Legendäres TWA-Terminal wird zu schönstem Flughafenhotel

Quelle: TWA Hotel

Einer der bekanntesten Architekten und Designer des 20. Jahrhunderts, Eero Saarinen, entwarf das 1962 eröffnete TWA-Terminal am JFK International Airport. Nachdem TWA im Jahre 2001 von American Airlines übernommen wurde, wurde auch das Terminal geschlossen und im Anschluss nur noch für einige Ausstellungen öffentlich zugänglich. Schon seit 1994 steht das TWA Flight Center unter Denkmalschutz und etwa zehn Jahre nach der letzten denkmalpflegerischen Renovierung wurde bekannt, dass Jetblue und ein Hotelentwickler Rechte erhalten haben, das Gebäude für eine Umnutzung vorzubereiten.

Nun hat in genau diesem legendären TWA-Terminal das vermutlich schönste Flughafenhotel der Welt eröffnet.

Legendäres TWA-Terminal wird zu schönstem Flughafenhotel | Details

Das am JFK International Airport gelegene, frisch eröffnete Hotel wartet mit stolzen 512 Zimmern auf. Es ist per AirTrain mit dem Terminal 5 des JFK verbunden und bietet aus vielen Räumen des Hotels einen atemberaubenden Vorfeldblick, der so ziemlich jedes Vielfliegerherz höher schlagen lässt.

In den Genuss dieser Zimmer kann man ab etwa 249 US Dollar kommen. Zusätzlich zum Zimmer kann man im „Terminal“ in einem der vielen Restaurants essen, oder einen der Konferenzräume nutzen. Ein Gym mit beeindruckenden 1000qm gibt es dort ebenfalls, sodass man nach dem Essen auch gleich etwas für die Figur tun kann.

Nicht minder faszinierend ist wohl der Infinitypool inklusive Poolbar, von welchem man auch einen atemberaubenden Blick über das Vorfeld und die Piste hat. Hier lässt es sich aushalten!

Quelle: TWA Hotel

Legendäres TWA-Terminal wird zu schönstem Flughafenhotel | Frankfurtflyer Kommentar

Am Airport in Singapur ist Tim schon gar nicht mehr aus dem Staunen heraus gekommen und war sehr begeistert vom dortigen Crowne Plaza. Aber das neue Hotel am JFK ist nochmal eine Nummer höher. Ich weiß jetzt schon, dass einer der nächsten Jobs von Christoph ganz zufällig in Richtung JFK gehen wird. So könnt auch Ihr Euch in den nächsten Wochen sicher über eine Review dieses Hotels freuen. Welcher Vielflieger würde sich nicht freuen mit so einem Blick schwimmen zu gehen oder im Bett zu entspannen?

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*