Lufthansa Frequent Traveller dank Kreditkarte einfacher verlängern denn je (schon mit einem Flug!)

Die letzten 14 Monate waren alles andere als einfach für Vielflieger, denn reisen waren weitestgehend nicht möglich und vor allem Geschäftsreisen haben fast nicht stattgefunden. Zwar hat Lufthansa den Status für alle Vielflieger, welche diesen in 2020 verloren hätten um ein Jahr verlängert, allerdings wird es solch eine Regelung in diesem Jahr nicht mehr geben, dies hat man bei Lufthansa und Miles&More deutlich gemacht.

Auch wenn sich aktuell die Aussichten rund um das Thema Reisen deutlich aufhellen und sogar die Bundesregierung das unbeschwerte Reisen zumindest in Europa ab dem Sommer für sehr wahrscheinlich hält, hören wir immer wieder aus der Community, dass man massive Sorgen um den Status hat und den Frequent Traveller Status schon quasi abgeschrieben hat. Dabei ist es aktuell einfacher den je, den Frequent Traveller Status zu verlängern, denn es reicht hier schon ein Kurzstreckenflug!

Auch wenn es in 2021 wohl kaum jemand schaffen wird, so viel wie noch vor der Pandemie zu fliegen, ist dies für einen Statuserhalt bei Miles&More nicht nötig und besonders für Frequent Traveller hat man durch die Kulanzregelung beim Statusmeilen Sammeln und insbesondere der Statusmeilen Aktion der Frequent Traveller Kreditkarte, durchaus einfach gemacht, einen Status zu erhalten.

Für Frequent Traveller

Bis zu 30.000 Statusmeilen in 2021 | reduzierte Jahresgebühr
300x189
  • 5.000 Statusmeilen direkt mit der Karte
  • 2 Statusmeilen je Ausgegebenen Euro in 2021 sammeln (bis max. 30.000 Meilen)
  • reduzierte Jahresgebühr für FTL!
  • Prämienmeilen bei jeder Ausgabe zusätzlich sammeln
  • Reiseversicherungen inklusive
  • kostenlose Wochenendmiete und Status bei Avis

Dass der Erhalt des Frequent Traveller Status, in Verbindung mit der Frequent Traveller Kreditkarte so einfach in diesem Jahr ist, ist durchaus gewollt, denn die Frequent Traveller sind die größte Vielfliegergruppe bei Lufthansa und diese will man natürlich auch in der Pandemie nicht verlieren, wobei man einen Status auch nicht verschenken will. Daher schafft man eine Kundenbindung zu Miles&More über die Kreditkarte, denn diese ermöglicht es bereits fast die gesamten Meilen für den Frequent Traveller Status zu erreichen.

Lediglich ein Flug innerhalb von Europa ist neben der Frequent Traveller Kreditkarte noch nötig, um den Status zu verlängern und nach vermutlich eineinhalb Jahren ohne Flüge wird sich der ein oder andere Frequent Traveller dann sicher auch wieder darauf freuen, ein Flugzeug betreten zu dürfen.

Miles and More Corona Hilfen 2021 im Überblick

Das Maßnahmenpaket von Miles and More für 2021 ist durchaus umfangreich und wir haben es bereits in einem eigenen Beitrag sehr ausführlich betrachtet. Im Detail fällt aber auf, dass die meisten Regelungen nur für Personen gelten, welche bereits einen Vielfliegerstatus haben und grundsätzlich will Miles and More auch von jedem, der einen Vielfliegerstatus hält, dass er in ein Flugzeug steigt, auch wenn er dies in 2021 nicht so oft muss, wie noch in den Jahren davor.

  • Doppelt Statusmeilen auf allen Flügen der Lufthansa Gruppe
    • Diese Regelung gilt für alle Miles and More Teilnehmer, auch ohne bestehenden Vielfliegerstatus. Hierdurch kommt man doppelt so schnell zu einem Status und für aktuelle Statuskunden sehr interessant: der Executive Bonus wird ebenfalls verdoppelt.
  • Zwei Statusmeilen je ein Euro Umsatz mit der Miles and More Kreditkarte
    • Diese Regelung gilt nur für Statuskunden!
    • Maximal 30.000 Statusmeilen können in 2021 mit der Kreditkarte gesammelt werden
    • Für die Beantragung der Frequent Traveller Kreditkarte erhält man bereits 5.000 Statusmeilen, sowie 2 Statusmeilen je 1 Euro Umsatz.
  • Die HON Circle Meilen aus 2019 wurden zu 2021 erneut gutgeschrieben, sodass für die HON Circle Qualifikation/ Requalifikation, die HON Circle Meilen aus 2019, 2020 und 2021 herangezogen werden.

Wenn man nun bedenkt, dass der Frequent Traveller Status mit 35.000 Statusmeilen in 2021 für jeden Vielflieger für zwei Jahre verlängert werden kann und dann mindestens bis 02/2024, wird sehr schnell deutlich wie bedeutend die Frequent Traveller Kreditkarte in 2021 wird und auch, dass diese es allen Frequent Traveller SEHR einfach macht, den Status zu behalten. Damit wird die Frequent Traveller Kreditkarte zum no brainer für alle Miles&More Vielflieger,, insbesondere wenn man noch bedenkt, dass die Karte vergünstigt für Vielflieger ist.

Für Frequent Traveller

Bis zu 30.000 Statusmeilen in 2021 | reduzierte Jahresgebühr
300x189
  • 5.000 Statusmeilen direkt mit der Karte
  • 2 Statusmeilen je Ausgegebenen Euro in 2021 sammeln (bis max. 30.000 Meilen)
  • reduzierte Jahresgebühr für FTL!
  • Prämienmeilen bei jeder Ausgabe zusätzlich sammeln
  • Reiseversicherungen inklusive
  • kostenlose Wochenendmiete und Status bei Avis

Die fehlenden 5.000 Statusmeilen mit nur einem Flug verfliegen

Für den Frequent Traveller Status benötigt man auch in 2021 35.000 Statusmeilen oder 30 Flugsegmente mit vollintegrierten Miles and More Airlines.

Gerade das Verlängern des Frequent Traveller Status wird in diesem Jahr sehr einfach, denn man kann diesen auch ohne Flug, nur über die Kreditkarte verlängern.

  • 5.000 Statusmeilen bekommen Frequent Traveller als Kreditkarteninhaber oder zur Beantragung geschenkt
  • 25.000 weitere Statusmeilen kann man in 2021 durch 12.500 Euro mit der Status Kreditkarte sammeln

Damit fehlen noch genau 5.000 Statusmeilen, welche man mit Flügen sammeln muss, um den Miles and More Frequent Traveller Status zu verlängern. Dies ist besonders durch die doppelten Statusmeilen auf allen Flüge mit Lufthansa Gruppen Airlines besonders einfach, denn bereits mit einem Flug innerhalb Europas in der Business Class (in Buchungsklasse D, C,J), sammelt man bereits 5.000 Statusmeilen als Frequent Traveller.

Mit einem Flug ist übrigens genau ein Flug und nicht eine Reise mit Hin- und Rückflug oder gar mehrere Segmente gemeint. Ein Flug von Frankfurt nach Luxemburg, Zürich, Paris, London, etc. reicht in der richtigen Buchungsklasse um den Frequent Traveller Status zusammen mit der Kreditkarte zu verlängern.

Hierbei bekommt man die doppelten Statusmeilen und den doppelten Executive Bonus von der Statusmeilen Promotion gutgeschrieben, sodass im Beispiel 2.000 Statusmeilen für den Flug + 500 Statusmeilen Executive Bonus + 2.500 Statusmeilen aus der Promotion, also in Summe 5.000 Statusmeilen gutgeschrieben werden.

Flüge in der Buchungsklasse D,C und J sind nicht immer die günstigsten und besonderes als oneway lohnen sich diese nicht direkt, daher ist dies eher als Beispiel zu sehen.

Aber es gibt auch einige Praxisbeispiele, wie man mit nur einer kurzen Reise durch Europa die 5.000 fehlenden Meilen sehr schnell und vor allem günstig sammeln kann. Dabei sind es nicht direkt Mileage Runs, denn man kann diese Reisen auch immer mit einem Aufenthalt vor Ort verbinden.

Ein Hin- und Rückflug über das Wochenende von Frankfurt nach Barcelona mit Swiss in der Business Class kostet z.B. 471 Euro und bringt 7.500 Statusmeilen, womit der Frequent Traveller Status mehr als gesichert wäre.

Noch einmal deutlich günstiger lässt es sich mit Lufthansas Business Class Angeboten durch Europa bewerkstelligen. So würde man mit einem Hin- und Rückflug nach Helsinki für 357 Euro in der bequemen Business Class reisen und sammelt auch noch 6.250 Statusmeilen.

Aber natürlich sind auch Kurzstreckenflüge in der Economy Class sehr lohnend und man kommt aktuell extrem schnell auf die fehlenden 5.000 Statusmeilen. So reichen zwei Hin- und Rückflüge innerhalb von Deutschland in einer mittleren Economy Class Buchungsklasse um die fehlenden Meilen zu erfliegen.

Aber auch auf Langstrecken reicht ein Economy Class Flug mehr als aus. Selbst in den billigsten Economy Class Buchungsklassen ist ein Hin- und Rückflug nach Dubai oder auch weiter ausreichend und man hat deutlich mehr als 5.000 Statusmeilen gesammelt und damit den Frequent Traveller Status erreicht.

Ein weniger bekannten Sweet Spot stellen auch Upgrades auf Europaflügen dar. So könnt Ihr hier schon ein Upgrade ab 19 Euro pro Strecke in die Business Class buchen und bekommt hiermit auch die Business Class Meilen.

Lufthansa Frequent Traveller dank Kreditkarte einfacher verlängern denn je (schon mit einem Flug!) | Frankfurtflyer Kommentar

Ja, aktuell ist das Reisen und Fliegen durchaus eingeschränkt, aber man darf hoffnungsvoll sein und auch wenn man dieses und in den kommenden Jahren möglicherweise nicht so viel fliegen kann wie noch vor der Pandemie. So kann man in diesem Jahr sich den Frequent Traveller einfacher verlängern denn je und hat diesen Status dann bis mindestens Februar 2024 und bis dorthin wird die Welt sicher wieder ganz anders aussehen.

Wichtig ist aber, dass man noch dieses Jahr handelt, denn Lufthansa wird es Euch wohl nie wieder so einfach machen. Das entscheidende Werkzeug ist hier aber vor allem für Frequent Traveller die Frequent Traveller Kreditkarte, welche Euch bis zu 30.000 Statusmeilen bringt und noch dazu vergünstigt ist.

Für Frequent Traveller

Bis zu 30.000 Statusmeilen in 2021 | reduzierte Jahresgebühr
300x189
  • 5.000 Statusmeilen direkt mit der Karte
  • 2 Statusmeilen je Ausgegebenen Euro in 2021 sammeln (bis max. 30.000 Meilen)
  • reduzierte Jahresgebühr für FTL!
  • Prämienmeilen bei jeder Ausgabe zusätzlich sammeln
  • Reiseversicherungen inklusive
  • kostenlose Wochenendmiete und Status bei Avis

Das könnte Euch auch interessieren

18 Kommentare

  1. Da wir gerade über Status sprechen: Ich bin Senator bis 02/23. Ich könnte dieses Jahr (wegen regelmäßiger Flüge mit ET nach Afrika) 100.000 Statusmeilen sammeln. Würde mir dies in irgendeiner Weise bei der Verlängerung meines Status nutzen?

  2. wieder mal ein click-bait? Da steht soviel zig mal wiederholt aber nirgends wie ich denn mit dem eine (1) Flug meinen Status verlängern kann?

    Ich habe bereits die Miles&More Karte aber nicht die FTL-Karte? Geht das auch für Umsteiger oder nur für komplette Neu-Kunden?

    • Nein das ist weit weg von Click Bait. Du musst einen Flug in der Buchungsklasse D, C oder J innerhalb von Europa machen, auf einer beliebigen Strecke…. Frankfurt nach Zürich und mit dem Zug zurück reicht. Das steht aber auch sehr klar so im Text.

      JA wenn du die FLT Kreditkarte hast, kannst du auch genau so profitieren, es gilt für Neukunden und auch die die die Karte schon haben.

      • Hallo Christoph, neben dem Flug aus der Überschrift kommen aber noch die 12.500 EUR Kartenumsatz dazu, das wird eben in der Überschrift nicht erwähnt. Da sieht es aus, als ob ein einfacher Flug reicht.

        • Naja die Kreditkarte ist ja direkt erwähnt und ich wollte sicher gehen, dass hinterher nicht gesagt wird „JA! aber man muss ja trotzdem noch fliegen“…..

          Das Thema ist zu komplex um das in einem Satz in der Überschrift einfach mal zu beschreiben, was auch nicht der Anspruch sein muss.

  3. Hello FQT- und SEN.- Jäger
    Die Sache sollte mittlerweile so etwas von klar sein : Ich bezahle bis Ende ’21 für Euro 12’500.00 mit meiner Kreditkarte. Verdoppelt ergibt dies 25’000 Status-Meilen plus 5000 Status-Meilen zur Eröffnung = maximal mögliche 30’000 Status-Meilen.
    Es fehlen also noch 5000 „mickrige“ Meilen zum FQT, die ich noch fliegen MUSS!!

    • Ja das ist so absolut Richtig.

      Es ist aber tatsächlich nicht allen klar, weil auch nicht jeder so tief im Thema ist, wie du und ich und auch nicht jeden Tag das ganze verfolgt. Daher bekomme ich viele Fragen dazu und ich denke dem ein oder anderen hilft das hier dann schon.

  4. Leider bekommt es M&M/LH nicht hin die Kreditkartenumsätze so gutzuschreiben wie angekündigt. 2 Anrufe bei der Hotline und ein Brief (Mail geht nicht) und es fehlen immer noch 2500 Meilen. Ich habe den Senator noch bis 02/22. Wie sollte ich die erforderl. Meilen für eine Verlängerung im letzten Jahr erfliegen bzw. wie soll das dieses Jahr funktionieren?
    Ich denke man muss sich da schon was einfallen lassen. KL hat sich da deutlich kulanter gezeigt.

  5. Mit der richtigen Gutschrift habe ich keine Probleme — weder bei Prämie noch Status.
    Kann dafür aber schon mal 15 – 20 Tage dauern bis zum Erscheinen auf dem Konto.

    • Man sollte hier aber auch der Ehrlichkeit halber sagen, dass nur angekündigt wurde, dass die Meilen in 2021 gutgeschrieben werden. Man hat es jetzt deutlich schneller umgesetzt bekommen, aber daraus ein Problem abzuleiten sehe ich ehrlich gesagt nicht.

  6. Hallo und ein herzliches Moin aus dem Hohen Norden,

    wo finde ich Infos wieviel Statusmeilen ich zB. für einen Businessflug von Hamburg nach Teneriffa oder nach Hamburg – Dubai bekomme. Vielen Dank für die Unterstützung

  7. Hallo Christoph, bei einem Flug FRA-TFS und zurück bekommt man neben den Statusmeilen auch Prämienmeilen. Frage: Helfen die Prämienmeilen auch bei der Verlängerung des FTL oder Senator Status? Vielen Dank im Voraus, Franz

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*