Mit 40 Segmenten zum Star Alliance Gold Status

Der Lufthansa Frequent Traveller Status ist insbesondere bei Europa Vielfliegern sehr beliebt, da man Ihn mit 30 Segmenten auf einer Lufthansa Konzern Airline erfliegen kann. Wer regelmäßig innerhalb Europas mit Lufthansa, Swiss oder anderen Lufthansa Konzern Airlines unterwegs ist, für den ist der Frequent Traveller Status auch ein erstrebenswertes Ziel, welches einen echten Mehrwert bietet. In diesem Guide möchte ich Euch eine Möglichkeit aufzeigen, wie Ihr als Europa Vielflieger den Star Alliance Gold Status mit ähnlichem Aufwand wie dem Frequent Traveller erfliegen könnt.

Gegenüber dem Frequent Traveller Status genießt Ihr mit dem Star Alliance Gold Status weitere Vorteile, wie Lounge Zugang bei jedem Lufthansa, Swiss oder Star Alliance Flug, Priority Check In (beim Lufthansa First Class Check In) und Priority Bag Tags, um nur ein paar Vorteile zu nennen.

Zugang zu einer Lounge vor jedem Flug gehört sicherlich zu den beliebtesten Vorteilen des Star Alliance Gold Status. 

In diesem Guide möchte ich Euch eine Strategie aufzeigen, mit welcher Ihr bereits mittels 40 Flügen zum Star Alliance Gold Status kommt und damit fast alle Vorteile des Senator Status genießt. Gerade der Senator Status ist für Europa Vielflieger mit seinen 100.000 Meilen als Qualifikationshürde sehr schwer zu erreichen.

Ethiopian Airlines ShebaMiles

Auch wenn es sich so anhört, ShebaMiles hat nichts mit Katzenfutter zu tun, sondern ist das Vielfliegerprogramm des vollintegrierten Star Alliance Mittgliedes Ethiopian Airlines. Einer der Besonderheiten ist, dass Ihr bei ShebaMiles bereits mit 40 Segmenten pro Kalenderjahr den Star Alliance Gold Status erhaltet.

Dabei gibt es im Ethiopian Airlines ShebaMiles Program vier Statuslevel:

ShebaMiles Status Level

  • 2 Segmente im Jahr oder 3.000 Statusmeilen
  • keine nennenswerten Vorteile

 

 

  • 20 Segmente oder 25.000 Statusmeilen
  • Star Alliance Silver Status
  • nennenswerte Vorteile nur bei Ethiopian Airlines
  • Loungezugang in Addis Abeba

 

  • 40 Segmente oder 50.000 Statusmeilen
  • Star Alliance Gold Status
  • Loungezugang zu allen Star Alliance Lounges inkl. Lufthansa Senator Lounges
  • Alle Vorteile des Star Alliance Gold Status

 

  • 80 Segmente oder 100.000 Statusmeilen
  • Star Alliance Gold Status
  • 2 Jahre gültig!
  • Alle Vorteile des Star Alliance Gold Status
  • zusätzliche Vorteile bei Ethiopian Airlines

 

Besonders interessant ist natürlich der erstrebenswerte Star Gold Status, welchen man mit dem ShebaMiles Gold oder Platinum erhält. Der Blue und Silver Status sind für den europäischen Vielflieger weniger interessant, da Ihr hiermit fast keine Vorteile bei Flügen, welche nicht von Ethiopian Airlines durchgeführt werden habt.

Was sicherlich direkt auffällt ist, dass man sowohl den ShebaMiles Gold und Platinum Status nicht nur über erflogene Statusmeilen, sondern auch durch 40 bzw. 80 geflogene Segmente erhalten kann. Hierbei müsst Ihr allerdings beachten, dass nur meilenfähige Flüge auch als Segment zählen. Ob und wie viele Meilen Ihr mit einem Staralliance Flug sammelt, könnt Ihr hier nachlesen.

Zwei besonders für den Europa Vielflieger interessante Airlines möchte ich hier allerdings hervorheben.

  • Die meisten deutschen Europa Pendler werden vermutlich mit Lufthansa unterwegs sein. Hier sammelt Ihr in jeder bezahlten Buchungsklasse Meilen und Segmente bei ShebaMiles. Nur die Buchungsklasse K und P sind nicht zulässig für eine Gutschrift bei ShebaMiles. Dies sind jeweils die günstigsten Economy und Business Class Buchungsklassen.
  • Auch Swiss ist für Reisen durch Europa sehr interessant. Da alle Flüge über Zürich gehen, könnt Ihr also schon mit nur einem Europatrip vier Segmente sammeln. Alle bezahlten Buchungsklassen bei Swiss sind für eine Gutschrift von Meilen und Segmenten bei ShebaMiles berechtigt.

Wichtig zu wissen ist, dass Ihr bei Austrian Airlines und Brussels Airlines in den günstigsten Economy Class Buchungsklassen keine Meilen und Segmente gutgeschrieben bekommt. Bei Eurowings bekommt Ihr sogar gar keine Meilen gutgeschrieben, da es kein Partner von ShebaMiles ist.

ShebaMiles Prämienmeilen sammeln

Wie bei Miles&More auch, sammelt Ihr bei Ethiopian Airlines ShebaMiles neben den Statusmeilen und Segmenten für das erreichen des Vielfliegerstatus auch Prämienmeilen, welche Ihr für Prämienflüge einlösen könnt.

Eines vorweg: Man kann als Europäer mit ShebaMiles fast nur nennenswerte Mengen an Prämienmeilen sammeln, wenn Ihr auch sehr viel fliegt. Zwar gibt es auch wie bei jedem anderem Vielfliegerprogramm auch Möglichkeiten in Hotels oder mit Mietwagen Meilen zu sammeln. Dennoch halte ich es für schwierig für den Europa Vielflieger, welcher von diesem Programm sehr profitieren kann, hier nennenswerte Meilenberge anzusammeln. Hier findet Ihr dennoch eine Übersicht der Sheba Miles „Landpartner“ zum Prämienmeilen sammeln.

500 minimum Meilen

Ethiopian Airlines ShebaMiles hat eine 500 minimum Meilen Politik für Prämienmeilen bei vielen Airlines. Dies ist allerdings ein wenig irreführend, da die 500 minimum Meilen bedeuten, dass man bei der Berechnung der Prämienmeilen bei Flügen unter 500 Meilen mit 500 Distanzmeilen rechnet. In einem 25% Tarif sammelt man demnach 125 Prämienmeilen.

Beispiel:

Ein Flug von Frankfurt nach Zürich in der Buchungsklasse L:

  • Die Flugstrecke zwischen Frankfurt und Zürich wird mit 178 Meilen angegeben.
  • Die Buchungsklasse L bei Lufthansa wird mit 25% bei Ethiopian Airlines ShebaMiles kreditiert.
  • damit sammelt Ihr 45 Statusmeilen (178 Meilen x 0,25) und 125 Prämienmeilen (500 Meilen x 0,25)
  • Bei Swiss gilt die 500 minimum Meilen Regel nicht!

Die Zielgruppe von ShebaMiles, der Kurzstrecken Europa Vielflieger, wird daher wohl nur selten nennenswerte Meilenmengen für Prämientickets sammeln. Wer viel auf der Langstrecke unterwegs ist, oder in sehr teuren Buchungsklassen unterwegs ist, für den gibt es auch lohnendere Vielfliegerprogramme.

Der Vollständigkeit halber hier allerdings noch die Award Chart von Ethiopian Airlines für Star Alliance Flüge.

Mit 40 Segmenten zum Star Alliance Gold Status | Für unter 1.400 Euro

Die meisten von Euch werden sicherlich bereits einen großen Teil der benötigten 40 Segmenten mit Ihrem normalen Flugverhalten erfliegen. Allerdings möchte ich Euch hier einmal aufzeigen, wie günstig man den ShebaMiles Gold Status erfliegen kann.

Wer einen Europa Tarif mit der Swiss über Zürich bucht, sammelt bereits vier Segmente. Damit könnt Ihr bereits mit 10 Wochenendausflügen durch Europa den Star Alliance Gold Status erfliegen.

Ein Hin- und Rückflug von Frankfurt über Zürich nach Madrid kostet mit Swiss in der K Klasse 137 Euro. Würde man dies hochrechnen kosten 40 Segmente 1.370 Euro und Ihr erhaltet damit den Star Alliance Gold Status.

ShebaMiles Platinum | Mit 80 Segmenten zwei Jahre Star Gold

Was im Ethiopian Airlines ShebaMiles Programm noch sehr interessant ist, ist dass der Platinum Status zwei volle Jahr gültig ist und Ihr ihn bereits mit 80 Segmenten erfliegen könnt. Solltet Ihr in einem Jahr, beispielsweise durch ein Projekt sehr viel durch Deutschland oder Europa pendeln müsst, könnt Ihr Euch so bereits für ganze zwei Jahre den Star Alliance Gold Status, oder den ShebaMiles Platinum Status sichern.

Mit 40 Segmenten zum Star Alliance Gold Status | Frankfurtflyer Kommentar

Der Ethiopian Airlines ShebaMiles Gold und Platinum Status sind eine echte Alternative zum Lufthansa Frequent Traveller für den Europa Vielflieger. Zwar müsst Ihr ein wenig mehr Segmente fliegen, aber ein großer Teil der Frequent Traveller fliegen deutlich mehr als die geforderten 30 Segmente und würden damit dem ShebaMiles Gold Status sehr Nahe kommen, oder sowieso erreichen.

Auch wenn der Frequent Traveller für den innerdeutschen oder inneneuropäischen Vielflieger kein schlechtes Angebot ist, erhaltet Ihr mit dem Star Gold Status nach 40 Segmenten bei Ethiopian Airlines ShebaMiles deutlich mehr Vorteile und diese insbesondere auch bei allen Star Alliance Airlines und nicht nur im Lufthansa Konzern.

 

Das könnte Euch auch interessieren

10 Kommentare

  1. Ich für meinen teil werde nur noch business class.
    Egal um welche Fluggesellschaft es sich handelt.Ich achte dann auch nicht mehr auf irgend welche Alianzen oder ob ich einen Status dafür bekommen werde.

    Hauptsache preiswert das ist mir wichtig.
    Der rest ist mir so wichtig als wenn in China ein Sack Reis umfällt.

    Denn ich habe keine Lust dazu mich 4 oder mal mal an Miles&More oder wie die ganzen Alianzen so heissen nur damit man mir denn flug gutschreibt.

  2. Kann man ein Flugsegment bei Miles&More und gleichzeitig bei ShebaMiles nachtragen, oder ist nur eines von beiden möglich? Sprich: Hast du am eine Frequent Traveller UND eine Star Alliance Gold Card oder nur eines von beiden?

    • Hey Klaus,
      einen Flug kann man immer nur bei einem Programm gutschreiben lassen.Leider wird es nciht funktionieren, diese bei beiden Programmen gleichzeitig zu kreditieren.

      Tim

    • Hallo,
      Ich bin Vielflieger und komme auf 60/70 Segmente pro jahr. Kann ich schon bei der Buchung meine sheba miles nummer eingeben? Bisher habe ich immer bei Miles&more gesammelt .

      Danke für die Info

      • Hallo Ingrid,

        du kannst natürlich direkt bei der Buchung schon die Sheba Miles Nummer angeben und musst dann nichts weiter mehr tuen.

        LG
        Christoph

  3. Ich bin aktuell mit mir am Hadern.

    Ab März diesen Jahres werde ich relativ häufig in Deutschland unterwegs sein: MUC – CNG, MUC – HAM und zurück, ggf noch Berlin oder sowas.

    Ich fliege eig. nur mit Lufthansa, aber kann nicht ganz vorraussagen welche Buchungsklassen. Wenn ich privat buche hab ich z.B. von MUC nach VIE über LH selbst Buchungsklasse K auf einem Codeshareflug bei Austrian. Hier würde ich bei M&S und Eurobonus (meine Alternativen) keine Meilen erhalten, somit nichts sammeln auf diesem Flug ausser Membership Rewards.

    Wäre hier Sheba eine Alternative? Ich kann halt mit den Prämienmeilen wahrscheinlich nicht viel Anfangen und auf Langstrecke wärs wohl sinnvoller diese woanders zu sammeln.

    Habt ihr einen Tipp für mich?

    • Hallo Fabian,

      Sheba ist hier durchaus eine alternative. Du musst bei Flügen, welche von Austrian Airlines durchgeführt werden ein wenig darauf achten, dass du in einer Buchungsklasse bist, welche beiSheba Miles auch Meilen gibt. Aber es ist bei deinem Flugprofil wohl der einfachste Weg zum Star Gold.

      Die Prämienmeilen bei Sheba Miles sind auch garnicht mal schlecht, allerdings muss man ehrlich sagen, dass man mit den billigen Kurzstrecken nur wenig Prämienmeilen sammelt.

      LG
      Christoph

      • Hi Christoph,

        danke für deine Antwort.

        Kann ich es denn irgendwie beeinflussen, welche Buchungsklasse ich bekomme? Ich schaffe es z.B. bei Lufthansa/Austrian nicht für März einen Flug fürs WE von MUC nach VIE zu buchen, welcher nicht in K läuft (und somit bei Sheba, M&S und Eurobonus ins leere läuft.)

        Wenn die 40 „voll“ sind, wäre es dann empfehlenswert folgende Flüge einfach bei M&M laufen zu lassen?

        LG
        Fabian

        • Ich würde erst buchen und dann abhängig von der Buchungsklasse entweder bei Sheba oder M&M gutschreiben lassen.
          Für mich ist Sheba trotz vermutlich diverser Inlandsflüge nicht interessant, weil je nach Preislage entweder EW oder LH zum Flug kommt und bei M&M gibt’s immer Segmente gut geschrieben. Bei Sheba werde ich vermutlich nicht genug Segmente für *G zusammen bekommen.
          Gruß Nico

          • Für Eurowings Vielflieger ist Sheba leider keine Alternative. Unter Umständen bietet sich aber United MileagePlus an. Hier bekommst du bei 50 Segmenten den Gold Status und auch EW Flüge zählen… Wichtig ist allerdings, dass man jedes Jahr auch vier UA Flüge benötigt.

            Mit UA Gold gibt es aber auch Loungezugang bei Eurowings Flügen.

            LG
            Christoph

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*