Der Jumbo sagt leise servus

Foto: KLM / Marco Spuyman

Noch ist die Königin der Lüfte im Dienst, der Anblick wird aber immer seltener. Einige große Gesellschaften wie British Airways, Korean und Air China verfügen noch über den Jumbo in ihren Flotten. Spätestens mit der B747-8 konnte man jedoch erahnen, daß die Tage des markanten Jets wohl gezählt sind. Die jüngste Jumbo-Version entpuppte sich als Ladenhüter. Lufthansa hat 19 Einheiten der 747-8 erhalten und ist mit insgesamt 32 Exemplaren der größte Betreiber der 747-Passagierversion. Einige Frachtfluggesellschaften wie Atlas Air und Cargolux nutzen ebenfalls den Vierstrahler.

Der Jumbo sagt leise servus | KLM flottet letzte 747 aus

Still, beinahe heimlich und über ein Jahr früher als ursprünglich geplant: KLM verabschiedete sich am vergangenen Wochenende von ihrer letzten Boeing 747. Flug KL686 landete am Sonntag aus Mexico-City kommend am KLM-Drehkreuz in Schiphol. Beinahe 50 Jahre lang war der Jumbo das Flaggschiff der niederländischen Airline.

Den runden Geburtstag durfte der Gigant aufgrund der aktuellen Situation jedoch nicht mehr feiern. Ursprünglich sollte die B747 erst Mitte 2021 ausgeflottet werden, diese Planungen wurden allerdings vor der Corona-Krise gemacht.

Die Situation zwingt gerade viele Airlines weltweit in die Knie und zum Umdenken. Zu den zahlreichen Sparmaßnahmen wie einem Stellenabbau hat sich KLM dazu entschlossen, sich früher von den durstigen Vierstrahler zu trennen. Insgesamt 45 Einheiten hatte die Airline im Laufe der Jahre betrieben.

Der Jumbo sagt leise servus | Ist Qantas die nächste Airline?

Die australische Qantas hat auch noch einige Jumbos in ihrer Flotte. Insgesamt fünf Boeing 747-400 betreibt die Känguru-Airline. Noch. Es gab sogar einige Berichte, dass die größte Airline Australiens bereits den letzten Flug mit dem Jumbo absolviert hat. Dieser fand dann ebenfalls am vergangenen Sonntag, dem letzten Tag des Winterflugplans statt.

Andere Portale berichten wiederum, daß deren 747 lediglich kurzzeitig geparkt wird. Qantas musste ohnehin die gesamte Langstreckenflotte stilllegen. Durch die geltenden Einreisebestimmungen gibt es zur Zeit keine internationalen Flüge mehr. Das kann sich aber schnell ändern und bei Bedarf sind die Jets dann schnell für Hilfs- und Evakuierungsflüge bereit.

Der Jumbo sagt leise servus | Frankfurtflyer Kommentar

Die Ausflottung des Jumbo wurde bei KLM relativ kurzfristig beschlossen. Zum Feiern fehlen wohl momentan sowohl die Stimmung als auch das Geld. So ging der Gigant mit dem markanten Buckel still und leise in die Rente. Unvergessen bleiben die Landeanflüge der 747 auf der Karibikinsel St. Maarten. Von dort hat sich der Jumbo bereits 2016 verabschiedet.

Foto: KLM

Das könnte Euch auch interessieren

3 Kommentare

  1. Ja das ist so schade. Da es zu erwarten war, habe ich vor 3 Jahren noch mal gezielt von MUC via AMS HKG angesteuert. Auf dem damaligen Flug wurde noch die in EU seltene 747-Combi eingesetzt, deren 2. Hälfte ja Cargo ist. Und ich habe mir glücklicherweise auch noch den Traum erfüllt, im Obereck zu fliegen, hatte ich schon zahlreiche 747 Flüge bei SQ und LH, aber nie Oberdeck……
    Vielleicht finde ich ja ein Routing dass mich beim nächsten Flug mit LH wenigstens noch mal 747 fliegen läßt…. Ich werde dann mir einen Abschiedswhisky auf die 747 gönnen und eine Träne verdrücken

  2. Da habe ich ja großes Glück gehabt , extra Ende Februar eine Reise mit KLM nach Toronto gemacht , hin mit der normalen 747 , zurück mit der 747 Kombi , jeweils im Upperdeck , perfektes Timing .
    Bis vor einer Woche war ja auch noch Corseair regelmäßig in die Karibik unterwegs ,mal sehen ob die Flüge im Laufe des Jahres wieder aufgenommen werden.Ich weiss , keine Luxus Airline , aber mir geht es ja um das Produkt „Queen Of The Skies“ !

  3. Hi Dietmar,
    das hatte ich ursprünglich für diese Sommer geplant, nun aber verschoben.
    Mit der LH und der A380 nach New York, JFK und zurück dann mit LH und einer 747 ab EWR. Dann habe ich beides nochmal mitgenommen (beides dann Oberdeck) Auch wenn hier die Meinung bzgl. 747 Oberdeck ja etwas auseinandergehen 😉

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*