Kreditkarten zum Miles&More Meilen sammeln

Miles&More ist das größte Vielfliegerprogramm in Europa und als Vielfliegerprogramm von Lufthansa, ist es in Deutschland auch das meistbenutzte Meilenprogramm. Gerade weil man im Alltag enorm viele Meilen sammeln kann, macht das Miles&More Programm für alle Vielflieger und Meilensammler in Deutschland enorm viel Sinn.

Früher oder später wird man sich auch zwangsläufig mit Kreditkarten zum Miles&More Meilen sammeln beschäftigen, denn hierdurch kann man mit alltäglichen Ausgaben, quasi ganz nebenbei Meilen sammeln und kommt so deutlich schneller zum Freiflug.

Oft ist man überrascht, wie viele Meilen man über das Jahr hinweg mit einer Meilenkreditkarte sammelt und dies sind auch Meilen, welche man schlichtweg verschenkt, wenn man keine Meilenkreditkarte verwendet. Zusätzlich locken die Meilenkreditkarten auch noch mit sehr attraktiven Willkommensboni für den Abschluss der Karte, mit welchen man das Meilenkonto richtig schnell auffüllt und so schnell zum Prämienflug in der First- und Business Class kommen kann.

Kreditkarten zum Miles&More Meilen Sammeln gibt es in Deutschland mehr als man denkt, denn es geht über die oft bekannte Miles&More Kreditkarte hinaus! Aktuell gibt es in Deutschland 12 verschiedene Kreditkarten, mit welchen man Miles&More Meilen sammeln kann.

In diesem Beitrag wollen wir Euch eine Übersicht über die verschiedenen Kreditkarten zum Sammeln von Miles & More Meilen in Deutschland geben.

Übrigens gibt es aktuell eine Reihe von sehr interessanten Aktionen, bei welchen man einen erhöhten Willkommensbonus bekommt, sodass sich ein Blick auf die verschiedenen Karten, Aktionen und auch deren Vor- und Nachteile sehr lohnt.

Bei den Kreditkarten zum Miles&More Meilen Sammeln müsst Ihr übrigens zwischen den privaten Kreditkarten und den Business Kreditkarten unterscheiden. Die Business Kreditkarten bieten meist etwas mehr an Leistung, allerdings richten sich diese nur an Selbständige und Freiberufler. Eine Übersicht der Business Kreditkarten zum Miles&More Meilen Sammeln findet Ihr weiter unten im Beitrag.

Die privaten Miles&More Kreditkarten

Die Miles&More Kreditkarte ist wohl die verbreitetste Meilenkreditkarte in Deutschland, da man mit ihr direkt Miles&More Meilen auf das Miles&More Konto sammeln kann. Hierbei kommt die Karte in zwei Ausführungen, der blauen Basis Karte und der goldenen Miles&More Kreditkarte, welche mehr Leistungen gibt.

Wichtig zu wissen bei der Miles&More Kreditkarte ist, dass man zwar sowohl die blaue, als auch die goldene Karte besitzen kann, allerdings erhält man nur einmal als Neukunde den Willkommensbonus. Daher bietet sich oft die Goldkarte an, denn diese kommt mit deutlich Mehr Meilen zur Begrüßung. Neukunde ist man übrigens, wenn man mindestens 12 Monate keine Miles&More Kreditkarte besessen hat.

Miles&More Kreditkarte Gold

Die Miles&More Kreditkarte Gold kommt neben der Möglichkeit zum Meilen Sammeln auch noch mit einem großen Willkommensgeschenk, Schutz vor Meilenverfall und interessanten Versicherungen daher.

Der Klassiker unter den Meilenkreditkarten

4.000 Prämienmeilen 
300x189
  • 4.000 Prämienmeilen zur Begrüßung
  • Kein Meilenverfall mehr!
  • Meilen bei jeder Ausgabe sammeln
  • 5.000 Statusmeilen pro Jahr durch Umsätze sammeln
  • Reiseversicherungen inklusive
  • kostenlose Wochenendmiete und Status bei Avis
  • Alle Informationen im Beitrag

Vorteile:

+ Viele Meilen zur Begrüßung + Begrüßungsgeschenk

+ Kein Meilenverfall

+ Gute Versicherungen

+ Mehr Meilen bei Hilton und Avis

+ Prämienmeilen in Statusmeilen tauschen (Bis zu 5.000 Statusmeilen pro Jahr über die Kreditkarte)

Nachteile:

Bei der privaten Karte „nur“ 1 Meile je 2 Euro

Miles&More Kreditkarte Blue

Die Miles&More Kreditkarte Blue ist quasi die Einstiegskarte und bietet fast ausschließlich die Möglichkeit Meilen zu sammeln. Zwar kann man bei ausreichend Umsatz auch den Meilenverfall aussetzen, aber mehr Leistungen gibt es leider nicht. Das Willkommensgeschenk ist auch „kleiner“ als bei der goldenen Karte, dafür ist die Blue Karte aber auch nur halb so teuer.

Die preiswerte Miles and More Kreditkarte

4.000 Prämienmeilen und 50 Euro Lufthansa Gutschein
300x189
  • 4.000 Prämienmeilen zur Begrüßung
  • Kein Meilenverfall mehr ab 3.000 Euro Umsatz pro Jahr
  • Meilen bei jeder Ausgabe sammeln
  • 50 Euro Lufthans Gutschein
  • Avis Upgrade Gutschein

Vorteile:

+ Begrüßungsgeschenk & 50 Euro Lufthansa Gutschein hat fast den Wert der 1. Jahresgebühr

+ Kein Meilenverfall (bei genügend Umsatz)

+ Mehr Meilen bei Hilton und Avis

Nachteile:

Bei der privaten Karte „nur“ 1 Meile je 2 Euro

Keine Versicherungen

Die Payback Kreditkarte

Eine wohl unterschätzte Kreditkarte zum Miles&More Meilen Sammeln ist die Payback Kreditkarte von American Express. Hierbei sammelt Ihr zwar nicht direkt Miles&More Meilen, allerdings lassen sich die gesammelten Payback Punkte im Verhältnis 1:1 zu Miles&More Meilen umwandeln, sodass jeder Payback Punkt auch einer Miles&More Meile entspricht.

Als wirklich dauerhaft, kostenlose Meilenkreditkarte ist die American Express Kreditkarte eigentlich schon ein Must Have für Miles&More Meilensammler in Deutschland.

Die günstige Alternative für Miles&More Meilensammler

3.000, statt 1.000 Payback Punkte/ Miles&More Meilen kostenlos kostenlos!
  • Willkommensbonus: 3.000 Payback Punkte 
  • Die Kreditkarte ist dauerhaft kostenlos
  • Sammeln: 1 Payback Punkt pro 2 Euro Umsatz
  • 1 Payback Punkt pro 1 Euro mit Payback Max
  • Unbegrenzte Gültigkeit der Payback Punkte solange man die Karte besitzt

Vorteile:

+ komplett und dauerhaft kostenlos

+ Viele Meilen zur Begrüßung geschenkt

+ 1 Meile je 2 Euro (selbe Sammelrate wie bei der privaten Miles&More Kreditkarte)

+ Willkommensbonus gibt es auch, wenn man schon eine Miles&More oder andere AMEX Kreditkarte hat

+ 1 Meile je 1 Euro mit Payback MAX Funktion. Dann kostet die Karte zwar 35 Euro pro Jahr, aber Ihr sammelt doppelt so viele Meilen und damit mehr Meilen  als mit der privaten Miles&More Kreditkarte.

Nachteile:

Keine Versicherungen

 Payback Punkte müssen separat in Miles&More Meilen getauscht werden

American Express Kreditkarten

American Express Kreditkarten sammeln nicht direkt Meilen, sondern man sammelt Membership Rewards Punkte. Diese lassen sich einfach zu 12 Airline- und drei Hotelprogrammen umtauschen. Miles&More ist zwar kein direkter Sammelpartner, allerdings kann man Membership Rewards Punkte in Payback Punkte und diese anschließend in Miles&More Meilen umtauschen.

Das Tauschverhältnis von Membership Rewards Punkten zu Miles&More Meilen beträgt über Payback dann 2 zu 1, man bekommt also für 10.000 Membership Rewards Punkte 5.000 Miles&More Prämienmeilen.

HinweisNicht immer ist es die beste Option, Membership Rewards Punkte in Miles&More Meilen umzuwandeln, da auch andere Vielfliegerprogramme sehr lohnende Prämienflüge anbieten. Wer allerdings ausschließlich bei Miles&More sammelt, für den sind Membership Rewards Punkte eine tolle Option zum Miles&More Meilen Sammeln, zumal man mit den AMEX Karten enorm viele Punkte und Leistungen bekommt. 

American Express Platinum Kreditkarte

Die American Express Platinum Kreditkarte bietet vor allem immens viele Leistungen rund um das Reisen, welche diese Karte so interessant machen. Hierzu zählen Dinge wie Loungezugang, Reiseguthaben, Reiseversicherungen und einen direkten Status bei Hotelprogrammen.

DIE Karte für Vielflieger

30.000 Punkten und Vorteile ohne Ende für Vielflieger!
American Express Platinum Card

Vorteile

+ Viele Meilen zur Begrüßung

+ Immense Vorteile beim Reisen

+ Sehr gute Versicherungen

Nachteile:

 Etwas umständlicher Weg zu Miles&More Meilen

 Hoher Preis von 55 Euro pro Monat (rechnet sich aber bei Nutzung der Vorteile)

American Express Gold Kreditkarte

Die American Express Gold Kreditkarte ist unter Meilensammlern extrem beliebt und für nur 14 Euro pro Monat bietet sie einen hohen Willkommensbonus, gute Meilensammelkonditionen und gute Reiseversicherungen. Dank des Punkte Turbos kann man auch 0,75 Miles&More Prämienmeilen je Euro sammeln, womit man eine bessere Sammelrate als bei den privaten Miles&More Kreditkarten hat.

Die all-round Meilenkreditkarte

American Express Gold Karte

Rekordbonus: 40.000 Punkte!

Eine Karte für alle Airlines | 40.000 Punkte | 32.000 Meilen bei 12 Airlines
American Express Gold Card
  • 40.000 Membership Rewards Punkte zur Begrüßung
  • 1,2 Meilen je Euro sammeln!
  • Meilen bei 12 Airlines und 3 Hotelprogrammen flexibel sammeln
  • Reiseversicherungen inklusive
  • Ohne Risiko: Jederzeit kündbar (1 Monat Kündigungsfrist)
  • Alle Infos im Beitrag

Vorteile

+ Viele Meilen zur Begrüßung

+ Gute Versicherungen

+ Auch andere Meilen als Miles&More Meilen könnte man sammeln (mehr Flexibilität)

Nachteile:

 Etwas umständlicher Weg zu Miles&More Meilen

American Express Green Kreditkarte

Die klassische, grüne American Express Kreditkarte bietet auch die Möglichkeit zum Membership Rewards Punkte Sammeln und damit über den Umweg von Payback auch zum Miles&More Meilen Sammeln. Neben dem Meilen Sammeln halten sich die Vorteile in Grenzen, dafür ist die Karte mit nur 5 Euro pro Monat auch günstig und ab 4.000 Euro pro Jahr Umsatz sogar kostenfrei.

Übrigens könnt Ihr die Karte auch beantragen, wenn Ihr schon eine oder mehrere andere American Express Kreditkarten habt und erhaltet dennoch die Punkte/ Meilen zur Begrüßung.

10.000 Punkte geschenkt

Eine Karte für alle Airlines | 10.000 Membership Rewards Punkte
American Express Green Card
  • 10.000 Membership Rewards Punkte zur Begrüßung, ohne Mindestumsatz (Bei Empfehlung)
  • Punkte auch beim Besitz einer anderen AMEX Karte! 
  • 5 Euro pro Monat (kostenlos ab 9.000 Euro Umsatz pro Jahr)
  • Ohne Risiko: Jederzeit kündbar (1 Monat Kündigungsfrist)
  • 1,5 Punkte je Euro sammeln!
  • Meilen bei 12 Airlines und 3 Hotelprogrammen flexibel sammeln
  • Reiseversicherungen inklusive
  • Partnerkarte inklusive

Vorteile

+ Meilen zur Begrüßung

+ kostenlos ab 4.000 Euro Umsatz pro Jahr

+ Auch andere Meilen als Miles&More Meilen könnte man sammeln (mehr Flexibilität)

Nachteile:

 Etwas umständlicher Weg zu Miles&More Meilen

Keine Versicherungen

American Express Blue Kreditkarte

Die American Express Blue Kreditkarte ist das Einsteigermodell von American Express. Grundsätzlich ist die Kreditkarte dauerhaft kostenlos, allerdings kostet die Nutzung des Membership Rewards Programmes, dass dann auch das Miles&More Meilen Sammeln ermöglicht, 35 Euro pro Jahr.

Die kostenlose AMEX

 5.000 Membership Rewards Punkte UND 35 Euro geschenkt!
American Express Blue Card
  • 5.000 Punkte zur Begrüßung 
  • 35 Euro Startguthaben geschenkt
  • Auch mit schon bestehender AMEX!
  • 1,5 Punkte je Euro sammeln!
  • Membership Rewards Programm für 30 Euro pro Jahr zubuchbar
  • Meilen bei 12 Airlines und 3 Hotelprogrammen flexibel sammeln
  • Ohne Risiko: Jederzeit kündbar (1 Monat Kündigungsfrist)

+ Auch andere Meilen als Miles&More Meilen könnte man sammeln (mehr Flexibilität)

Nachteile:

 Etwas umständlicher Weg zu Miles&More Meilen

Keine Versicherungen

 – 35 Euro für das Meilensammeln

American Express BMW Kreditkarte

Außer mit dem BMW Branding, hat die Karte nicht viel mit BMW zu tun, allerdings kann man mit dieser Karte auch Membership Rewards Punkte und damit Miles&More Meilen sammeln. Besonders interessant ist die Karte aber wegen dem 1% Tankrabatt und der Option die Jahresgebühr ab 4.000 Euro Umsatz erstattet zu bekommen.

Tankrabatt und Punkte sammlen

1% Tankrabatt und top Auslandskrankenversicherung
American Express BMW Card
  • 20 Euro Startguthaben
  • 1 Membership Rewards Punkt pro Euro
  • Top Auslandskrankenversicherung (auch ohne Karteneinsatz)
  • Beitragsfrei ab 4.000 Euro pro Jahr
  • kostenlose Partnerkarte

+ Auch andere Meilen als Miles&More Meilen könnte man sammeln (mehr Flexibilität)

+ 20 Euro Startguthaben

+ Beitragsfrei ab 4.000 Euro pro Jahr

+ Reiseversicherungen

Nachteile:

 Etwas umständlicher Weg zu Miles&More Meilen

 Keine Punkte zur Begrüßung 

Business Kreditkarten zum Miles&More Meilen sammeln

Business Kreditkarten richten sich explizit an Selbständige, Unternehmer und Freiberufler und sind meist für die höheren, laufenden Ausgaben dieser Gruppe gedacht. Wer für eine Business Kreditkarte zum Miles&More Meilen Sammeln in Frage kommt, der sollte auch umbedingt über eine solche nachdenken.

Business Kreditkarten haben eine Reihe von Vorteilen von höherer Meilengutschrift und größeren Willkommensgeschenken, sowie besseren Versicherungsleistungen und ein verlängertes Zahlungsziel gibt es hier einiges.

Miles&More Business Kreditkarten

Die Miles&More Kreditkarten gibt es auch in einer Business Ausführung. Während sich Kosten und Leistungen zwischen der Business und privaten Karte nicht unterscheiden, habt Ihr bei den Business Kreditkarten den Vorteil, dass Ihr hier 1 Meile je 1 Euro Umsatz bekommt und damit die doppelte Meilengutschrift bekommt.

Beachten solltet Ihr aber, dass man die Karten offiziell nur für Business Ausgaben verwenden darf.

Miles&More Kreditkarte Gold Business

Wie auch bei den privaten Karten bietet die Business Version der Miles&More Kreditkarte Gold einige Vorteile und zusätzlich noch die Option von einer höheren Meilengutschrift.

Für Selbständige und Freiberufler mit 4.000 Meilen Bonus

4.000 Prämienmeilen 
  • 4.000 Prämienmeilen zur Begrüßung 
  • Kein Meilenverfall mehr!
  • Für jeden Euro Meilen sammeln 
  • 5.000 Statusmeilen pro Jahr durch Umsätze sammeln
  • Reiseversicherungen inklusive
  • kostenlose Wochenendmiete und Status bei Avis
  • Mehr Informationen im Beitrag 

+ Viele Meilen zur Begrüßung + Begrüßungsgeschenk

+ Kein Meilenverfall

+ Gute Versicherungen

+ Mehr Meilen bei Hilton und Avis

+ Prämienmeilen in Statusmeilen tauschen (Bis zu 5.000 Statusmeilen pro Jahr über die Kreditkarte)

+ Doppelt so viele Meilen für Umsätze wie mit der privaten Karte!

Nachteile:

offiziell nur für geschäftliche Ausgaben!

Miles&More Kreditkarte Blue Business 

Auch die blaue Lufthansa Kreditkare gibt es in der Business Version. Hierbei sammelt Ihr mit der Karte auch 100% mehr Meilen als mit der privaten Kreditkarte und bereits ab 1.500 Euro Umsatz pro Jahr wird der Meilenverfall ausgesetzt.

Die preiswerte Miles and More Kreditkarte

500 Prämienmeilen und 50 Euro Lufthansa Gutschein
  • 500 Prämienmeilen zur Begrüßung
  • 1 Meile je 1 Euro (100% mehr Meilen im Vergleich zur privaten Karte)
  • Kein Meilenverfall mehr ab 1.500 Euro Umsatz pro Jahr
  • Meilen bei jeder Ausgabe sammeln
  • 50 Euro Lufthans Gutschein
  • Avis Upgrade Gutschein

Vorteile:

+ Begrüßungsgeschenk & 50 Euro Lufthansa Gutschein hat fast den Wert der 1. Jahresgebühr

+ Kein Meilenverfall (bei genügend Umsatz)

+ Mehr Meilen bei Hilton und Avis

Nachteile:

Keine Versicherungen

American Express Business Kreditkarten 

Auch American Express bietet eigene Business Kreditkarten für Selbständige, Unternehmer und Freiberufler. Mit diesen Karten bekommt Ihr meist einen höheren Willkomensbonus, umfangreichere Versicherungen und vor allen ein verlängertes Zahlungsziel von bis zu 58 Tagen.

Übrigens gibt es bei allen American Express Business Kreditkarten auch immer bis zu 99 Partnerkarten, welche Ihr auch an Mitarbeiter mit individuellen Limit vergeben könnt. Die Mitarbeiter sammeln hierbei auch Meilen für ihre Umsätze, welche auf Eurem Punktekonto landen.

American Express Business Platinum Kreditkarte 

Die AMEX Business Platinum bietet einen sehr großen Willkomensbonus und ansonsten noch die extrem umfangreichen Leistungen der Platinum Karte, wie zum Beispiel Loungezugang, Status bei Hotels und Mietwagenfirmen und Reiseguthaben.

Zusätzlich habt Ihr mit bis zu 58 Tagen ein extrem großzügiges Zahlungsziel und die Versicherungen der Karte sind auch ohne den Karteneinsatz gültig.

150.000 Membership Rewards Punkte zur Begrüßung!

150.000 Punkten und Vorteile ohne Ende für Vielflieger!
Platinumcard_Karten_300x190

Vorteile

+ Sehr viele Meilen zur Begrüßung

+ Immense Vorteile beim Reisen

+ Sehr gute Versicherungen

+ 58 Tage Zahlungsziel

+ Partnerkarten sammeln Meilen auf Euer Konto

Nachteile:

 Etwas umständlicher Weg zu Miles&More Meilen

 Hoher Preis von 700 Euro pro Jahr (rechnet sich aber bei Nutzung der Vorteile)

American Express Business Gold Kreditkarte

Auch die Gold Karte von American Express gibt es in der Gold Version. Hierbei zeichnet sich die Karte mit einer überschaubaren Jahresgebühr für eine Business Kreditkarte aus und bietet ich 99 Partnerkarten, welche auf Euer Meilenkonto die Punkte sammeln.

KOSTENLOS im 1. Jahr | 50.000 Punkte zur Begrüßung

Rekordbonus: 50.000 Punkte kostenlos & mit 99 Zusatzkarten der Mitarbeiter Punkte sammeln
Goldcard_Karten_200x131
  • Kostenlos im ersten Jahr (danach 140 Euro Jahresgebühr für die Hauptkarte)
  • 50.000 Membership Rewards Punkte zur Begrüßung
  • Boni auch mit andere AMEX Karten kombinierbar!
  • Bis zu 1,5 Meilen je Euro sammeln!
  • Bei 12 Airlines gleichzeitig Meilen sammlen
  • Bis zu 99 Partnerkarten zu je 40 Euro pro Jahr (alle sammeln Punkte auf das Konto des Hauptkarteninhabers)
  • Reiseversicherungen inklusive

Vorteile

+ Viele Meilen zur Begrüßung

+ Gute Versicherungen

+ Auch andere Meilen als Miles&More Meilen könnte man sammeln (mehr Flexibilität)

+ 50 Tage Zahlungsziel

+ Partnerkarten sammeln Meilen auf Euer Konto

Nachteile:

 Etwas umständlicher Weg zu Miles&More Meilen

Kreditkarten zum Miles&More Meilen sammeln | Frankfurtflyer Kommentar

Kreditkarten zum Miles&More MeilenSsammeln gibt es in Deutschland mehr als man oft denkt und es geht deutlich über die von Miles&More gebrandeten Kreditkarten hinaus. Insgesamt gibt es aktuell 12 Kreditkarten, mit welchen man Miles&More Meilen sammeln kann und dies gibt Euch eine große Auswahl an möglichen Karten.

Übrigens ist man nicht auf eine Karte beschränkt und man kann auch zwei oder mehr Kreditkarten besitzen. Dies kann den Pluspunkt von unterschiedlichen Vorteilen der Karten mit sich bringen und auch der Willkommensbonus sollte nicht außer Acht gelassen werden.

Wir hoffen dieser Beitrag hat Euch einen guten Überblick über die auf dem Markt verfügbaren Kreditkarten zum Miles&More Meilen Sammeln gegeben und hilft Euch bei der Auswahl.

Wenn Ihr Fragen zu einer Karte habt, könnt Ihr uns auch sehr gerne ein Kommentar hinterlassen.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*