Lufthansa nimmt vier neue Europaziele auf

Für die kommende Sommersaison 2020 sind bei Lufthansa vier neue Destinationen in Europa buchbar. Diese werden laut jetzigem Stand von Lufthansa selbst und der Lufthansa CityLine geflogen. Die meisten Verbindungen gab es bereits in der Vergangenheit oder nur von dem jeweils anderen Drehkreuz der Kranich-Airline, eine Destination ist ganz neu im Flugplan.

Lufthansa nimmt vier neue Europaziele auf | Ab München

 

Jerez del la Frontera (XRY) 

Die spanische Stadt in Andalusien wird 1x wöchentlich immer samstags angeflogen. Los geht’s am 04. April mit einem Airbus A320:

  • 12:25 Uhr München – Jerez 15:25 Uhr
  • 16:10 Uhr Jerez – München 19:10 Uhr

 

Minsk (MSQ)

Weissrussland wird nach längerer Pause wieder angeboten, die gleiche Strecke fliegt inzwischen die weißrussische Belavia. Lufthansa ergänzt ihre Verbindungen aus Frankfurt und schickt die CityLine jeweils samstags mit einem CRJ900:

  • 14:50 Uhr München – Minsk 18:00 Uhr
  • 18:55 Uhr Minsk – München 20:00 Uhr

Lufthansa nimmt vier neue Europaziele auf | Ab Frankfurt

Bristol (BRS)

Gleich 2x täglich (samstags 1x) wird die britische Stadt im Südwesten Englands ab dem 30. März 2020 angeflogen. Auch diese Verbindung übernimmt CityLine mit der etwas größeren Embraer.

  • 08:20 Uhr Frankfurt – Bristol 09:00 Uhr
  • 16:30 Uhr Frankfurt – Bristol 17:10 Uhr
  • 09:35 Uhr Bristol – Frankfurt 12:10 Uhr
  • 17:50 Uhr Bristol – Frankfurt 20:25 Uhr

 

Fotos: dw, wikipedia

Rennes (RNS)

3x die Woche, jeweils am Dienstag, Donnerstag und Samstag geht es mit einem CRJ900 in die bretonische Hauptstadt.

  • 15:55 Uhr Frankfurt – Rennes 17:30 Uhr
  • 18:10 Uhr Rennes – Frankfurt 19:45 Uhr

 

Lufthansa nimmt vier neue Europaziele auf | Frankfurtflyer Kommentar

Die großen Highlights sind zwar meist wenn neue Langstrecken ins Programm aufgenommen werden, wir freuen uns aber immer über Neuankündigungen. Oft gab es intensive Marktanalysen bevor eine Strecke aufgenommen wird, Risiken sind natürlich auch dabei.

Gerade die hohe Frequenz ist bei Bristol für Geschäftsreisende interessant, das Netz der Lufthansa steht zudem britischen Reisenden durch einige Umsteigeoptionen zur Verfügung. Die anderen Destinationen dürften eher auf Urlauber abzielen. Gerade ab München sind in den letzten Jahren, gerade an Wochenenden, wo freie Kapazitäten vorhanden sind, touristische Strecken zum festen Bestandteil geworden.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*