IHG Rewards Club Guide: Status-Stufen und -Vorteile

Was wäre ein Hotel-Treueprogramm ohne Status-Stufen, die loyalen Kunden zusätzliche Vorteile beim Aufenthalt bringen? So gibt es natürlich auch im IHG Rewards Club entsprechende Vorteile für Vielschläfer. Hier erkennt man aber auch gleich die Schwäche des Programms. Während Ihr im IHG Rewards Club durch die Status-Stufen selbst und die guten Angebote extrem einfach Punkte sammeln könnt, ist die Status-Anerkennung in den Hotels doch eher schwach.

IHG Rewards Club Status-Stufen | Der Weg zum Status

Zum höheren Status können Euch zwei Wege führen. Der eine Weg führt über eine Mindestanzahl an Übernachtungen, die Ihr pro Kalenderjahr in den IHG Hotels verbringen müsst. Der andere Weg führt Euch über die vorgegebene Mindestmenge an Status-Punkten zum Ziel.

Beachten solltet Ihr dabei, dass ausschließlich über IHG direkt gebuchte Zimmer bei der Erreichung eines Status-Levels berücksichtigt werden. Zu den Direktbuchungs-Kanälen gehört die IHG-Webseite, die IHG App, telefonische und Buchungen, die Ihr direkt beim Hotel aufgegeben habt. Auch ausgewählte Reisebüros können für Euch qualifizierte Übernachtungen buchen.

Solltet Ihr in einem Jahr zwar den Platinum, nicht aber den Spire Elite erreichen, so werden Euch die zusätzlichen Übernachtungen als so genannte „Elite Rollover Nights“ in Eurem Konto für das nächste Jahr gut geschrieben. Das gilt natürlich auch, wenn Ihr nach Erreichen des Spire Elite-Status noch weitere Nächte in IHG Hotels verbringt. Umso einfacher wird dann die Re-Qualifikation im Folgejahr.

IHG Rewards Club Status-Stufen | Club

Die Club-Mitgliedschaft ist das Einsteiger-Level im IHG Rewards Club. Die Stufe „Club“ erlangt Ihr, sobald Ihr Euch erstmalig für die Mitgliedschaft im IHG Rewards Club registriert habt oder wenn Ihr die Qualifikations-Kriterien des Gold-Status nicht mehr erfüllt.

  • Sammeln von Punkten oder Flugmeilen
  • Zimmer zur günstigeren Mitglieder-Rate buchen
  • Exklusive Kundenservice-Nummer
  • Keine Sperrzeiten für Reward-Nights
  • Reward-Nächte werden zur Status-Erlangung gewertet
  • Kostenloses Internet

Wie Ihr sehen könnt, sind die Vorteile für Club-Mitlgieder noch überschaubar. Eine Teilnahme am IHG Rewards Club lohnt sich jedoch alleine schon dadurch, dass Ihr eine günstigere Rate bekommt und Euch kostenloses Internet gewährt wird.

IHG Rewards Club Status-Stufen | Gold

Die erste Status-Stufe nach der Basis-Mitgliedschaft ist der Gold-Status. Mit ihm bekommt Ihr neben den Benefits der Club-Mitgliedschaft noch einige weitere Vorteile, die Euch von anderen Gästen abheben. So könnt Ihr in den Hotels an einen separaten Check-In-Schalter gehen und von einem verlängerten Check-Out (soweit verfügbar) profitieren. Außerdem verfallen Eure Punkte nicht und Ihr sammelt on top zu den Basis-Punkten immer 10% Bonus-Punkte.

  • Verlängerter Check-Out
  • Separater Check-In-Schalter für Elite-Member
  • Elite-Punkte verfallen nicht
  • 10% Bonus-Punkte auf Umsätze innerhalb qualifizierter Raten

Wie Ihr erkennen könnt, ist der Gold-Status noch kein besonders starker Status. Zimmer-Upgrades bekommt Ihr zum Beispiel mit diesem Status in der Regel nicht. Dafür ist der Status relativ einfach erreichbar. Ihr bekommt den IHG Rewards Club Gold Status, wenn eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

  • 10 Nächte pro Kalenderjahr
  • 10.000 Punkte pro Kalenderjahr

IHG Rewards Club Status-Stufen | Platinum

Der zweithöchste Status im IHG Rewards Club ist der Platinum-Status. Neben den Vorteilen des Club- und Gold-Status profitieren Platinum-Mitglieder auch von Zimmer-Upgrades und einer garantierten Zimmer-Verfügbarkeit bei Buchung bis 72 Stunden vor dem Aufenthalt. Mit dem Platinum-Status bekommt Ihr außerdem einen 50%-Bonus auf Eure Basis-Punkte.

  • Übertragbare Übernachtungen („Elite Rollover Nights“)
  • Garantierte Zimmer-Verfügbarkeit für das persönliche Zimmer
  • Kostenlose Zimmer-Upgrades
  • 50% Bonus-Punkte auf Umsätze innerhalb qualifizierter Raten

Die vermutlich spannendsten Vorteile beim IHG Rewards-Club Platinum sind die kostenlosen Zimmer-Upgrades und die zusätzlichen Bonus-Punkte, die Ihr auf eure Hotel-Umsätze gut geschrieben bekommt. Dafür müsst Ihr dann aber schon einige Nächte in IHG Hotels verbringen, denn die Voraussetzungen zur Erlangung des Platinum-Status sind folgende:

  • 40 Nächte pro Kalenderjahr
  • 40.000 Punkte pro Kalenderjahr

IHG Rewards Club Status-Stufen | Spire Elite

Der höchste Status beim IHG Rewards Club heißt Spire Elite, was so viel wie Turmspitze bedeutet. Wer jetzt aber ein Füllhorn weiterer Vorteile neben den bestehenden Benefits erwartet, wird enttäuscht. Die zusätzlichen Vorteile sind doch überschaubar. So ist der Club-Zugang auch beim Spire-Elite kein garantiertes Benefit, wenn auch einige Crowne Plaza Hotels ihn gewähren.

Neben allen Vorteilen der Status-Stufen davor, bekommt Ihr zusätzlich:

  • Ein Choice-Benefit bei Erreichen der Stufe: 25.000 Punkte oder Platinum-Status verschenken
  • Hertz Gold Plus Rewards Five Star Status
  • 100% Bonus-Punkte auf Umsätze innerhalb qualifizierter Raten
  • Early-Check-in ab 10 Uhr (soweit Verfügbarkeit gegeben ist)

Bisher habe ich mich bei Erreichen des Spire Elite-Status immer für die 25.000 Punkte entschieden, die für mich immerhin den Gegenwert von 125 USD haben. Den Platinum Status kann man viel zu einfach über andere Wege erlangen, als dass dieser sonderlich attraktiv zu verschenken wäre.

Der 100% Punkte-Bonus ist ein echter Mehrwert und auch die Zimmer-Upgrades sind bei Spire Elite Mitgliedern häufig besser als beim Platinum Mitglied. Auch der Early-Check-In kann Euch in der einen oder anderen Situation durchaus mal den Tag retten.

Um den IHG Rewards Club Spire Elite zu erreichen, müsst Ihr eine der beiden folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • 75 Nächte pro Kalenderjahr
  • 75.000 Punkte pro Kalenderjahr

 

IHG Rewards Club Status-Stufen | Ambassador und Royal Ambassador

Die InterContinental Hotel Group führt neben dem IHG Rewards Club mit dem Intercontinental Ambassador noch ein weiteres Treueprogramm, mit dem Ihr Status-Vorteile in den InterContinental Hotels erhaltet. Details dazu findet Ihr in unserem separaten Teil des IHG Rewards Club Guides.

IHG Rewards Club: Status-Stufen | Der einfache Weg zum Status

Der IHG Rewards Club macht es euch extrem einfach, zumindest den zweithöchsten Status zu erreichen. Den Platinum-Status bekommt Ihr als Bestandteil einer Intercontinental  Ambassador Mitgliedschaft, die Ihr für 200 USD kaufen könnt, ohne jemals zuvor einen Fuß in ein IHG Hotel gesetzt zu haben.

Ein weiterer interessanter Weg zum Status sind die so genannten „Points Package“-Raten. Bucht Ihr online eines der IHG Hotels mit flexibler Rate, könnt Ihr diese auch als „Punkte Paket“ buchen. Man kauft dabei je nach Angebot des Hotels zwischen 1.000 und 5.000 Punkten je Nacht hinzu. Das Besondere: Diese Punkte zählen zur Status-Erreichung.

„Punkte Paket“-Rate im Intercontinental Malta mit bis zu 5.000 zusätzlichen Elite-Punkten pro Nacht.

So könntet Ihr mit weniger als 15 Nächten den Spire Elite Status erlangen, wenn Ihr diese Nächte jeweils als 5.000er „Points Package“ bucht. Leider bieten nicht alle Hotels 5.000 Punkte an. Manche Hotels beschränken sich auf 1.000 oder 2.000 Punkte. Da muss man manchmal etwas suchen.

In Deutschland zahlt man je Nacht etwa 4-5 Euro pro 1.000 Punkte auf diesem Weg. Noch günstiger lassen sich Status-Punkte als Punkte-Paket teilweise im Ausland kaufen. So liegt der Einstiegspreis auch hier in der Regel bei umgerechnet 4-5 Euro für 1.000 Punkte, aber die weitere Schritte sind zum Beispiel in Thailand dann extrem niedrig. So wie in dem folgenden Beispiel, bei dem Ihr 1.000 Status-Punkte für gut 4 Euro kauft, 1.000 weitere dann aber nur knapp 5 THB teurer sind (umgerechnet 15 Cent).

IHG Rewards Club Status-Stufen | Frankfurtflyer Kommentar

So gut wie nirgends kommt man so einfach an einen hohen Status, wie bei IHG Rewards Club. Alleine die Möglichkeit einen Status für 200 USD zu kaufen, klingt zunächst mal absurd. Schauen wir uns dann aber den Wert an, den die jeweiligen Status-Stufen mit sich bringen, erklärt das schon, warum der Status so einfach vergeben wird. Zumindest Club-Zugang sollte bei der höchsten Mitgliedsstufe garantiert sein.

Welche Vorteile sind euch bei einem Hotel-Status wichtig? Wie bewertet ihr die Status-Stufen des IHG Rewards Club?


Dies sind die weiteren Kapitel des IHG Rewards Club Guides:

Einführung

Status-Stufen und -Vorteile

InterContinental Ambassador-Programm

Punkte-Nächte buchen

Bestpreisgarantie

Accelerate Promotion

„Point Breaks“-Promotion

„Points & Cash“-Buchung

„Points Package“-Buchung

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*