Dauerhafter Vorteil: Lufthansa Lounge Zugang für AMEX Platinum Karten Inhaber

Die AMEX Platinum Card ist die exklusivste frei erhältliche American Express Kreditkarte, dabei ist diese aber auch alles andere als günstig, allerdings bietet sie eine ganze Reihe von Vorteilen. Hierzu zählt auch Loungezugang an vielen Flughäfen der Welt, unabhängig von der gebuchten Airline, der Reiseklasse oder einem Vielfliegerstatus.

Vor über zwei Jahren wurde der Loungezugang für AMEX Kunden noch erweitert, denn es gibt Lufthansa Lounge Zugang für AMEX Platinum Karten Inhaber. Damals haben wir bereits darüber berichtet, dass man als AMEX Platinum Card Inhaber die Lufthansa Lounges im neuen Satellitenterminal besuchen kann, wenn man mit Lufthansa abfliegt. Hierbei handelte es sich allerdings nur um einen befristeten Test. Jetzt wurde es als fester Bestandteil in das AMEX Lounge Programm aufgenommen und auch auf Lufthansa Lounges in Frankfurt ausgeweitet.

Diese Zusammenarbeit zwischen AMEX und Lufthansa wurde nun aus einer immer wieder befristeten Aktion zu einem dauerhaften Vorteil verändert womit eine ganze Reihe von Lufthansa Lounges nun Teil der American Express Lounge Collection sind. 

DIE Karte für Vielflieger

75.000 Punkten und Vorteile ohne Ende für Vielflieger!
American Express Platinum Card

 

Wenn Ihr mehr über das Membership Rewards Programm von AMEX wissen wollt, könnt Ihr dies hier in unserem Guide tun. Alle Details zur  American Express Platinum Karte aus Metall, mit allen Vorteilen wie Loungezugang, 200 Euro Reiseguthaben, Reiseversicherungen, Status bie 10 Hotel- und Mietwagenfirmen und vieles mehr, findet Ihr in unserem ausführlichen Beitrag.

Wer Freiberufler oder Selbständig ist, der kann auch von der Amex Business Platinum Kreditkarte profitieren, welche neben allen Vorteile der privaten AMEX Platinum bietet, aber zusätzlich 50.000 Membership Rewards Punkte zur Begrüßung, 58 Tage Zahlungsziel, 200 Euro Dell Guthaben, 99 kostenlose Partnerkarten für Mitarbeitern, welche Punkte auf Euer Konto sammeln und noch einmal deutlich umfangreichere Versicherungen. Auch dieses Angebot läuft nur noch für wenige Tage!

150.000 Membership Rewards Punkte zur Begrüßung!

150.000 Punkten und Vorteile ohne Ende für Vielflieger!
Platinumcard_Karten_300x190

Übrigens kann man die Punkte für die Business Platinum auch bekommen, wenn man die private AMEX Platinum schon hat und hier die Punkte kassiert hat und umgekehrt. Selbes gilt auch für andere Karten von American Express. 

AMEX Platinum Card | Lufthansa Loungezugang in München und Frankfurt

Der Zugang zu den Lufthansa Business und Senator Lounges in München ist momentan auf die neusten Lufthansa Lounges im Satelliten Terminal beschränkt. In Frankfurt nehmen nur Lufthansa Lounges im Terminal 1B teil. Neben der AMEX Platinum Card benötigt Ihr auch noch eine Bordkarte eines Lufthansa, Swiss oder Austrian Airlines Fluges aus München des selben Tages.

  • Dabei bekommen AMEX Platinum Card Inhaber mit einem Economy Class Ticket von Lufthansa, Austrian Airlines oder Swiss Zugang zu den entsprechenden Lufthansa Business Lounges.
  • AMEX Platinum Card Inhaber mit einem Business Class Ticket von Lufthansa, Swiss oder Austrian Airlines erhalten Zugang zu den entsprechenden Lufthansa Senator Lounges vor Ihrem Flug.

Leider könnt ihr mit der AMEX Platinum Card keine Gäste mit in die Lounge nehmen, allerdings bietet jede AMEX Platinum mindestens eine kostenlose Partnerkarte, für welche dieser Vorteil auch gilt. 

Hier findet Ihr Reviews zu den Lufthansa Lounges auf Frankfurtflyer:

München: 

Frankfurt:

AMEX Centurion Karteninhaber bekommen Lufthansa First Class Lounge Zugang

Die AMEX Centurion ist das absolute top Produkt von AMEX und man kann sie nicht offiziell beantragen. Vielmehr muss man für diese Karte von American Express eingeladen werden. Allerdings hat man mit dieser Karte und ihren (vermutlich) 5.000 Euro Jahresgebühr dann auch einige Vorteile. Ein neuer Vorteil der AMEX Centurion Karte wird der Zugang zur Lufthansa First Class Lounge Satellit in München und der Lufthansa First Class Lounge B in Frankfurt sein.

Dies gilt nur für den AMEX Centurion Karteninhaber vor einem Flug mit Lufthansa, Swiss oder Austrian Airlines unabhängig von der Reiseklasse.

Lufthansa Lounge Zugang für AMEX Platinum Karten Inhaber | Frankfurtflyer Kommentar

Zugang zu den Lufthansa Lounges in Frankfurt und München ist ein sehr schönes zusätzliches Bennefit, für AMEX Platinum Card Inhaber und wertet die Karte besonders für Vielflieger ohne Status bei Lufthansa oder der Star Alliance in Deutschland noch einmal auf. Ob sich die 660 Euro Jahresgebühr für einen lohnen, muss jeder selbst entscheiden, aber mit dem Lufthansa Lounge Zugang für AMEX Platinum Karten Inhaber ist die lange Liste an Vorteilen der AMEX Platinum Karte noch einmal länger geworden.

DIE Karte für Vielflieger

75.000 Punkten und Vorteile ohne Ende für Vielflieger!
American Express Platinum Card

Das könnte Euch auch interessieren

13 Kommentare

  1. ….. und dann wundert man sich noch, daß die LH-Lounges immer voller und voller werden!
    Da lobe ich mir die Platinium-Lounge von UA in SFO. Dort teilen sich C und F EINE Lounge und die Pax verteilen sich über eine Riesenfläche (vom Restaurant über das Snackbuffet, über die Bar bis hin zum Salon).

  2. Sorry, aber die UA-Lounge in SFO heisst natürlich “ Paradise Lounge“….oder so ähnlich ! Aber
    nach einigen Margaritas (Drinks!!! NICHT Girls) sah ich das nicht mehr so klar! Hicks…

  3. Hallo,
    wir fliegen im November von Hamburg via Frankfurt nach Malta.
    Also alle Flüge über den Terminal 1A in Frankfurt.
    Kann man mit genügend Umsteigezeit ( ca. zwei Stunden ) auch von den A Gates zur Business Lounge und zurück kommen ?
    Die Lounges in 1A sind ja leider nicht Teil der Kooperation und auch keine Priority Pass Lounge verfügbar.
    Jemand dort schon Erfahrungen gemacht ?
    Danke

    • Hallo MB,

      Ja du kannst recht einfach vom Terminal A zum Terminal B und dort in die Lounges. Dafür musst du aber in B durch die Passkontrolle, was allerdings nicht besonders lange dauert.

      Beim zurück gehen musst du beachten, dass du aus dem non- Schengen Bereich in B noch einmal durch die Sicherheitskontrolle musst um in den non-Schengen Bereich B oder nach A zu kommen. Das kostet etwas Zeit.

      LG
      Christoph

      • Hallo Christoph,
        Vielen Dank für die Tipps.
        Hat alles gut geklappt, Hinweg war maximal 15 Minuten und auf dem Rückweg die Passkontrolle innerhalb von zwei und die Sicherheitskontrolle innerhalb von 4 Minuten passiert. So blieb genug Zeit für ein kleines Frühstück in der Lounge.
        Definitiv besser, als anderthalb Stunden am Gate zu warten.
        Guten Flug
        MB

  4. Diese „Zusammenarbeit“ ist eine Riesen-Mogelpackung! Sind erst kürzlich zu viert von München abgeflogen. 4 Business-Tickets (2 Erwachsene und 2 Kinder). Die Business-Lounge war übervoll und wir waren auf 4 verschiedenen Stellen in der Lounge aufgeteilt. Obwohl wir 2 Platinum-Karten haben war ein Wechsel in die Senator-Lounge nicht möglich. Die Lufthansa-Mitarbeiterinnen waren komplett unkooperativ und arrogant. So verzichte ich in Zukunft gerne immer öfters auf die Lufthansa. Die Amex nimmt man zum Bezahlen – und das wars dann…

    • Mann muss hier aber auch sagen, dass die LH Mitarbeiter nach den Regeln gehandelt haben, denn ein Gast ist hierbei nicht möglich und bei 4 Personen bräuchte man dann auch 4 Platinum Karten (Partnerkarten würden aber gehen).

    • Hier sollte man aber auch ehrlich sagen, dass LH genau nach den Regeln arbeitet. Mit 2 Platin Karten dürfen dann nur 2 Personen in die SEN Lounges. Anspruch auf Kulanz gibt es leider nicht.

  5. Weiß jemand, evtl. sogar aus eigener Erfahrung, wieviel Umsatz man mit der Amex Platinum machen muss, um eine Einladung zum Wechsel auf die Centurion-Karte zu bekommen?

    • Müsste so bei 200k bei privatkarten sein. Jedoch nur auf persönliche Einladung seitens Amex, weshalb man bestimmt auch unterhalb dieser Summe drankommt. Einen Anspruch auf diesen Status gibt es nicht.

    • Die berichte gehen hier auseinander, bei den Business Karten ist es wohl etwa eine Millionen Euro, bei den Privaten Karten wird von etwa einer halben Millionen oder auch weniger berichtet. Es kommt wohl auch sehr darauf an, was man kauft und ob man in die Zielgruppe von AMEX fällt.

      BTW, nur wegen der FCL lohnt die Centurion Karte nicht, da sollte man schon eher den HON angehen, aber die Centurion Karte bietet ja auch noch VIEL mehr, aber dass muss man sich wirklich überlegen.

  6. Hallo, wisst ihr wie das aktuell wegen Corona in 1B gehandhabt wird? Wir haben Premium eco Tickets und beide die amex platinum. Jetzt have wir aber gesehen, dass es da nur die Senator lounge als offen gibt. Bekommen wir in diesem Fall Zugang, wenn die Business Lounge zu ist? Danke und LG

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*