Guide: Miles&More Lifetime Status | So funktioniert der lebenslange Frequent Traveller und Senator Status ab 2021

Ab 2021 wird Miles&More einen Lifetime Status einführen, mit welchem es erstmals offiziell möglich sein wird, einen Lufthansa Frequent Traveller oder Lufthansa Senator Status auf Lebenszeit zu erhalten. Hiermit sollen besonders loyale Kunden belohnt werden, welche über eine lange Zeit viel mit Lufthansa geflogen sind, auch wenn sie es einmal nicht mehr tun.

Der neue Miles&More Lifetime Status wird ab 2021 mit der Veränderung in der Statusqualifikation eingeführt, bei welcher die Vielflieger keine Statusmeilen nach Distanz mehr sammeln, sondern Statuspunkte. Wie genau das neue System bei Miles&More funktioniert, haben wir auch in den dazugehörigen FAQs erklärt.

Wie genau der Miles&More Lifetime Status ab 2021 funktioniert, welche Kriterien man erfüllen muss um den Status zu erreichen und auch was dies in der Praxis bedeutet, wollen wir Euch in diesem Guide erklären.

Miles&More Lifetime Status | Aktuell nur inoffizieller Lifetime Senator

Auch vor 2021 bietet Miles&More schon den Lifetime Senator Status an, jedoch ist dieser nicht offiziell im Programm verankert und kann auch jederzeit von Lufthansa vergeben oder eben nicht vergeben werden. Lange Zeit galt er sogar als „Urbaner Mythos“, allerdings kenne ich inzwischen eine ganze Reihe von Personen, die den Lufthansa Lifetime Senator Status besitzen.

Die von Miles&More genannten Bedingungen für einen aktuellen Lifetime Senator Status sind hierbei allerdings schon sehr restriktiv gefasst, denn es müssen alle der folgenden Punkte erfüllt werden.

  • Alter über 60 Jahre des Teilnehmers
  • 10 Jahre Senator Status oder höher am Stück
  • 1 Millionen geflogenen Statusmeilen in den letzten zehn Jahren

Wenn ein Miles&More Teilnehmer alle diese Anforderungen erfüllt, erhält er nach dem Verlust des Senator Status den Lifetime Senator Status auf Lebenszeit. Leider ist dieser Status besonders für Vielflieger gedacht, welche in den wohlverdienten Ruhestand gehen und daher weniger fliegen.

Wer zwischen 25 und 35 sehr viel mit Lufthansa fliegt, wird so leider nicht in den Genuss des Lifetime Senator Status kommen. Ab 2021 wird sich dies sehr deutlich ändern und theoretisch könnte man schon vor seinem 18 Lebensjahr den Lifetime Senator Status erreichen.

Miles&More Lifetime Status | Lifetime Frequent Traveller und Lifetime Senator Status ab 2021

Ab kommendem Jahr wird es den Lifetime Status bei Miles&More nicht nur erstmalig als festen Programmbestannteil geben, sondern auch erstmals neben dem Lifetime Senator auch den Lifetime Frequent Traveller Status. Für das Erreichen eines Lifetime Vielfliegerstatus bei Miles&More werden ab 2021 die im Accountleben des Vielflieger gesammelten qualifizierenden Statuspunkte verwendet.

Hierbei gelten für den Miles&More Lifetime Status folgende Qualifikationswerte:

  • Miles&More Lifetime Frequent Traveller Status: 7.500 qualifizierende Statuspunkte
  • Miles&More Lifetime Senator Status: 10.000 qualifizierende Statuspunkte UND zehn Jahre Besitz des Senator Status (oder höher)

Wichtig zu beachten ist hierbei, dass es sich um die qualifizierenden Statuspunkte handelt, welche in einem Miles&More Accountleben gesammelt wurden (oder vielmehr seit 2021, wobei die Statusmeilen von vor 2021 umgerechnet werden. Mehr dazu weiter unten).

Qualifizierende Statuspunkte sind nur die Punkte, welche mit vollintegrierten Miles&More Airlines geflogen wurden. Statuspunkte die mit Star Alliance Airlines gesammelt wurden, zählen nicht zum Lifetime Status, aber zum Erreichen des „normalen“ Vilefliegerstatus.

Die Airlines, welche qualifizierende Punkte herausgeben, sind folgende:

  • Air Dolomiti
  • Austrian Airlines
  • Brussels Airlines
  • Croatia Airlines
  • Eurowings
  • LOT Polish Airlines
  • Lufthansa
  • Lufthansa Privat Jet
  • Luxair
  • Swiss

Bei der Vergabe der Punkte wird ab 2021 nur noch zwischen der Reiseklasse und Kurz- oder Langstrecke unterschieden. Welche Flüge in das Segment „Kurzstrecke“ und welche in das Segment „Langstrecke“ fallen, haben wir Euch in einem eigenem Guide erklärt.

Folgende Statuspunkte sammelt Ihr in Abhängigkeit der Reiseklasse und Strecke ab 2021 (Kurzstrecke/Langstrecke):

  • Economy Class: 5/15
  • Premium Economy Class 5/25
  • Business Class: 10/50
  • First Class: 10/70

Während man für den Miles&More Lifetime Frequent Traveller Status „nur“ die 7.500 qualifizierende Statuspunkte erreichen muss, muss man bei dem Senator Status besonders noch die zehn Jahre Senator Status Besitz beachten. Hierbei muss man diese aber nicht am Stück gehabt haben und auch beim Erreichen des Lifetime Senator Status muss man nicht gerade den Senator Status inne haben. Wichtig ist nur, dass man insgesamt zehn Jahre den Senator Status hatte UND die 10.000 qualifizierenden Statuspunkte erreicht hat.

Anrechnung von Statusmeilen vor 2021

Viele Lufthansa oder Miles&More Vielflieger werden sich nun natürlich auch fragen, ob ihre seit dem 25 jährigen Programmbestehen von Miles&More gesammelten Statusmeilen auch für den Lifetime Status angerechnet werden. Hier kann man ganz klar JA sagen, allerdings werden nicht die Statusmeilen direkt, sondern die Jahre, in welchen man einen Vielflieger Status besessen hat angerechnet.

Hierfür verwendet man die Logik der aktuellen Miles&More Statusstars, welche zum 1. Januar 2021 eingestellt werden und dann in das Lifetime Programm überführt werden.

Bei den Miles&More Status Stars sammelt man Sterne auf der Statuskarte, in Abhängigkeit wie lange man einen Status bei Miles&More inne hat. Hierbei gilt, dass man für jeden Stern 5.000 Status Star Punkte benötigt, welche Ihr wie folgt sammelt:

  • Frequent Traveller: 1 Punkt pro Tag Status (13,7 Jahre Status pro Stern)
  • Senator Status: 2 Punkte pro Tag Status (6,8 Jahre Status pro Stern)
  • HON Circle: 3 Punkte pro Tag Status (4,57 Jahre Status pro Stern)

Als vereinfachte Logik gibt Miles&More an, dass man folgenden Status Star Inhabern direkt ab 2021 einen Lifetime Status geben will.

  • 3 Status Stars: Lifetime Frequent Traveller Status ab 2021
  • 4 und 5 Status Stars: Lifetime Senator Status ab 2021

Etwas genauer wird man die gesammelten Status Star Punkte im Verhältnis 2:1 in Lifetime Punkte umwandeln. Da man für drei Status Stars 15.000 Punkte benötigt und diese ab 2021 dann 7.500 Lifetime Punkte entsprechen, macht das oben genannte Beispiel als Vereinfachung viel Sinn.

Für alle die noch nicht drei oder mehr Sterne erreicht haben gilt, dass Anfang 2021 die gesammelten Status Star Punkte durch zwei geteilt werden und als Lifetime Status Punkte gutgeschrieben werden.

Hat man zum Beispiel zwei Sterne, kann man mit mindestens 5.000 Lifetime Punkte ab 2021 rechnen, sodass der Weg zum Lifetime Status nicht mehr so weit ist.

Euren aktuellen Status Star Punktestand könnt Ihr übrigens in der Miles&More App oder über die Hotline erfahren.

Miles&More Lifetime Staus | Die Vorteile

Wenn Ihr einen Miles&More Lifetime Status jemals erreicht habt, könnt Ihr den Status nicht mehr verlieren, auch wenn Ihr überhaupt nicht mehr fliegt oder einfach nicht mehr genug um den Status zu erreichen. Damit behaltet Ihr auch die Vorteile des entsprechenden Status ein Leben lang, was durchaus sehr angenehm sein kann.

Miles&More Frequent Traveller Status Vorteile

Der Miles&More Frequent Traveller Status gilt innerhalb der Star Alliance bereits als Staralliance Silberstatus. Allerdings erhaltet ihr über die Vorteile des Star Alliance Silver Status auch noch viele weitere Vorteile, insbesondere wenn ihr mit einer Airline der Lufthansa Gruppe oder einer Star Alliance Airline von einem Lufthansa, Swiss oder Austrian Airlines Hub aus startet.

Star Alliance Silber Vorteile:

Die Star Alliance Silver Vorteile sind grundsätzlich recht überschaubar. Sie beschränken sich im Wesentlichen auf Wartelistenpriorität, sowie eine Standby Priorität. Einige Fluglinien, wie zum Beispiel United Airlines bieten auch Passagieren mit Miles&More Frequent Traveller Status Vorteile, wie zum Beispiel einen kostenlosen Koffer auf Inlandsflügen.

Frequent Traveller Status Vorteile bei Miles&More Airlines

Nennenswerte Vorteile erhält man mit dem Miles&More Frequent Traveller Status, insbesondere bei Flügen mit Airlines der Lufthansa Gruppe, sowie ab Standorten, welche über Einrichtungen verfügen, welche von Lufthansa betrieben werden.

  • Loungezugang zu Lufthansa/ Swiss / Austrian Airlines Business Lounges vor einem Lufthansa, Star Alliance oder Code Share Partner Flug. Diese Regelung ist extrem großzügig gefasst und wir empfehlen hierzu auch unseren Guide: Lufthansa Lounge Zugangsregeln
  • Business Class Check-In bei Flügen mit Lufthansa, Swiss und Austrian Airlines, sowie vollintegrierten Partnern, inkl. Eurowings.
  • Unbegrenzte Meilengültigkeit (siehe auch unseren Guide: Wann verfallen Miles&More Prämienmeilen)
  • Executive Bonus auf Flüge mit ausgewählten Partnern.
  • Erhöhtes Freigepäck auf Flügen mit vollintegireten Airlines der Lufthansa Gruppe, bzw. Miles&More. (1 Zusätzlicher Koffer in der Economy Class)
  • Eigene Lufthansa Frequent Traveller Hotline

Miles&More Senator Statusvorteile

Als Lufthansa Senator hat man natürlich alle Vorteile des Frequent Traveller Status, sowie noch eine Reihe von zusätzlichen Vorteilen. So hat man als Lufthansa Senator auch automatisch den Star Alliance Gold Status, welcher bei allen Flügen mit einer Star Alliance Airline viele Vorteile mit sich bringt.

Star Alliance Gold Vorteile: 

Die folgenden Vorteile hat man mit dem Lufthansa Senator Status bei jedem Flug mit einer Star Alliance Partner Airline, unabhängig von der Reiseklasse.

  • Loungezugang zu über 1.100 Star Alliance Gold Lounges vor dem Flug
  • Priority Check-In
  • Mehr Freigepäck
  • Priorität beim Ausliefern des Gepäcks
  • Security Fast Lane an vielen Flughäfen
  • Priority Boarding

Zusätzliche Lufthansa Senator Vorteile: 

Folgende Vorteile erhaltet Ihr mit dem Lufthansa Senator Status, wenn Ihr mit Lufthansa, Swiss, Austrian Airlines oder einer anderen Partner Airline fliegt. Hierzu zählt z.B. auch Eurowings.

  • First Class Check-In (bei Flügen mit Lufthansa, Swiss und Austrian, oder wenn von Lufthansa abgefertigt)
  • Senator Lounge Zugang vor dem Abflug (auch bei Flügen mit Eurowings oder Codeshare Partnern ausserhalb der Star Alliance)
  • Senator Lounge Zugang auch nach der Landung (auch bei Flügen mit Eurowings oder Codeshare Partnern ausserhalb der Star Alliance)
  • ein zusätzliches Freigepäck Stück in jeder Reiseklasse
  • 2 eVoucher für Upgrades (fragwürdig ob diese auch beim Lifetime Status vergeben werden)
  • eigene Senator Hotline
  • Buchungsgarantie (48h vor Abflug in den Full Flex Klassen auf ausgebuchten Flügen)
  • Zusätzlich ein kostenloses Golfgepäck
  • kostenlose Reservierung von allen Sitzplätzen in der eigenen Reiseklasse

Wie schwer ist es den Miles&More Lifetime Status zu erreichen?

Bei aller Vorfreude auf den Miles&More Lifetime Status, welchen viele Vielflieger sehnlich herbeisehnen, sollte man sich aber auch anschauen, wie schwer es sein wird diesen Status zu erreichen. So hören sich 7.500 oder 10.000 Punkte nach nicht viel an, allerdings bedeutet dies eine Menge Flüge.

Wenn man die Qualifikation mit dem jährlich zu erreichenden Frequent Traveller und Senator Status mit denen des Lifetime Status gegenüber stellt, wird schnell klar, dass man nicht in wenigen Jahren zum Lifetime Status kommen wird.

Um den Frequent Traveller Status ab 2021 zu erreichen, wird man 160 Status Punkte pro Jahr erfliegen müssen, allerdings müssen hiervon „nur“ 80 auch qualifizierende Statuspunkte sein, also mit Lufthansa und Co. erfolgen werden. Selbst wenn man annimmt, dass jemand jedes Jahr die 160 Statuspunkte zum Frequent Traveller nur auf Lufthansa erfliegt, würde es fast 47 Jahre dauern, bis man den Lifetime Frequent Traveller Status erreicht hat.

Nicht anders sieht es beim Senator Status aus. Auch wenn man annimmt, dass ein Senator die benötigten 480 Status Punkte pro Jahr nur mit Lufthansa erfliegt, benötigt er immer noch über 15 Jahre zum Lifetime Frequent Traveller und 20 Jahre zum Lifetime Senator Status.

Fliegt man mehr, geht es entsprechend schneller, was beim HON Circle sehr deutlich wird. So muss man mit 1.500 qualifizierenden Punkten pro Jahr zwar eine Menge mit Lufthansa und Co. fliegen, allerdings bedeutet dies auch, dass man nach fünf Jahren HON Circle Status den Frequent Traveller Status auf Lebenszeit in der Tasche hat und nach knapp sieben Jahren den Lifetime Senator (wobei man danach noch drei Jahre Senator Status benötigt).

Hier wird recht schnell klar, dass man für einen Lifetime Status bei Miles&More entweder einen langen Atem haben oder sehr, sehr viel mit der Lufthansa Gruppe reisen muss.

Noch deutlicher wird dies, wenn man sich anschaut wie viele Flüge man für einen Lifetime Status absolvieren muss:

Für einen Lifetime Frequent Traveller Status benötigt man beispielhaft:

  • 1.500 Flüge in der Economy Class auf Kurzstrecken
  • 750 Flüge in der Business Class auf Kurzstrecken
  • 500 Flüge in der Economy Class auf Langstrecken
  • 300 Flüge in der Premium Economy Class auf Langstrecken
  • 150 Flüge in der Business Class auf Langstrecken
  • 108 Flüge in der First Class auf Langstrecken

Für den Lifetime Senator Status sind es entsprechend mehr Flüge, welche man beispielhaft benötigt:

  • 2.000 Flüge in der Economy Class auf Kurzstrecken
  • 1.000Flüge in der Business Class auf Kurzstrecken
  • 667 Flüge in der Economy Class auf Langstrecken
  • 400 Flüge in der Premium Economy Class auf Langstrecken
  • 200 Flüge in der Business Class auf Langstrecken
  • 143 Flüge in der First Class auf Langstrecken

Besonders wenn man sich die Langstrecken anschaut, sehen 200 Flüge in der Business Class auf Langstrecke recht überschaubar aus. Auch wenn sich der ein oder andere sicher vorstellen kann, diese 200 Flüge und damit 10.000 Punkte binnen eines Jahres auf Fügen zwischen Frankfurt und Tunis abzufliegen, bedeutet es in den meisten Fällen doch eine enorme Flugleistung.

Nimmt man eine recht kurze Langstrecke nach New York mit knapp 4.000 Meilen oder 6.500 Kilometern, bedeuten 200 Flüge in der Business Class immerhin 800.000 geflogene Meilen oder 1,3 Millionen Kilometer Flugstrecke. In denn allermeisten Fällen wird man dies aber nicht immer im „Idealfall“ erfliegen, sondern mit einer Mischung der oben gezeigten Flüge.

Egal wie: Wer einen Lifetime Status bei Miles&More erreicht hat, der wird sehr, sehr viel in seinem Leben geflogen sein und hat ihn damit auch verdient!

Miles&More Lifetime Status | Frankfurtflyer Kommentar

Ein Lifetime Status ist der Traum vieler Vielflieger, denn auch wenn man aktuell seinen Vielfliegerstatus noch sehr einfach mit seinem Flugverhalten erreicht, wenn sich dies einmal ändert, will man meist nicht mehr auf die leibgewonnenen Vorteile eines Status verzichten.

Daher ist es sehr schön, dass nun auch Lufthansa die langjährige Treue mit einem Lifetime Status belohnt und man sich auch ohne das Erreichend es 60. Lebensjahres einen Lifetime Status bei Miles&More sichern kann.

Miles&More ist hierbei auch in sehr guter Gesellschaft, denn es bieten inzwischen eine Reihe von Airlines in der Star Alliance einen Lifetime Gold Status an.

Das könnte Euch auch interessieren

9 Kommentare

  1. … und dann, irgendwann in den nächsten 5, 10, 20 Jahren kommt eine Programmänderung, MM oder gar LH fussioniert und simsalabim: aus der Traum. Ist ja jederzeit möglich. Natürlich gibt es für nichts im Leben eine Garantie. Aber wer so ein Langzeitprojekt des Lifetimestatus wegen es macht und es nicht ohnehin „mitnimmt“ weil beruflich extrem viel unterwegs, der könnte genauso gut im Kasino alles auf Rot setzen

    • Grundsätzlich ist ein Lifetime Status natürlich auch immer an das Leben der Airline geknüpft. Eine Fussion würde allerdings nicht ausreichen um dieses Benefit wegzunehmen. Das haben wir in den USA ja schon gesehen und LH wird einen Teufel tuen, den wenigen, sehr guten Kunden, die den Lifetime Status erreichen, diesen wieder weg zu nehmen.

      Bei einer Insolvenz der Airline oder des Vielfliegerprogrammes ist der Lebenslange Status natürlich weg, allerdings ist Lufthansa und Miles&more wohl eine der sichersten Wetten, wenn man auf das Überleben der Airline setzen will. Aber ja ist immer eine Wette.

      • Najaaaa, sehe ich nicht so.
        Es gibt genügend andere Bsp., das zu gute Benefits bei allen möglichen Firmen gestrichen wurden. Am Ende ist es immer mit Verweis auf die AGB.
        Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben.

        Ich erinnere nur an die AA Kunden, die für sehr viel Geld damals einen lifetime Pass gekauft haben mit dem sie auf AA lebenslang fliegen konnten.
        Da hat AA einfach ALLES probiert um diese loszuwerden inkl. etliche Klagen.

  2. Eine konkrete Frage Christoph:
    Ich habe in 2019 meinen FTL Status bis 02/22 verlängert. Wenn ich in diesem Jahr 2020 den Status wiederum verlaengern, habe ich den FTL Status bis 02/24!?! In meiner LH App steht, dass ich am 26.8.2023 meinen 3.Stern erhalte. Muß ich dennoch, obwohl ich FTL bis 2024 bin, ab 2021 ca. 480 Statuspunkte sammeln, um in 2023 den FTL Lifetime Status zu erhalten? Danke für Deine Mühe

    • Hallo Edel,

      Ja ab 2021 werden dir keine Status Star Punkte mehr gutgeschrieben und diese werden in Lifetime Statuspunkte umgewandelt. Wenn dir dann noch ein paar hundert Punkte fehlen (und so wie ich es verstehe werden es bei dir etwa 500 Punkte sein), musst du diese erfliegen. Wie lange dien Status gültig ist spielt keine Rolle, denn es geht ja eigentlich nicht um die Zeit, sondern um geflogene Flüge. Die Umrechnung der Status Star Punkte dient nur, dass man auch Flüge vor der Umstellung angerechnet bekommt.

      LG
      Christoph

  3. Habe ich richtig verstandeden die 10.000 Quali-Punkte können jederzeit gesammelt werden auch wenn man kein Senator ist und nicht innerhalb der 10 Jahre. Man muss bloss insgesamt 10 Jahre Senator Status nachweisen können. Also diese 10 Jahre müssen nicht ununterbrochen sein?

    • Das ist so korrekt. Die 10 Jahre Senator dürfen beliebig unterbrochen sein und auch die 10.000 Punkte müssen nicht als SEN gesammelt werden, sondern können auch als Blue über 30 Jahre erfolgen werden.

      • Hallo Christoph,
        Miles & More bietet Senators bisher die Möglichekit ihren Status einmalig um ein Jahr zu verlängern gegen ein Aufpreis von €2000, falls sie nicht ausreichend Statusmeilen im vergangenen Jahr für eine Statusverlängerung gesammelt haben. Wissen Sie, ob diese option auch ab 2021 unter dem neuen Regelwerk geben wird?

        Danke,

        Malcolm

    • Hallo Christoph, ich hatte am 15.1. Dir eine Frage gestellt w/Lifetime Status zwischen den Systemen. Könntest Du mir bitte einen Tipp geben, da ich unterschiedliche Ratschläge erhalten habe. Danke und Gruß

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*