WOW! Die neue British Airways Business Class „Club Suite“

British Airways war vor über 15 Jahren die erste der großen Airline, welche vollkommen flache Sitze in der Business Class eingeführt hat. Was damals noch als unglaubliche Innovation galt, wurde bis jetzt beibehalten und inzwischen ist British Airways mit ihrer 2-4-2 Bestuhlung in der Business Class alles andere als konkurrenzfähig. Heute hat man endlich einen neuen British Airways Business Class Sitz vorgestellt, mit welchem man wieder ganz weit vorne anknüpfen wird.

Die Bilder, welche British Airways von dem neuen Business Class Sitz veröffentlicht hat, sind mehr als beeindruckend. Eigentlich nennt die Airline die Business Class „Club World“ und mit dem neuen Sitz wird man sie in „Club Suite“ umbenennen, denn der neue British Airways Business Class Sitz wird mit einer verschließbaren Tür ausgestattet und wird damit zur Suite.

Die neue British Airways Business Class „Club Suite“ rückt sehr nah an die First Class heran

Die neue British Airways Business Class wird ab Mitte des Jahres mit dem ersten Airbus A350 bei British Airways eingeführt. Dieser wird mit 56 Club Suiten ausgestattet sein, auf eine First Class wird man hier bei British Airways verzichten.

Mit der 1-2-1 Anordnung der Reverse Herrringbone Sitze bietet British Airways mit den Club Suiten in der Business Class allerdings fast den Komfort, welchen sie aktuell in ihrer First Class bieten, welche sogar massive Ähnlichkeiten mit der neuen Club Suite hat.

Dabei wird man durch die verschließbare Tür zum Gang hin in der neuen British Airways Club Suite sogar noch etwas mehr Privatsphäre haben können, als in der aktuellen British Airways First Class.

Natürlich werden die neuen British Airways Business Class Sitze auch mit moderner Technik ausgestattet sein. Neben einem großen 18,5 Zoll Bildschirm wird es auch einige Steckdosen und USB Anschlüsse und auch WIFI an Bord der Flugzeuge mit den Club Suiten geben.

Ein sehr wichtiger Punkt ist, dass die neuen British Airways Club Suiten endlich ausreichend Ablagefläche haben. Ein Punkt, bei welchem die aktuellen Club World Sitze leider sehr schlecht aufgestellt waren.

Besonderen Augenmerk legt British Airways bei der neuen Business Class auf den Schlafkomfort. So gibt es hier natürlich auch die neuen Kissen, Decken und Matratzen, welche man bereits jetzt in der British Airways Business Class auf einigen Flügen eingeführt hat.

Dadurch dass man in den British Airways Club Suiten deutlich mehr Platz hat und mit der Tür zusätzliche Privatsphäre bekommt, wird man hier sicher sehr gut schlafen können.

Erste Tests innerhalb von Europa und ab Oktober auf der Langstrecke

British Airways wird den Airbus A350 nach der Auslieferung mit den neuen Club Suites auf der Strecke zwischen London Heathrow und Madrid testen und hier im Linienbetrieb auch das Crew Training durchführen. Ab Oktober 2019 wird man das Flugzeug und die neue British Airways Business Class auch auf der Langstrecke einsetzen.

Bis Oktober wird British Airways dann drei Airbus A350 in der Flotte haben und weitere zwei Boeing 777 sollen bereits auf die neue Club Suiten umgebaut sein. Auf welchen Strecken der neue Sitz dann zum Einsatz kommt, hat man noch nicht bekanntgegeben.

Ab 2020 will British Airways dann auch mit dem Umbau aller Langstreckenflugzeuge beginnen. Es wird allerdings einige Jahre dauern, bis die über 100 Flugzeuge starke Langstreckenflotte komplett umgebaut ist. Besonders die alternden Boeing 747-400 werden wohl nicht mehr umgebaut und durch die Boeing 777-9X ersetzt.

Neue British Airways Business Class „Club Suite“ | Frankfurtflyer Kommentar

WOW! Was British Airways mit der neuen Business Class nun zeigt, scheint ein wirklich fantastischer Sitz zu sein, mit welchem man wirklich ganz weit vorne anknüpfen wird. Besonders auf den wichtigen Strecken über dem Nordatlantik wird die Airline damit wohl einen der besten Sitze haben.

Zusammen mit den massiven Service Upgrades, welche British Airways seit Monaten implementiert, wird man hier mit dem neuen Sitz sicher eine extrem gute Business Class bieten. Nun muss British Airways allerdings dringend an der First Class arbeiten, denn die Club Suite wird diese im wahrsten Sinne des Wortes kannibalisieren.

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

  1. Das sieht wirklich gut aus! Nur aus dem Fenster gucken könnte etwas hearusfordender werden…
    Ich frage mich, warum unsere LH soetwas nicht bringen mag. Erst ist man viel zu lange bei den Rutschen geblieben, dann hat man die Supersparvariante eingebaut, wo man (zumindest ich mit 1,92cm) wegen der kleinen Fußfächer nicht besonders gut schlafen kann (Ausnahme Bulkheads). Und jetzt baut man zwar etwas Besseres ein, aber wieder nicht das 5-Star-Premiumprodukt mit voller Entkoppelung zum Gang. Bzw. eines, bei dem man aufpassen muss, den richtigen Sitzplatz zu bekommen (oder noch dafür extra bezahlen soll). Bei BA sind alle gleich, Problem behoben. Ich bin empfindlich beim Schlafen, wenn jemand an meinem Sitz vorbeiläuft und dabei der Luftzug mein Gesicht berührt, wache ich auf. Mit einer Tür wie bei BA ist das Problem behoben. Bei LH muss einen Fensterplatz oder den (Mega)Thron ergattern, sonst sitze ich am Gang.
    Wäre doch Oneworld besser für Innereuropäische Flüge ab Deutschland vertreten, ich würde ernsthaft darüber nachdenken meinen SEN einzutauschen!

  2. WOW – da kann ich nur voll und ganz zustimmen. Das sieht suuuuper gut aus!!! Da hat sich BA scheinbar wirklich selbst übertroffen. Stimme auch Kaffeeonkel zu – sowas hätte man sich von LH (der 5-Sterne Airline) gewünscht. Da hat sich BA – wie vor über 15 Jahren mit den ersten flat beds – wieder ganz nach vorn katapultiert. Das Softprodukt ist wie ich finde seit Einführung der Neuerungen schon sehr sehr gut. Tolles Essen, tolles Bedding. Ich bin super gespannt. Gut dass ich meinen Status bei OW und nicht bei Star Allinace habe ;)) – dann macht das erfliegen der Tier‘s eoch bald Spaß. Hoffentlich dauert der Rollout nicht 5 Jahre – aber meine Stammstrecke LHR-CPT wird wohl leider, da 747, nicht allzubald in den Genuss der 777X kommen.
    Ich freue mich richtig auf diesen Sitz.
    Postet ihr was sobald der A350 auf LHR-MAD buchbar ist? Das werd ich machen …

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*