Die ersten Ziele für die neue Emirates First Class werden Genf und Brüssel sein

Letzte Woche haben wir mehr als ausführlich über die neue Singapore Airlines Suite Class und die neue Singapore Airlines Business Class berichtet, welche mit dem neuen Airbus A380 auf der Strecke von Singapore nach Sydney ihr Debüt haben wird. Allerdings gibt es noch eine weitere, neue First Class, deren Vorstellung mit viel Spannung erwartet wird. Zwischen dem 12. und 16. November wird Emirates auf der Dubai Air Show ihre neue „Super First Class“ vorstellen.

Viel wissen wir über die neue Emirates First Class noch nicht, allerdings wird die neue Luxuskabine erst auf der Boeing 777-300er anzufinden sein. Im November werden zwei neue Maschinen dieses Typs zur Emirates Flotte stoßen, welche ab Werk mit der neuen First Class ausgestattet sein werden.

Bilder gibt es von der neuen First Class noch nicht, allerdings hat Emirates bereits bestätigt, dass man in der Boeing 777-300er statt wie bisher nur noch sechs, statt acht First Class Suiten verbauen wird. Dabei werden die Sitze in einer 1-1-1 Anordnung in die Boeing 777 eingebaut werden und vermutlich deutlich großzügiger sein, als die aktuellen Suiten.

Diese Seat Map wurde vor einigen Monaten versehentlich von Emirates in das Buchungssystem geladen. Hier sieht man bereits die 1-1-1 Anordnung.

Die ersten Ziele der neuen Emirates First Class sind Genf und Brüssel

Auch wenn wir noch nicht wissen, wie die neue Emirates First Class aussehen wird, hat Emirates bereits heute angekündigt, dass die ersten zwei Ziele der neuen First Class Genf und Brüssel sind. Beide Ziele werden ab dem 1. Dezember 2017 auf einem der täglichen Flügen mit den neuen Boeing 777-300er und damit auch mit der neuen First Class bedient werden.

Im Detail wird es sich um folgende Flüge handeln:

Dubai nach Genf:

  • EK83 Dubai nach Genf 2:50PM – 6:55PM
  • EK84 Genf nach Dubai 8:40PM – 6:05AM+1

Dubai nach Brüssel:

  • EK183 Dubai nach Brüssel 8:20AM – 12:45PM
  • EK184 Brüssel nach Dubai 2:35PM – 12:15AM+1

Die Seat Map von den Erstflügen spiegelt auch schon die neue Emirates First Class wieder.

Unklar ist momentan übrigens auch, ob der Airbus A380 von Emirates ebenfalls die neue First Class bekommen wird. Hierzu hat sich Emirates noch nicht geäußert. Ich gehe allerdings davon aus, dass auch die Airbus A380 umgerüstet werden. Vor wenigen Tagen hat Emirates allerdings feierlich Ihren 100ten Airbus A380 übernommen, welcher noch mit der aktuellen First Class ausgestattet ist.

Die ersten Ziele für die neue Emirates First Class werden Genf und Brüssel sein | Frankfurtflyer Kommentar

Für mich war es ein wenig überraschend, dass Emirates die neue First Class erst nach Europa einsetzt. Vor einigen Monaten wurde noch über Seattle als erstes Zeil spekuliert. Hier könnte eine neue „Super First Class“ auch ihr ganzes Potential auf den sehr langen Flüge unter Beweis stellen.

Ich bin wahnsinnig gespannt, wie die neue Emirates First Class aussehen wird und ob sie mit der neuen Singapore Airlines First Class vergleichbar sein wird. Lange müssen wir nicht mehr warten!

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*