Lufthansa First Class Partnerangebote ab London | Hin- und Rückflug ab 1.749 Euro

Ab London kann man gerade sehr günstige Flüge in der Lufthansa First Class als Partnerangebote buchen. 1.749 Euro für einen Hin- und Rückflug im Lufthansa Airbus A380 in der First Class, zum Beispiel nach Indien, sind sicher unschlagbar günstige Preise. Noch dazu sammelt man in einigen Vielfliegerprogrammmen, wie z.B. SAS Eurobonus sogar deutlich mehr Statusmeilen bei einem Flug in der Lufthansa First Class, als in der Swiss First Class.

Hier geht es zur Angebotsseite von Lufthansa

Lufthansa  First Class Partnerangebote | Ziele und Preise

Folgende Ziele und Preise habe ich auf der Webseite von Lufthansa ermittelt. Die Preise beziehen sich jeweils auf einen Hin- und Rückflug pro Person. 

  • Bogota ab 2.333 Euro
  • Buenos Aires ab  2.333 Euro
  • Rio de Janeiro ab 2.333 Euro
  • Sao Paulo ab 2.333 Euro
  • Bali ab 2.449 Euro
  • Bangkok ab 2.099 Euro
  • Bangalore ab 1.749 Euro
  • Dubai ab 1.749 Euro
  • Hongkong ab 2.333 Euro
  • Krabi ab 2.099 Euro
  • Manila ab 2.099 Euro
  • Bombay ab 1.749 Euro
  • Delhi ab 1.749 Euro
  • Muscat ab 1.866 Euro
  • Phuket ab 2.099 Euro
  • Seoul ab 2.333 Euro
  • Singapur ab 2.333 Euro
  • Kapstadt ab 2.683 Euro
  • Dar es Salaam ab 1.749 Euro
  • Johannesburg ab 2.683 Euro
  • Nairobi ab 1.749 Euro

Auf der Angebotsseite von Lufthansa lassen sich noch weitere Ziele finden. 

Lufthansa First Class Partnerangebote | Bedingungen

  • Preise gelten pro Person. Es müssen immer zwei Passagiere zusammen reisen.
  • Buchungszeitraum: 03. Februar 2020
  • Mindestaufenthalt: 6 Tage oder Nacht von Samstag auf Sonntag
  • Maximalaufenthalt: 3 Monate
  • Umbuchung: Nicht möglich
  • Erstattung: Nicht möglich
  • Buchungsklasse: First Class A (eventuelle Zubringer in der Business Class J)

Lufthansa First Class Partnerangebote | Meilengutschrift

Seit 2018 werden die Prämienmeilen für Lufthansa Flüge nach dem Ticketpreis berechnet.  Status-, Select und HON Circle Meilen, werden allerdings weiterhin nach der geflogenen Distanz berechnet. Auf Flügen in der First Class sammelt Ihr 300% der geflogenen Distanzmeilen bei Miles&More.

Mögliche Zubringerflüge in der Business Class werden Euch mit 1.250 Meilen je Flug gutgeschrieben(gilt nicht für Prämienmeilen). Frequent Traveller, Senatoren und HON Circle Member erhalten zudem noch 25% Executive Bonus.

Für jeden Euro Ticketpreis (ohne Steuern) erhält man bei Miles&More 4 Meilen ohne Vielfliegerstatus und 6 Prämienmeilen mit Vielfliegerstatus gutgeschrieben.

Bei www.wheretocredit.com könnt Ihr noch einmal nachsehen, wie viel Meilen Ihr in Eurem bevorzugten Programm sammelt.

Bei SAS Eurobonus, Aegean Miles+Bonus und Ethiopian Airlines sammelt man z.B. ebenfalls 300% der geflogenen Distanzmeilen. Bei SAS Eurobonus benötigt man übrigens nur 45.000 Meilen für einen Star Alliance Gold Status, welchen man mit diesem Ticket sofort erhalten könnte.

Die Lufthansa First Class

Nicht ohne Grund wird die Lufthansa First Class immer wieder angeführt, wenn es um die besten First Class Produkte der Welt geht. Dies liegt insbesondere auch am nahtlosen, persönlichen und exklusiven Service von der Ankunft am Flughafen bis zum Zielort.

Alle Lufthansa Langstreckenflugzeuge sind seit letztem Jahr mit der neuen First Class, wie sie im Airbus A380 eingeführt wurde, ausgestattet. Die 8 First Class Sitze lassen sich auf Wunsch in ein vollwertiges über 2 Meter langes und 80 cm breites Bett von der Crew umbauen. Dabei wird eine Matratze auf den Sitz gelegt, welche ein Höchstmaß an Schlafkomfort bietet. Besonders auf den Nachtschlaf wurde bei der Entwicklung der Lufthansa First Class Wert gelegt.

Die maximal 8 First Class Passagiere werden in der Lufthansa First Class von 2 Flugbegleitern liebevoll umsorgt. Dabei wird an Bord ein Menü angeboten, welches von renommierten Sterneköchen kreiert wurde. Dazu gibt es erlesenen Wein. Durch das „Dine on demand“ Konzept ist es dem Passagieren in der Lufthansa First Class möglich, den Serviceablauf selbst zu steuern. Dabei kann man seine Mahlzeiten zu jedem Zeitpunkt des Fluges nach seinen Wünschen einnehmen.

Als Lufthansa First Class Passagier erhaltet Ihr auch besondere Serviceleistungen am Boden. So werden Euch vor Abflug und nach der Landung ein Personal Assistent zur Seite gestellt. Dieser kümmert sich um all Eure Anliegen. Als Lufthansa First Class Passagier könnt Ihr auch die Lufthansa First Class Lounges, sowie das Lufthansa First Class Terminal in Frankfurt nutzen. Diese zählen nicht ohne Grund zu den besten Airport Lounges der Welt. Lufthansa bietet ihren First Class Passagieren in Frankfurt und München auch einen Limousinen Transfer zum Flugzeug an.

Lufthansa First Class Angebote | Hotels

Ich selbst bin ein großer Fan der Hilton Hotels, da man hier nur durch die Beantragung der Hilton Kreditkarte bereits den Hilton Honors Gold Status mit vielen Vorteilen erhalten kann. Dies lohnt meist schon ab der ersten Nacht in einem Hilton Hotel. Zusätzlich kann man in Nordamerika mit den Hilton MVP Codes nur durch die Eingabe eines Codes gleich 20% auf die Übernachtung sparen.

Alternativ kann euch das Hotels.com Rewards Programm empfehlen, mit welchen Ihr quasi 10% Rabatt auf jedes Hotel bekommt, unabhängig von der Kette.

Natürlich könnt Ihr auch über Expedia.de oder HRS.de Hotels buchen und hierbei Meilen sammeln.

Lufthansa  First Class Partnerangebote | Frankfurtflyer Kommentar

Besonders die Flüge nach Indien sind unschlagbar günstig. Für 1.749 Euro hat man oft Probleme, Flüge in der Business Class zu finden. 

Ganz nebenbei sammelt man mit solchen Angeboten auch jede Menge Meilen für eine Vielfliegerstatus. So kann man mit nur einer Reise nach Buenos Aires von Null zum Star Alliance Gold Status bei SAS kommen. 

Hier geht es zur Angebotsseite von Lufthansa

Das könnte Euch auch interessieren

3 Kommentare

  1. Tschuldigung, dumme Frage. Wie finde ich denn Verfügbarkeiten? Der gute alte Weg über die Matrix geht nicht. Für LON-CPT/JNB kennt die überhaupt nur BA.
    Und über die LH-Maske müsste ich jeden Termin einzeln abfragen.

    • Danke. Ich hatte gar nicht nachgesehen, ob es eine Antwort gab. Tschuldigung. Habe jetzt MUC – CPT in C gebucht, auch nicht sehr viel günstiger als diese first class Variante, freilich ohne vorherige Positionierung (wobei ein paar tage Londinium nicht die allerschlechteste Wahl sind …).

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*