Marriott Bonvoy Escapes 20.11.2019 | Bis zu 25% Rabatt – nur nicht in Europa

Alle zwei Wochen aktualisiert Marriott die Hotels auf der Marriott Bonvoy Escapes Liste. In diesen Hotels gibt es dann für die folgenden vier Wochen bis zu 25% Rabatt. Die Raten sind leider nicht stornierbar und es scheint ein Zimmerkontingent zu geben, d.h. die Rate bleibt nicht zwingend über die ganze Promozeit verfügbar. Das aktuelle Hotel Line-up ist für Aufenthalte bis zum 18.12.2019 gültig.

Courtyard Barbados (c) Marriott

Marriott Bonvoy Escapes 20.11.2019 | Buchung

Es gibt zwei einfache Wege, Zimmer mit der Escapes Promo zu buchen.

Die Marriott Escapes könnt ihr zum einen auf der speziellen Promo-Seite buchen. Zum anderen kann man auch auf der Hauptseite von Marriott mit dem Ratencode „QRI“ nach verfügbaren Hotels und Zimmern suchen. Allerdings gibt es auf beiden Seiten keine vollständige Liste aller teilnehmenden Hotels.

Die Raten sind in Resorts an sieben Tagen in der Woche verfügbar. Bei allen anderen Hotels jeweils von Freitag bis Sonntag.

Buchungen können jetzt bis zum 03.12.2019 erfolgen, für Aufenthalte bis zum 18.12.2019.

JW Parc Vancouver (c) Marriott

Eingabe des Ratencodes auf Marriott.com

Marriott Bonvoy Escapes | Teilnehmende Hotels

Leider veröffentlicht Marriott keine vollständige Liste der teilnehmenden Hotels. Deswegen haben wir hier ein paar Highlights herausgesucht, bei denen die Rate zur Zeit des Checks auch verfügbar war. Überraschenderweise gibt es diesmal keine Hotels in Europa im Angebot.

Hotels weltweit

JW Marriott Bangkok ab 144 EUR

Park Tower Luxury Collection Buenos Aires ab 212 EUR

Courtyard Bridgetown, Barbados ab 199 EUR

JW Marriott Parq Vancouver ab 192 EUR

Toronto Marriott City Centre Hotel ab 119 EUR

Marriott Bonvoy Escapes 20.11.2019 | Frankfurtflyer Kommentar

Die Escapes Promo ist eine immer wiederkehrende und lohnenswerte Aktion. Gerade wenn die Reisepläne fix sind und man die Promoraten z.B. gegen eine früher gebuchte flexible Rate „tauschen“ kann.

Marriott Bonvoy experimentiert jedoch weiter fleißig mit den Rabatten. Aktuell erhalten Bonvoy Mitglieder 25% Rabatt, Nicht-Mitglieder nur 15%. In der letzten Aktion bekamen Nicht-Mitglieder nur 10% Rabatt. Auch mit den mitmachenden Hotels scheint Marriott noch zu experimentieren. Diesmal sind keine Hotels aus Europa dabei, dafür aber viele interessante Feriendestinationen. Und einige Hotels bieten günstigere flexible Raten als die Promoraten an. Da muss Marriott dringend mal an den Feinschliff ran.

Ich wünsche mir immer noch, dass Marriott eine komplette Übersicht der Hotels veröffentlicht, damit man das Angebot leichter in Anspruch nehmen kann.

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

  1. Said es kein SPG mehr gibt wird es immer schlimmer… Rabatte über den normalen verkaufsraten. Unlock more offer, die das Wort offer nicht verdient….

    • Naja, für Anomalien bei den Raten kann Marriott (Zentral) kaum etwas. Das ist eher die Verantwortung des lokalen Revenue Managements. Für die Escapes wird einfach die beste Advance Purchase Rate genommen und von dieser der Rabatt abgezogen. Wenn das Hotel dann zeitgleich jedoch flexible Raten günstiger als die Advance Purchase Raten anbietet kann Marriott (Zentral) da sehr wenig gegen ausrichten. Sieht dann halt nicht gut aus, ist aber die Verantwortung des Hotels.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*