika: 175.000 Meilen
  • Lufthansa First Class Europa nach Indien: 190.000 Meilen
  • Lufthansa First Class Europa nach Asien: 225.000 Meilen
  • Lufthansa First Class Europa nach Südafrika: 225.000 Meilen
  • Lufthansa First Class Europa nach Südamerika: 225.000 Meilen.

Auch das Singapore Airlines KrisFlyer Programm ist ein Partner von American Express und bietet einige interessante Meilenpreise für die Lufthansa First Class. Bei Singapore Airlines kann man allerdings die Lufthansa First Class erst 14 Tage vor Abflug mit Meilen buchen.

  • Lufthansa First Class Europa nach Nordamerika: 95.000Meilen
  • Lufthansa First Class Europa nach Indien:84.000Meilen
  • Lufthansa First Class Europa nach Asien: 129-147,.500 Meilen
  • Lufthansa First Class Europa nach Südafrika: 70.000 Meilen
  • Lufthansa First Class Europa nach Südamerika: 117.000 Meilen.

Besonders Südafrika ist hier mit 70.000 Meilen sehr interessant und wenn man überlegt, dass man bereits mit der Beantragung der American Express Platinum Karte 50.000 Membership Rewards Punkte (bis 13.10.2019) erhält und damit über die Hälfte der benötigten Meilen, ist solch Ein Flug absolut nicht unerreichbar.

Qatar Airways First Class

Die Qatar Airways First Class gibt es inzwischen nur noch auf den Airbus A380 der Airline und seit Einführung der QSuite hat man der First Class selbst ein wenig Konkurrenz gemacht, dennoch siedelt sich die First Class im Airbus A380 mit nur acht Sitzen über er QSuite an.

Qatar Airways fliegt den Airbus A380 mit der First Class besonders nach Europa und auch nach Australien. Alle Qatar Airways Airbus A380 Ziele findet Ihr hier.

Besonders der Flug nach Frankfurt ist sicher für viele eine sehr spannende Option, insbesondere da man hier auch sehr einfach Verfügbarkeiten findet.

Die günstigste Option diesen Flug zu buchen ist der British Airways Executive Club, welcher nur 51.500 Avios verlangt. Als Transferpartner von American Express sind diese Punkte extrem schnell gesammelt!

Am einfachsten sammelt man British Airways Avios in Deutschland mit Membership Rewards Punkten, welche sich im Verhältnis 5:4 in  Meilen transferieren lassen.

American Express Gold CardDurch Beantragung der AMEX Gold Card, erhaltet Ihr bereits 15.000 Membership Rewards Punkte, also 12.000 Avios. Mit der AMEX Platinum Card sammelt Ihr sogar 50.000 Membership Rewards Punkte bis 13.10.2019(40.000 Avios). Natürlich sammelt Ihr auch pro Euro Umsatz bis zu 1,5 Membership Rewards Punkte.

Gerade die American Express Platinum Kreditkarte bietet Euch allerdings neben den Meilen/ Punkten auch noch American Express Platinum Cardeine Vielzahl von weiteren Leistungen und wird seit kurzem als Kreditkarte aus Metall ausgeliefert. Zu den Sonderleistungen der Karte gehören Dinge wie z.B. Loungezugang unabhängig von Airline und Klasse, Zugang zu Lufthansa Lounges, 200 Euro Reiseguthaben, 200 Euro Sixt Ride Guthaben,  top Versicherungen, sofort Status bei sieben Hotelketten und drei Autovermietungen und einen Fast Track zum Star Alliance Gold Status, um nur einige Vorteile zu nennen.

Emirates First Class

Keine Airline macht so viel Werbung in der breiten Masse mit ihrer First Class wie Emirates und die First Class der Airline aus Dubai hat auch ohne Zweifel eine enorme Anziehungskraft. Mit der Dusche und der Bar im Airbus A380 und den gigantischen First Class Suiten in den neuen Boeing 777-300er hat man auch wirklich ein außergewöhnliches Produkt.

Emirates bietet weltweit auch das größte Angebot an First Class Plätzen und führt die First Class auf unzähligen Strecken, darunter auch sehr lange Flüge nach Australien und Neuseeland oder auch auf kurzen Flügen innerhalb des Nahen Osten.

Die Emirates First Class bucht man am besten über das Emirates Skywards Programm, welches ebenfalls Transferpartner von American Express ist. Gerade für die begehrte neue Game Changer First Class haben wir einen eigenen Guide erstellt, wie man diese mit Meilen buchen kann.

Wie kann man die neue Emirates First Class günstig buchen? 

Einer der richtigen Sweet Spots im Emirates Skywards Programm sind Flüge von Mailand oder Athen über Dubai nach New York. Hier fallen nur 85.000 Skywards Meilen für zwei sehr lange Flüge in der Emirates First Class an. Auch hierzu haben wir einen eigenen Guide erstellt.

Ein Emirates Sweet Spot | 20 Stunden First Class für 85.000 Meilen

Etihad Airways First Class

Etihad Airways hat in den letzten Jahren schwer gelitten und musste sogar den 5. Stern für die gesamte Airline abgeben. Die First Class verdient allerdings immer noch fünf Sterne und befindet sich auf einem hervorragenden Level. Besonders die First Class Apartments im Airbus A380 sind immer eine Reise wert und gehören zu den besten ihrer Klasse.

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten die Etihad First Class mit Meilen zu buchen, die einfachste Option ist aber meistens das Etihad Guest Programm. Hier kann man die Flüge einfach online buchen.

  • Paris 83.666 Meilen
  • London 87.842 Meilen
  • New York 136.249 Meilen
  • Seoul 110.000 Meilen
  • Sydney 136.249 Meilen

Wir haben auch zur Etihad First Class und dem Buchen mit Meilen bereits einen eigenen Guide erstellt:

Etihad Airways Airbus A380 First Class Apartments mit Meilen buchen

Das sind die sieben 5-Sterne First Class Produkte der Welt | Frankfurtflyer Kommentar

First Class fliegen ist in den meisten Fällen ein besonderes Erlebnis und ich persönlich liebe es, neue Produkte zu testen und zu erleben. Interessant finde ich, dass es auf der Liste von SkyTrax nur sieben Airlines mit fünf vollen Sternen gibt. Ich persönlich würde sogar die ein oder andere First Class vor einige hier auf der Liste aufgeführten Produkte setzen, wobei man zweifelsfrei sagen kann, dass alle vollen 5-Sterne Airlines wirklich ein fantastisches Produkt haben.

Normalerweise kostet ein Flug in der First Class ein kleines Vermögen. Wenn man allerdings weiß wie man die Produkte auch mit Meilen buchen kann, kann man immer wieder auch als „Normalsterblicher“ in die First Class kommen.

Das könnte Euch auch interessieren

3 Kommentare

  1. Garuda Indonesiea hat sich den Titel bestimmt gekauft.Korruption wuchert immer mehr in Indonesien. Die sollten den Titel an Singapore Airlines geben.Leider kein Aprilscherz.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*