Emirates bringt Duschen und Bars zurück im Airbus A380

Es gibt wohl kaum ein Flugzeug, welches einen höheren Unterhaltungswert hat, als der Emirates Airbus A380 und entsprechend beliebt ist das Flugzeug auch bei den Passagieren. Dies liegt nicht nur daran, dass in dem Super Jumbo alle Passagiere etwas mehr Platz bekommen, als in einer Boeing 777 von Emirates, sondern auch an der legendären First und Business Class Bar im Oberdeck des Airbus A380 und den fantastischen First Class Shower Spas.

Leider wurden diese zwei Dinge im Airbus A380 auch nach der Wiederaufnahme des Flugbetriebes bei Emirates vorerst gestrichen. Hierbei ging es in erster Linie um Hygienebedenken, bzw. man konnte noch kein Konzept entwickeln, welches auch die Behörden der Vereinigten Arabischen Emirate abnehmen, denn hier war das Land recht strikt und untersagte zu Beginn viele Servicebestandteile.

Nun gibt es gute Nachrichten und es ist sicher auch ein kleiner Schritt zurück zur Normalität, denn Emirates wird ab dem 15. Oktober an Bord der Airbus A380 wieder die First Class Duschen anbieten und auch die Bar wird wieder für die Passagiere eröffnet und kann von First Class und Business Class Passagieren gleichermaßen genutzt werden.

Emirates First Class Duschen sind wieder verfügbar

Auch wenn die zwei Duschen an Bord des Airbus A380 bei Emirates nur den maximal 14 First Class Passagieren zur Verfügung stehen, waren diese doch immer ein gewichtiges Marketing Instrument für Emirates. Nicht selten hat man sogar Economy Class Passagiere schwärmen hören, dass Emirates so luxuriös sei, man habe ja sogar Duschen an Bord.

Wirklich verstanden habe ich nie, warum man zu Corona Zeiten die Dusche nicht mehr anbieten durfte, denn wenn ein Gast alleine in der Dusche duscht, sollte hier kein erhöhtes Infektionsrisiko bestehen, auch nicht für die Shower Attendants, welche die Duschen nach jeder Benutzung wieder herrichten.

Jeder First Class Passagier kann die Dusche bei einem Flug mit dem Airbus A380 einmal nutzen. Hierbei hat man immer 30 Minuten in dem Shower Spa und für fünf Minuten Wasser zum Duschen. Während sich fünf Minuten nicht besonders lange zum Duschen anhören, kann man die Duschen hier auch immer wieder stoppen und starten und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es ausreichend viel Zeit zum Duschen ist.

Dabei ist das Duschen in 39.000 Fuß Höhe ein wirklich einmaliges Erlebnis, welches das Herz eines jeden Luftfahrtfans höher schlagen lässt.

On- Bord Bar im Emirates Airbus A380 wird wieder eröffnet

Die Bar im hinteren Bereich des Oberdecks im Airbus A380 ist bei vielen Emirates Passagieren extrem beliebt und es gibt durchaus Flüge, bei welchen Passagiere hier Stunden verbringen. Auch kleine Parties finden hier durchaus statt und dies ist genau der Grund, weshalb man diese Bars bisher geschlossen hat, denn man will das Zusammenkommen von vielen Passagieren vermeiden.

Ab dem 15. Oktober wird die Bar wieder eröffnet und man wird sie auch während des Fluges mit einem Flugbegleiter als Barkeeper bestücken, allerdings wird es strikte Vorgaben geben, wie viele Passagiere sich im Bereich der Bars aufhalten dürfen und man soll hier auch nicht verweilen, sondern vielmehr soll es als Möglichkeit dienen, sich kurz die Beine zu vertreten und schnell einen Snack oder ein Getränk zu bestellen, wenn man hierfür den Flugbegleiter nicht rufen möchte.

Emirates bringt Duschen und Bars zurück im Airbus A380 | Frankfurtflyer Kommentar

Die Bar und die Duschen an Bord der Emirates Airbus A380 gehören zu dem Flugzeug und dem Produkt welches man hier gebaut hat einfach dazu und sind nicht ohne Grund die werbewirksamsten Bestandteile des Flugzeuges. Entsprechend verstehe ich natürlich, dass man sehr bemüht war, diese Dinge wieder in Betrieb zu nehmen.

Für mich sind es sehr gute Nachrichten, denn auch in der Pandemie müssen Airlines nun versuchen einen Weg zu finden, ein möglichst vollständiges Produkt zu bieten und ich denke Emirates geht hier einen guten Weg. Am Ende des Tages ist es nicht gefährlicher in Bezug auf das Coronavirus, in einem Flugzeug zu duschen, als in einem Hotel oder bei dem Besuch einer Bar, als dem in einem Café oder Restaurant am Boden, wobei die Bordbar bei Emirates vermutlich wesentlich besser belüftet ist, als quasi jedes Restaurant am Boden.

Danke: OMAAT

Das könnte Euch auch interessieren

3 Kommentare

  1. Der A 380 ist der Rolls Royce der Lüfte…willkommen! Love of my life!!!
    Alle anderen Flugzeuge sind dagegen maximal Durchschnitt..

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*