Emirates Airbus A380 kommt wieder nach Frankfurt

Emirates steht sicher sinnbildlich für den Airbus A380, denn die Airline hat mit 117 Maschinen in der Flotte weit mehr, als jede andere Airline der Welt. Wegen Corona musste auch Emirates viele ihrer Airbus A380 am Boden lassen, allerdings fährt man auch mit dem Airbus A380 den Flugbetrieb wieder hoch und ab 1. Mai wird der Airbus A380 auch wieder nach Frankfurt kommen.

Damit wird Emirates die erste Airline seit fast einem Jahr sein, welche wieder mit einem Airbus A380 auf einem regelmäßigen Linienflug nach Frankfurt kommt. Interessanterweise ist der Einsatz des bei den Passagieren so beliebten Jets aber noch auf zwei Wochen vom 1. Mai bis 16. Mai begrenzt. Warum man hier den Airbus A380 wieder einsetzt ist nicht bekannt und möglicherweise wird dieser Einsatz auch verlängert.

Schon jetzt sieht Emirates eine deutlich gesteigerte Nachfrage nach Flügen ab Frankfurt und man fliegt deutschlands größten Flughafen zweimal pro Tag mit einer Boeing 777-300er an. Ab dem 1. Mai wird einer der Flüge mit dem Airbus A380 ersetzt, was die Passagierkapazitäten noch einmal deutlich ausweitet. Hierbei wird der Abendflug nach Dubai mit dem Airbus A380 geflogen.

  • EK48 von Frankfurt 22:20PM nach Dubai 6:40AM+1
  • EK47 von Dubai 14:40PM nach Frankfurt 19:25PM

Frankfurt ist dabei nicht das erste Ziel in Deutschland, welches auch nach Corona wieder den Airbus A380 von Emirates bekommt. Bereits über Ostern hat man den Super Jumbo nach München eingesetzt, aufgrund von massiv gestiegener Nachfrage über die Osterferien und selbiges gilt auch für Wien.

Hoch im Kurs steht bei den Reisenden übrigens nicht nur Dubai als Reiseziel, welches mit verhältnismäßig geringen Corona Beschränkungen lockt, sondern auch die Malediven und Seychellen. Auch hier hat Emirates das Angebot an Flügen kurzfristig deutlich aufgestockt.

Emirates Airbus A380 kommt wieder nach Frankfurt | Frankfurtflyer Kommentar

Frankfurt war einer der Flughäfen, auf welchen man besonders viele Airbus A380 antreffen konnte. Neben Lufthansa sind auch Emirates, Singapore Airlines, Asiana, Korean Air oder Thai Airways regelmäßig mit einem A380 in Frankfurt zu Gast. Nun gibt es aktuell keinen regelmäßigen Airbus A380 Flug mehr nach Frankfurt, was sich ab 1. Mai nun endlich wieder ändern wird, auch wenn es vorerst nur für zwei Wochen der Fall sein wird.

Spannend wird sein, wann Emirates dann wirklich wieder regelmäßig mit dem Airbus A380 nach Frankfurt fliegt. Vor der Krise gab es drei tägliche Emirates Flüge von Dubai nach Frankfurt (zwei Airbus A380 und eine Boeing 777-300er). Es wird möglicherweise noch eine Weile dauern, bis diese Kapazitäten gebraucht werden, auch wenn Emirates einen sehr großen Anteil an Urlaubsreisenden bedienen kann, weshalb man in Dubai auf eine schnelle Erholung hofft.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*