Die Miles & More Coronahilfe | Doppelte Statusmeilen für ALLE!

Miles & More war in der Pandemie bisher eines der Programme, bei denen die Kulanzregelung für Statuskunden nur zögerlich veröffentlicht wurden. Dies hat anfangs für viel Unmut gesorgt, aber das Vielfliegerprogramm wollte sich an den aktuellen Gegebenheiten orientieren. Letzten Sommer haben wir alle noch gedacht dass die Pandemie fast vorbei ist, nun stecken wir mitten im zweiten Lock Down. Das unbeschwerte Reisen und Fliegen sollte im Laufe des Jahres wieder möglich sein, weshalb die neuen Kulanzangebote von Miles & More heute genau zum richtigen Zeitpunkt kommen.

Die Miles & More Coronahilfe | Doppelte Statusmeilen für ALLE!

Für ihre Vielflieger hat Miles & More ein weiteres Paket als Coronahilfe geschnürt, damit diesen der Erhalt oder das Erreichen eines Status erleichtert wird. Alle, die am Miles & More Programm teilnehmen, bekommen unabhängig vom Status für ihre Flüge, welche in 2021 abgeflogen werden doppelte Status- und HON Circle Meilen (in der First und Business Class). Dies trifft auch auf den Executive Bonus zu. Dabei ist es unerheblich wann der Flug gebucht wurde, lediglich der Abflugszeitpunkt muss in 2021 liegen. Für diese Aktion müsst Ihr Euch nicht registrieren oder anmelden, diese gilt automatisch für alle.

Diese Regelung gilt für alle von Lufthansa und Lufthansa Private Jet, Austrian Airlines, SWISS, Eurowings, Brussels Airlines, Air Dolomiti und Edelweiss Air durchgeführten Flüge, unabhängig von der Buchungsklasse. Ebenso zählen auch Flüge von LOT, Croatia Airlines und Luxair, auf denen Status- und HON Circle Meilen vergeben werden zur Aktion. Auch für Flüge, die in 2021 bereits absolviert wurden, wird diese Kulanzregelung angewendet. Die Korrektur soll innerhalb der nächsten 1-3 Wochen erfolgen.

Joost Greve, Head of Loyality der Lufthansa Group hierzu:

„Wir fliegen derzeit auf Sicht und wissen um die schwierige Lage in der Corona-Pandemie auch für unsere Kunden. Wie sich die Möglichkeiten des Reisens in diesem Jahr entwickeln werden, können wir leider nicht voraussagen. Deshalb schaffen wir für unsere treuesten Kunden Verlässlichkeit, indem wir den Erhalt und das Erreichen des Vielfliegerstatus deutlich erleichtern.“

Die Miles & More Coronahilfe | Status durch die Kreditkarte sichern

Zusätzlich zur erweiterten Kulanzregelung mit den doppelten Statusmeilen für Flüge, sammeln Statuskunden mit Frequent Traveller und Senator Status dieses Jahr auch durch den Einsatz der Miles & More Kreditkarte zusätzliche Statusmeilen.

So bekommen FTL & Senatoren für jeden Euro, der mit den Miles & More Kreditkarten ausgegeben wird, zwei Statusmeilen gutgeschrieben.

Sebastian Riedle, Geschäftsführer der Miles & More GmbH sagt hierzu:
„Mit diesem attraktiven Zusatzangebot werten wir die Miles & More Kreditkarte für unsere loyalsten Kunden deutlich auf und sprechen ihnen zusätzlich unsere Wertschätzung für ihre anhaltende Treue aus. Durch den Einsatz der Karte im täglichen Leben und der damit verbundenen Möglichkeit, in diesem Jahr über die Fliegerei hinaus Statusmeilen zu sammeln, bieten wir einen einmaligen Vorteil und sind damit absoluter Vorreiter“
Auch hier geht es noch weiter: Jedem Frequent Traveller und Senator, der Inhaber einer Miles & More Kreditkarte ist, werden einmalig 5.000 zusätzliche Statusmeilen gutgeschrieben. Solltet Ihr als FTL bzw. als SEN noch keine Kreditkarte von Miles & More besitzen, könnt auch Ihr die 5.000 zusätzlichen Statusmeilen mitnehmen, wenn Ihr Euch noch im Aktionszeitraum eine Kreditkarte beantragt.

Der Klassiker unter den Meilenkreditkarten mit Rekordbonus

Rekordbonus: 25.000 Prämienmeilen 
300x189
  • 25.000 Prämienmeilen zur Begrüßung
    • 15.000 Meilen sofort
    • 10.000 Meilen extra nach 2.000 Euro 
  • Kein Meilenverfall mehr!
  • Meilen bei jeder Ausgabe sammeln
  • 5.000 Statusmeilen pro Jahr durch Umsätze sammeln
  • Reiseversicherungen inklusive
  • kostenlose Wochenendmiete und Status bei Avis
  • Alle Informationen im Beitrag

Leider ist das Angebot der doppelten Statusmeilen über die Kreditkarte zu sammeln nicht unbegrenzt, sondern bei 30.000 Statusmeilen gedeckelt. Trotzdem eine wirklich tolle Aktion, um den mühsam erflogenen Status zu halten.

Die Miles & More Coronahilfe | Doppelte Statusmeilen für ALLE! | Frankfurtflyer Kommentar

In 2020 wurde von Miles & More bereits eine Kulanzregelung angeboten, bei der unter anderem die in 2019 gesammelten HON Circle Meilen erneut gutgeschrieben und 2020 und 2021 zur erneuten Requalifikation angerechnet werden.
Diese Ergänzung lässt mit Sicherheit viele Vielflieger aufatmen. Auch wenn es die nächsten Wochen noch verhältnismäßig schwierig wird, unbeschwert zu fliegen, scheint es nun für nahezu alle Statuskunden möglich zu sein, den Status zu halten.

Das könnte Euch auch interessieren

17 Kommentare

    • Grundsätzlich geht das weiterhin, allerdings gehe ich davon aus, dass du dennoch bei 30.000 Statusmeilen einen Kapp haben wirst. M&M war es wichtig, dass man den FTL nicht einfach über die Kreditkarte bekommen kann, auch wenn man mit der Aktion sehr hilft.

    • Coole Idee! Hab noch 30.000+ Prämienmeilen. In Kombination mit der doppelten Meilengutschrift (hatte erst an Neujahr einen LH Flug von Shanghai nach Frankfurt) könnte das interessant werden.

  1. Klasse Aktion von M&M, Hut ab!
    Im Kleingedruckten stand, dass die Aktion nur gilt, wenn bereits bei Buchung die Servicekartenummer hinterlegt wurde…

    Mein Fall: letzte Woche F für Dezember gebucht, KEINE Servicekartennummern eingegeben. Heute an der Hotline die M&M Nummern nachtragen lassen… wisst ihr, ob das jetzt doppelte Meilen gibt oder „nur“ einfache, da die Servicekarte nachträglich angegeben wurde?

    • Erfahrungsgemäss spielt das keine Rolle. Ausschlaggebend ist die hinterlegte Karte, die zum Zeitpunkt der Gutschrift hinterlegt ist.

  2. Die Aussage „ … für nahezu alle Statuskunden möglich zu sein, den Status zu halten.“ finde ich als sehr positiv gedacht. Ich verdiene mir meinen Senator Status seit fast 20 Jahren zu 90% auf 5-6 Asienflügen in Business oder Premium Eco. In 2020 konnte ich nicht eine Reise tätigen und auch für 2021 sehe ich noch keine internationalen Geschäfts-Fernreisen. Das gilt auch für meine Kollegen sowie Geschäftspartner gleichermaßen. Ich gehe davon aus, dass auch bei dieser entgegenkommender Status-Regelung ab 2022 die Zahl der Senatoren erheblich abnehmen wird.

    • Sehe ich leider genau so. Die Optimisten, die hier rechnen, sind vermutlich alle über 80 Jahre, denn nur hier dürfte eine Impfung in diesem Jahr möglich sein.

    • Naja genau mit der halben Anzahl der Flüge. Das Problem hierbei ist, dass man aktuell nicht uneingeschränkt Reisen kann, weshalb das ganze nicht so einfach wird, wie man es sich in Nicht COVID Zeiten ausgerechnet hätte.

  3. Ich habe in 2020 = 100.000 Meilen erflogen. Würde das bedeuten, dass ich in diesem Jahr nur 250.000 Meilen (=500.000 Meilen) erfliegen müsste und dann den HON hätte?

  4. Zählen die einmaligen 5000 Meilen für Kk-Inhaber mit Status zu den maximal 30.000 dazu?
    Dann könnte man mit 30.000 regulären Meilen den SEN verlängern
    30k durch 15k€ Umsatz
    5k einmalig
    5k dich Tausch 25k PM in SM
    – fehlen 60k also 30k reguläre Meilen ….
    Ist die Rechnung so richtig?

  5. Ab wann erscheinen die Statusmeilen für Kredikartenkäufe im Konto?

    Hier in der Schweiz sagen sie, dass die Aktion auch für hiesige Karten gilt aber sehen tue ich die Statusmeilen noch nicht.

    • Beim Meeting wurde explizit gesagt, dass diese Karten auch berücksichtigt werden. Allerdings dauert die Umsetzung noch etwa 1-2 Wochen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*