Lufthansa neue First Class kommt ab 2023 mit Airbus A350 und Boeing 747-8

Die aktuelle Lufthansa First Class gibt es bereits seit über 11 Jahren, denn sie wurde im Mai 2010 mit dem ersten an Lufthansa ausgelieferten Airbus A380 vorgestellt und man erzielte damals sehr viel Aufmerksamkeit mit diesem neuen Produkt,  welches auch insbesondere in Verbindung mit dem First Class Terminal, nicht selten als das beste First Class Produkt in Europa bezeichnet wird und den absoluten Top Produkten in der Welt gezählt wurde.

Auch wenn die aktuelle Lufthansa First Class alles andere als schlecht ist und man immer noch in der Liga der absoluten top First Class Produkte fliegt, kommt das Produkt langsam an das Ende seines Produktzyklus, welcher bei Lufthansa traditionell zwischen 10 und 15 Jahre beträgt. Nun ist aber auch bestätigt, dass Lufthansa an einer neuen First Class arbeitet und dass diese im Juli 2023 mit einem Airbus A350-900 vorgestellt wird.

Diese Nachricht an sich wird sicher für viele schon eine tolle Nachricht sein, denn gerade aufgrund der Corona Pandemie gab es die Beführchtung, dass Lufthansa die First Class sogar komplett einstellen könnte, wie es andere Airlines zuletzt gemacht haben. Prominente Beispiele sind hier United Airlines, Asiana Airlines oder Malaysian Airlines.

Der Lufthansa Vorstand ist aber von der First Class bei Lufthansa als Premium Airline überzeugt und wird dieses Produkt auch weiterhin anbieten. Hierbei wird man nun sogar in den kommenden Jahren in das Produkt investieren und eine neue First Class gestalten, welche in der Entwicklung sogar schon sehr fortgeschritten ist.

Fest steht, dass die nächsten zehn gelieferten Airbus A350-900, welche in zwei Jahren erwartet werden, nach München gehen werden und dass diese auch über eine neue First Class mit nur vier Sitzen verfügen. Damit wird spätestens ab diesem Zeitpunkt wieder ab München eine First Class verfügbar sein, wobei man gerade sehr intensiv über die Reaktivierung von Airbus A340-600 nachdenkt, um schon vorher ein First Class Angebot ab München bieten zu können, da man mit Nachfrage rechnet.

Auch werden die 40 Sitze in den 10 Airbus A350-900 vermutlich nicht die Nachfrage an First Class Sitzen ab München stillen können, denn zum Vergleich vor der Pandemie gab es in München insgesamt eine Kapazität von über 180 Sitzen.

Sicher ist aber, dass es sich bei der First Class, welche in den Airbus A350-900 verbaut wird, es nicht noch einmal die aktuelle First Class ist, sondern ein komplett neues Produkt. Auch wenn es hier noch keine Bilder gibt und Lufthansa auch sehr bemüht ist, hier vorab noch möglichst wenig zu veröffentlichen, darf man von allem was man aus Kreisen der Lufthansa bisher hört damit rechnen, dass es ein wirklich tolles Produkt wird.

Beispiel einer modernen First Class mit vier Sitzen in einer Reihe ©Safran Seats

Wie immer bei Lufthansa, wird man aber sehr dahinter her sein, ein einheitliches Produkterlebnis zu schaffen, was bedeutet, dass auch andere Flugzeuge die neue First Class bekommen werden. Hier arbeitet man aktuell auch daran für die Boeing 747-8 ein Retrofit vorzubereiten, bei welchem die gesamte Kabine, inklusive der First Class, Business Class, Premium Economy Class und Economy Class auf neue Sitze vorzubereiten.

Hierbei wird auch die Boeing 747-8 die neue Lufthansa Business Class bekommen und eben eine neue First Class, welche weiterhin in der Nase des Jumbos untergebracht wird und mehr Sitze haben wird als der Airbus A350-900.

Mit diesem Plan die Boeing 747-8 zu modernisieren, ist auch klar, dass der Jumbo noch einige Jahre bei Lufthansa fliegen wird. Trotz der vier Triebwerke ist die 747-8 wohl auch recht effizient für die Größe und vor allem hat man mit ihr nicht die operativen Einschränkungen des Airbus A380. Vor 2024/2025 ist allerdings nicht mit dem Start des Retrofit Programms für die Boeing 747-8 zu rechnen.

Foto: Lufthansa

Lufthansa neue First Class kommt ab 2023 mit Airbus A350 und Boeing 747-8 | Frankfurtflyer Kommentar

Die Lufthansa First Class ist nicht nur ein Meilenziel vieler, nicht wenige lieben diese Reiseklasse und ich gehöre auch zu denen, die sich immer wieder freuen, wenn er mit einem Upgrade, Meilenflug oder besonders günstigen First Class Tarif in dieser Klasse platz nehmen darf.

Sicherlich ist es eine sehr gute Nachricht, dass man nun bestätigen kann, dass Lufthansa an der First Class auch langfristig festhalten wird und hier an einem neuen Produkt arbeitet. Dies ist sicher eine Entscheidung für mindestens das kommende Jahrzehnt.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*