Mit Zeitungen Meilen sammeln | Das müsst Ihr beachten !

Mit Zeitschriften Meilen sammeln ist wohl die effizienteste Art und Weise um neben dem Fliegen sein Meilenkonto aufzufüllen, um anschließend First- und Business Class Flüge als Awards zu buchen. So lassen sich schnell tausende von Euros sparen. 

Natürlich gibt es auch weitere Möglichkeiten als mit Zeitschriften Meilen zu sammeln. Besonders Kreditkarten, wie die Miles&More Kreditkarte, die Eurowings Kreditkarte, die Hilton Kreditkarte oder die American Express Kreditkarten, sind dank ihrer Meilen als Willkommensbonus und der Möglichkeit Meilen mit jeder Ausgabe Meilen zu sammeln eine sehr empfehlenswerte Option, allerdings sind diese Angebote sehr beschränkt und oft kann man sie nur einmal wahrnehmen. 

Bei Zeitungsabos und Magazinen mit einer sehr hohen Meilenausbeute gibt es immer wieder sehr gute Angebote. Allerdings darf man nicht jedes Angebot beliebig oft wahrnehmen. Daher wollen wir in diesem Guide einmal die verschiedenen Meilenaboformen vorstellen und auch, wie oft man diese abschließen kann um das Meilenkonto ordentlich zu füllen. 

Miles&More Meilenabos

Die Klassiker unter den Meilenabos sind die „Miles&More Meilenabos“. Hierbei handelt es sich meistens um Tageszeitungen, welche zu Ihren Abo-Angeboten häufig eine sehr große Anzahl an Miles&More Meilen direkt als Prämie verschenken. 

Diese Miles&More Meilenabos bietet zwar nicht immer die allerbeste Ratio, dafür kann man hier bei einer Ratio von 12 bis 16 Euro pro 1.000 Meilen bis zu 60.000 Meilen pro Meilenabo abstauben.

Diese Angebote findet Ihr auf der Miles&More Webseite meist direkt. Hier auf Frankfurtflyer berichten wir allerdings auch immer über gute Angebote, welche Ihr dann im Bereich Meilen sammeln findet. 

Wie oft kann ich Miles&More Meilenabos abschließen? 

Miles&More Meilenabos besitzen meist eine sogenannte 6-Monats-Regel, welche die Anzahl der Abos, welche man abschließen darf deutlich beschränkt. 

Im Detail besagt diese „6-Monats-Regel“, dass man ein Abo mit Miles&More Meilen als Prämie nur abschließen kann, wenn man selbst oder ein Mitglied des eigenen Haushaltes in den letzten 6-Monaten kein vergünstigtes Abo der entsprechenden Zeitung bezogen haben darf. 

In anderen Worten, wenn Ihr ein Miles&More Meilenabo abschließen wollt, muss das letzte Abo dieser Zeitung, welches ihr bezogen habt, 6 Monate vor der ersten Lieferung des neuen Abos beendet worden sein. 

Dies gilt immer für die Zeitung, welche Ihr als Meilenabo abschließen wollt. Man kann also problemlos gleichzeitig ein Miles&More Meilenabo der F.A.Z., der Süddeutschen und der WELT abschließen und die Meilen erhalten. Nur wenn man zum Beispiel zwei Abos der WELT mit Miles&More Meilen als Prämie gleichzeitig abschließen will (auch zeitlich versetzt, aber wenn das erste Abo noch läuft), werden Euch keine Meilen für das zweite Abo gutgeschrieben. 

Von dieser 6 Monats Regel gibt es übrigens auch Ausnahmen oder Abwandlungen. Teilweise fehlt die Regelung oder sie wird auch verändert. Daher sollte man immer genau die Bedingungen lesen. 

Wenn werden die Meilen gutgeschrieben? 

Die Miles&More Meilen werden nicht direkt nach dem bestellen des Miles&More Meilenabos gutgeschrieben, sondern etwa 6 bis 10 Wochen nach der ersten Lieferung der Zeitung. Aber auch hier gibt es Ausnahmen. Manche Zeitungen schreiben die Meilen direkt nach Ende der Wiederrufsfirst, also zwei Wochen nach der Bestellung, gut.  

Beispiele für Meilenabos:

49.500 Miles&More Meilen auf einen Schlag für 677,20 €

 Payback Meilen Abos 

Neben den Meilenabos von Miles&More selbst, kann man auch extrem gut mit den Payback Abos, meist vom Deutsche Post Leserservice sehr viele Miles&More Meilen sammeln.  Dabei sammelt man bei diesen Abos nicht direkt Miles&More Meilen, sondern Payback Punkte. Diese lassen sich allerdings 1:1 in Miles&More Meilen umwandeln, weshalb man sie gleichsetzen kann. 

Die Payback Meilenabos haben zwar meist einen etwas kleineren Meilenbonus, dafür sind die Preise und auch die Ratios besser. Hier findet man regelmäßig gute Angebote mit Ratios von 10 Euro bis 12 Euro je 1.000 Meilen.

In manchen Fällen unterschreitet man sogar die magische Grenze von unter 10 Euro pro 1.000 Miles&More Meilen, bei welcher es sich uneingeschränkt lohnt Meilen mit Zeitungsabos zu kaufen.

Wie oft kann Ich Payback Prämienabos abschließen?

Offiziell hat der Deutsche Post Leserservice die besonders attraktiven Payback Abos auf eine „haushaltsübliche Menge“ von 3 Abos pro PAYBACK Karte (Hauptkarte inkl. Nebenkarten) limitiert.

Hierbei gilt offiziell, dass man nur drei Abos gleichzeitig beziehen darf, wenn man mit diesen Paybackpunkte als Prämie gewählt hat. Auf meine Nachfrage beim Leserservice wurde mir allerdings mitgeteilt, dass man auf jeden Fall alle 6 Monate drei Abos mit Paybackpunkten als Prämie akzeptieren würde.

Grundsätzlich wird diese Regel auch sehr frei ausgelegt. So sind mir Fälle bekannt, bei welchen über 20 verschiedene Paybackabos auf eine Paybackkarte ohne Probleme abgeschlossen werden konnten. Allerdings waren es verschiedene Abos und sie wurden über Wochen verteilt abgeschlossen und nicht an einem Tag.

Wie viele Paybackabos man zum Meilensammeln abschließen kann ist also mehr oder weniger eine Grauzone. Wie immer gilt hier, dass man es nicht übertreiben sollte! Allerdings ist das Risiko beim bestellen von mehr als drei Payback Abos pro Paybackkarte innerhalb von 6 Monaten recht gering, denn wenn man Euch keine Paybackpunkte gutschreiben möchte, wird Eure Bestellung einfach storniert und Ihr müsst nichts bezahlen. Dies passiert z.B. wenn Ihr an einem Tag mehr als drei Abos abschließt.

Wann werden die Payback Punkte und Meilen gutgeschrieben?

Innerhalb eines Tages nachdem Ihr das Abo abgeschlossen habt, könnt Ihr die Paybackpunkte bereits in Eurem Konto sehen. Allerdings werden diese nur gesperrt gutgeschrieben und Ihr könnt sie nicht direkt einlösen.

Etwa 10 Wochen, nachdem Ihr das erste Magazin erhalten habt und die Rechnung vollständig bezahlt wurde, werden die Paybackpunkte entsperrt und Ihr könnt die Punkte in Miles&More Meilen umwandeln. Die Umwandlung von Paybackpunkten in Miles&More Meilen dauert für gewöhnlich ein Tag.

Beispiele für Payback Abos:

Brigitte 7.550 Miles&More Meilen für 86,00 Euro

Mit einer Ratio von 11,39 Euro pro 1.000 Meilen ist die Brigitte als eines der günstigsten Angebote, mit 7.550 Meilen sorgt es auch für Bewegung auf dem Meilenkonto.

Hier geht es zum Angebot

 


14.600 Miles&More Meilen für 177 Euro

Selten sammelt man mit nur einem Abo so viele Payback Punkte und damit Miles&More Meilen auf einen Schlag. Die Ratio von 12,12 Euro pro 1.000 Meilen ist hierbei ein sehr guter Wert.

Hier geht es zum Angebot

 


HÖRZU 9.560 Meilen für 109,40 Euro

Mit einer Ratio von 11,44 Euro pro 1.000 Meilen ist die Fernsehzeitung HÖRZU zwar nicht das günstigste Angebot, allerdings erhält man fast 10.000 Meilen mit einem Abo gutgeschrieben.

Hier geht es zum Angebot

 

Payback Abos zum Meilensammeln | Ausnahmen

Es gibt auch immer wieder Abos mit Paybackpunkten als Prämie, welche nicht vom Deutsche Post Leserservice herausgegeben werden. Bei diesen Abos gibt es eigene Beschränkungen und sie haben keine Verbindung zu den Abos des Deutsche Post Leserservice. Daher können sie ohne Bedenken zusätzlich abgeschlossen werden.

Beispiel:

BAMS bis zu 2.000 Miles&More Meilen für 16,80 Euro

Mit dem 8 Wochen Abo der Bild am Sonntag könnt Ihr super günstig 1.500 Paybackpunkte und damit Miles&More Meilen mitnehmen. Wenn Ihr mit Bankeinzug bezahlt, erhaltet Ihr nochmal 500 Paybackpunkte extra. In Summe also 2.000 Paybackpunkte.

Hier geht es zum Abo

Mit Zeitungen Meilen sammeln |  Frankfurtflyer Kommentar

Mit Zeitungen Meilen sammeln ist eine extrem effiziente Art und Weise, um das Meilenkonto aufzufüllen, ohne im Jahr über 100.000 Meilen zu fliegen. Auch wenn man natürlich einige Spielregeln beachten muss, kann man eine sehr üppige Anzahl an Miles&More Meilen sammeln. 100.000 bis 150.000 Prämienmeilen pro Person sind hierbei kein Problem.

Wenn man die Meilen anschließend für First- und Business Class Prämienflüge einlöst, kann man sehr viel Geld sparen.

Das könnte Euch auch interessieren

6 Kommentare

  1. Hallo Christoph,
    Ich habe soeben die Bild am Sonntag mit Bankeinzug bestellt.
    Allerdings steht in der Bestätigungsmail als Premie nur 1.500 Punkte 🙁
    Bekomme ich die zusätzliche 500 Punkte später ? Oder…?
    Danke und liebe Grüße,
    Eduard

    • Hallo Eduard,

      Ja du bekommst die vollen 2.000 Payback Punkte. Ich habe das schon mehrfach gemacht, allerdings musste ich immer eine Email an de Kundenservice senden, mit der Bitte die Punkte gutzuschreiben. Das hat dann aber auch immer geklappt.
      Extrem zuverlässig sind die Payback Abos vom Leserservice. Hier habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.

      LG
      Christoph

  2. Gute Übersicht.
    Eine separate Liste für „digitale“ Abos, die keine Papierzustellung erfordern, wäre noch sehr hilfreich! Nur als Anregung für die Zukunft.

    • Danke für den Hinweis! Das können wir gerne angehen, allerdings sind die Digitalen Abos mit guter Meilenausbeute leider begrenzt. Aber ich schaue es mir gerne einmal an.

      VG
      Christoph

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.