Star Alliance Gold Status für 165 Euro durch die American Express Platinum Karte

Der Star Alliance Gold Status ist wohl der begehrteste Vielfliegerstatus in Deutschland, da man ihn fast 1:1 mit dem Lufthansa Senator Status gleichsetzen kann. Die Vorteile bei Reisen mit Star Alliance Airlines sind hier auch nicht von der Hand zu weisen, allerdings ist ein Star Alliance Gold Status auch nicht einfach zu erreichen und meist muss man tausende von Euro für Flüge pro Jahr ausgeben.

Jedoch kann man mit einem kleinen Trick und der American Express Platinum Karte den Star Alliance Gold Status sehr schnell und günstig bei Singapore Airlines erhalten. So kann man den Status zum Beispiel mit einem Asien Urlaub und Flügen im Wert von nur 165 Euro für ein Jahr erreichen. 

Die American Express Platinum Karte stellt schon in sich eine Status Karte dar. Mit ihr erhaltet Ihr neben einer exklusiven Kreditkarte auch Vorteile wie Loungezugang bei jeder Airline, Status bei sieben Hotelketten und 200 Euro Reiseguthaben.

Achtung: Das Angebot mit deutlich erhöhten Willkommensbonus endet heute!

American Express Platinum Card mit 50.000 Punkten 

 

Inzwischen gibt es die American Express Kreditkarte aus Metall, welche noch einmal mehr Leistungen bietet. Wir haben die Karte in einem eigenen Guide im Detail noch einmal vorgestellt. Dieser Star Alliance Gold Fast Track funktioniert weiterhin und ist die günstigste Option um den Star Alliance Gold Status zum ersten mal zu erreichen. 

Mit der American Express Platinum Karte und drei Flügen zum Star Alliance Gold Status | Die Strategie

Grundsätzlich ist es ein sehr einfacher Trick, welcher allerdings aus mehreren Stufen besteht. Singapore Airlines und die Hotelkette Shangri- La unterhalten eine enge Partnerschaft und bieten den top Kunden eines jeden Programmes gegenseitige Vorteile. Hierzu zählt auch, dass die Kunden von Shangri- La mit Shangri-La Jade Status sofort einen Singapore Airlines KrisFlyer Silver Status (Star Alliance Silver Status) erhalten und die Möglichkeit bekommen mit nur drei Singapore Airlines Flügen den KrisFlyer Gold Status zu erhalten, ergo den Star Alliance Gold Status.

Folgende Schritte müsst Ihr hierfür durchführen:

  1. American Express Platinum Karte beantragen
  2. Über die American Express Platinum Karte den Shangri- La Jade Status beantragen
  3. Shangri- La und Singapore Airlines KrisFlyer Profile verbinden (KrisFlyer Silver Status erhalten)
  4. 3 Singapore Airlines oder SilkAir Flüge absolvieren.
  5. Star Alliance Gold Status für ein Jahr erhalten.

Über die American Express Platinum Karte den Shangri- La Jade Status beantragen 

Das Beantragen der American Express Platinum Karte ist grundsätzlich selbsterklärend, weshalb wir direkt mit dem zweiten Schritt, dem Erhalt des Shangri- La Jade Status starten. Diesen Status erhaltet Ihr, wenn Ihr Euch in Euer Platinum Kartenkonto einloggt und ihn dort beantragt.

Hier kommt Ihr direkt zur Anmeldung zum Shangri- La Jade Status über American Express.

Der Upgrade Eures Shangri- La Kontos sollte in weniger als zwei Wochen nachdem Ihr dies bei American Express beantragt habt, erfolgen.

Shangri- La und Singapore Airlines KrisFlyer Profile verbinden

Wenn Euer Shangri- La Konto erfolgreich auf den Shangri-La Jade Status umgestellt wurde, könnt Ihr diesen mit Eurem KrisFlyer Konto verbinden. Als Jade Mitglied wir Euer Konto bei KrisFlyer direkt auf den Silber Status umgestellt und damit habt Ihr bereits den Star Alliance Silver Status.

Hier könnt Ihr Euer Shangri- La und KrisFlyer Konto verknüpfen.

3 Singapore Airlines oder SilkAir Flüge absolvieren

Nachdem Ihr Eure Shangri- La und Singapore Airlines KrisFlyer Accounts verknüpft habt, erhaltet Ihr neben dem KrisFlyer Silver Status (Star Alliance Silver Status) auch die Option mit drei Singapore Airlines oder SilkAir Flügen binnen vier Monaten den KrisFlyer Gold Status für ein Jahr zu erhalten.

Dabei gibt es keine Beschränkung ob es drei Kurz- oder Langstreckenflüge sind, oder in welcher Buchungsklasse Ihr reist, solange diese Buchungsklasse bei KrisFlyer meilenfähig ist, was allerdings alle bezahlten Buchungsklassen sind.

Auch zählt jedes Leg als ein Flug in der Challenge! So würde ein Flug von Frankfurt über Singapore nach Bali und zurück direkt vier Segmente bedeuten und Ihr würdet den Star Alliance Gold Status erhalten.

Wer sich gerade sowieso in Asien aufhält, kann auch einfach von Kuala Lumpur über Singapur nach Jakarta und zurück fliegen, was ebenfalls mit vier Flügen für den Star Alliance Gold Status bei Singapore Airlines ausreicht.

Die Möglichkeiten sind hier sehr groß und vier Segmente mit Singapore Airlines oder SilkAir lassen sich sicher ohne größere Probleme in Reisepläne involvieren. Wichtig ist nur, dass die Flüge auch wirklich von Singapore Airlines oder SilkAir durchgeführt werden. Ein Codeshare Flug, welcher z.B. von Lufthansa durchgeführt wird, aber unter Singapore Airlines Flugnummer gebucht wurde, zählt hier leider nicht zur Challenge.

Wenn Ihr die vier Flüge erfolgreich absolviert und Eurem Singapore Airlines KrisFlyer Konto habt gutschreiben lassen, erhaltet Ihr den KrisFlyer Gold Status für 12 Monate.

Beispiele für Flüge ab 165 Euro

Nachdem der Flugpreis kein Rolle spielt, könnt Ihr auch mit unglaublich günstigen Flügen den Star Alliance Gold Status erreichen. Wir haben Euch einige Beispiele herausgesucht. Zwar könnt Ihr nicht immer einfach ab Eurem Heimatflughafen starten, denn Ihr müsst ja mit Singapore Airlines fliegen, aber wenn Ihr einen Urlaub mit dem „Mileage Run“ kombiniert, ist es eine fantastische Möglichkeit. 

165 Euro für vier Flüge zwischen Kuala Lumpur und Bali über Singapur: 

Übrigens könnt Ihr solche Flugpreise auch ab einer ganzen Reihe von anderen asiatischen Städten auf Flügen über Singapur finden, sodass Ihr hier eine große Freiheit bei der Wahl der Ziele habt. 

143 Euro für zwei Flüge in Europa: 

Singapore Airlines fliegt auf der Strecke zwischen Stockholm und Moskau mit einem Airbus A350-900 und Langstreckenkabine. Diese Flüge kann man ab etwa 140 Euro für den Hin- und Rückflug buchen. Zwar muss man die Anreise nach Stockholm noch mit einberechnen und für Russland benötigen die meisten ein Visum, allerdings ist es eine Möglichkeit um die Flüge in kurzer Zeit zu bewerkstelligen. 

380 Euro für zwei Flüge von Frankfurt nach New York: 

Singapore Airlines fliegt ein mal pro Tag mit einem Airbus A380 zwischen Frankfurt und New York. Diese Flüge lassen sich auch in der spitzenmäßigen Economy Class von Singapore Airlines sehr gut aushalten und mit 380 Euro für den Hin- und Rückflug sammelt man sehr günstig zwei Segmente und ein Ausflug nach New York ist immer eine Reise wert.

Zum Christmas Shopping nach New York und hierbei noch dem Star Alliance Gold Status ein gutes Stück näher kommen, hört sich doch wirklich gut an. 

Buchen könnt Ihr diese Flüge direkt bei Singapore Airlines

KrisFlyer Gold Status requalifizieren

Leider könnt Ihr diesen Match nur einmal in Anspruch nehmen, so dass Ihr in den 12 Monaten Statuslaufzeit den Status auch wieder erfliegen müsst, wenn Ihr ihn danach behalten wollt. Mit 50.000 Statusmeilen ist die Qualifikationshürde für den Singapore Airlines KrisFlyer Gold Status nicht besonders hoch, allerdings sollte man auch beachten, dass besonders in der First- und Business Class meist maximal 150% oder 125% der Distanzmeilen gutgeschrieben werden.

Etwas lohnender sind viele Flüge in günstigen Economy Class Buchungsklassen. So sammelt man bei Singapore Airlines selbst immer mindestens 50% der Distanzmeilen, auch bei günstigen Tickets.

Warum der Star Alliance Gold Status?

Der Star Alliance Gold Status ist der höchste Vielfliegerstatus innerhalb der Star Alliance, welcher von allen Star Alliance Airlines anerkannt wird. Natürlich haben einzelne Airlines noch eigene höhere Vielflieger Status Stufen, wie z.B. der HON Circle bei Lufthansa oder der 1K bei United Airlines. Diese höheren Status Level bringen Euch allerdings nur zusätzliche Vorteile bei der entsprechenden Airline selbst.

Vorteile, welche Ihr mit dem Star Alliance Gold Status bei jeder Star Alliance Airline erhaltet, auch wenn Ihr nur einen günstigen Flug in der Economy Class gebucht habt, sind unter anderem folgende:

  • Loungezugang vor dem Flug zu Star Alliance Gold Lounges (z.B. Lufthansa Senator Lounges)
  • Ein Gast kann mit in die Lounge genommen werden, wenn er auch auf einem Star Alliance Flug abfliegt
  • Priority Check-In (bei Lufthansa First Class Check-In)
  • Fast Lane Zugang an vielen Flughäfen
  • Priority Gepäck
  • Zusätzliches Freigepäck bei Tarifen mit Gepäck (meist ein zusätzlicher Koffer kostenlos)
  • Priority Boarding
  • Wartelisten Priorität

Zugang zu einer Lounge vor jedem Flug gehört sicher zu den beliebtesten Vorteilen des Star Alliance Gold Status. 

Mit der American Express Platinum Karte und drei Flügen zum Star Alliance Gold Status | Frankfurtflyer Kommentar

Den Star Alliance Gold Status über die American Express Platinum Karte zu erhalten ist vergleichsweise einfach, um nicht zu sagen es ist mit Abstand der einfachste Status Match, wenn man noch keinen Vielfliegerstauts besitzt. Allerdings sollte man auch immer bedenken, dass man diese Option nur einmal durchführen kann. Wer allerdings gerne schnell zum Star Alliance Gold Status kommen möchte, für den ist dies wahrscheinlich die schnellste Option.

Die American Express Platinum Karte lohnt sich allerdings bei weitem nicht nur, wegen der Option mit ihr schnell den Star Alliance Gold Status zu erhalten, sonder auch dank der vielen dauerhaften Vorteile der Karte. Die Liste der Vorteile ist sehr lang, daher haben wir vielen Vorteilen auch einen eigenen Guide gewidmet, welchen wir in dieser Liste entsprechend verlinkt haben.

American Express Platinum Card mit 50.000 Punkten 

Das könnte Euch auch interessieren

19 Kommentare

  1. Was ist wenn man den FTL schon hat und dann für ein Jahr Kris Flyer Gold? Man muss sich ja sicher für ein Programm entscheiden für jeden Flug.
    Wenn man dann alle Flüge mit der Miles and More Nummer bucht um die Meilen und Flugsegmente zur Requalifizierung zu sammeln, muss man dann immer die Kris Flyer Gold Karte zeigen um die Vorteile wie First Class Check-In und Priority Gepäck, Fast Lane Zugang, Senator Lounge und Priority Boarding zu bekommen? Dann müsste man die Karte ja insgesamt 4 mal beim Checkin, der Sicherheitskontrolle, der Lounge und dem Gate vorzeigen.

  2. Guten Abend.

    Ich hab mal eine Frage bezüglich der Passage :“ Dabei gibt es keine Beschränkung ob es drei Kurz- oder Langstreckenflüge sind, oder in welcher Buchungsklasse Ihr reist, solange diese Buchungsklasse bei KrisFlyer meilenfähig ist, was allerdings alle bezahlten Buchungsklassen sind“.

    Gelten auch Flüge mit Gesellschaften, die im Auftrag von Singapur Airlines fliegen und die eine Singapur Airlines Flugnummer haben?

    Z.B. hab ich grad eine Verbindung gefunden von Prag, über Düsseldorf, nach Singapur und dann Bali.
    Es sind drei Abschnitte. Von Prag nach Düsseldorf fliegt aber Eurowings (durchgeführt von Eurowings) mit einer Singapur Airlines Flugnummer (1829).

    Gelten diese drei Flüge für die Challenge??

    Die Verbindung kostet One way „nur“ knapp 400€.

    Danke

    • Hallo Boris,

      Nein es müssen von Singapore oder Silk Air ausgeführte Flüge sein. In deinem Fall würden aber der Flug von Düsseldorf nach Singapore und weiter nach Bali von Singapore Airlines ausgeführt werden. Nach dem Hin und Rückflug hast du vier Flüge und damit auch die Challenge Geschäft.

      LG
      Christoph

      • So, jetzt hab ich mal geschaut..
        Meine Idee ist es Emirates (meine momentane „Stamm-Airline“) mit Singapore Airlines (nötig für Challenge) zu kombinieren.
        Meine Idee wäre, dass ich mit Emirates bis Bangkok fliege und von dort mit Singapore nach Bali.
        Dann von Bali wieder nach Bangkok und dann mit Emirates wieder nach Hause.
        Nun meine Frage:
        Von Bangkok über Singapore nach Bali bietet Singapore Airlines einen „Supersparpreis“ an. Das wäre dann die Buchungsklasse „V“.
        Die vier Flüge würden mich „läppische“ 270€ kosten…
        Sind die vier Flüge (alle durchgeführt von Singapore Air) für die Challenge berechtigt?

        Danke.

        • Hallo Boris,

          Ja genau so würde die Challenge funktionieren. Es müssen keine besonders teure Singapore Airlines Flüge sein.

          LG
          Christoph

  3. Wie lange dauert es denn, bis ich alles beantragt habe? Fliege im März mit Singapore nach New York und im April nach Sydney. Da würde doch ein Gold gehen oder?

    • Hallo Lutz,

      Es dauert etwa 6 Wochen, bis du von der American Express Platinum den Status bei Shangri La erhalten hast und den Match zu Singapore Airlines durchführen kannst. In deinem Fall würde es also problemlos ausreichen.

      LG
      Christoph

  4. Meine Güte…was für ein Aufwand, um den Gold-Status zu erreichen bzw ihn dann zu behalten. Wer öfters Langstrecke in der Business-Class fliegt, ist m.E. bei Turkish Airlines (Miles & Smiles) gut bedient, und zwar ohne irgendwelches Hankypanky mit Kredit- und/oder Hotelkarten. Der Gold-Status ist schnell erreicht und gilt jeweils für 24 Monate (nicht Kalenderjahr). Die Requalifizierung ist sogar noch einfacher, da man ja 24 Monate Zeit hat, um die erforderlichen Meilen zu sammeln.
    Davon abgesehen ist Christophs Methode natürlich genial ausgetüftelt.

  5. Achtung: Hier fehlt ein wichtiger Hinweis. Nach der Verknüpfung der Konten muss die Aktion separat aktiviert werden, damit dies funktioniert. Habe dies nun herausfinden, nachdem ich alle Schritte und meinen ersten Flug mit SQ hatte. Leider erst jetzt zur Aktion registriert und habe aktuell nur noch zwei Flüge mit SQ vor mir. Nach Rücksprache mit SQ geht es nicht nachträglich, auch wenn nur wenige Tage dazwischen liegen. Ihr müsst euch unter http://infinitejourneys.com/de/ zusätzlich zur Aktion registrieren (Haken setzen). Ich habe auch sofort danach den Silver Status erhalten. Schade, dass dies hier im Bericht fehlt. :–(

    • Hallo Peter, Habe selbst die Platinum und komme bei weitem nicht an die geforderten €65.000 hin (Amex hat bis dato nie einen Lohnnachweis gefordert). Habe letztes die Gold bestellt, Urlaub gebucht somit die 15.000 Punkte erhalten. Habe heuer bei Amex angerufen zwecks der Kartengebühr, Antwort ich müsste die €180 zahlen, ca. 1 Monat später haben Sie mir eine Einladung per Post geschickt, ich könnte zur Platinum wechseln und als Willkomensgeschenk 30.000 Punkte. Hab somit 45.000 Punkte für €600 erhalten

    • In Österreich fehlt mir die Persönliche Erfahrung, in Deutschland ist das tatsächlich nicht so und das von AMEX geforderte einkommen ist nicht besonders hoch. Vielmehr wird nur dein Kreditlimit wohl etwas niedriger sein.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*