Neuer Marriott Bonvoy Status Match

Copyright Marriott.com

Marriott Bonvoy ist als Vielschläferprogramm der Marriott Kette, welche inzwischen mit über 7.000 Hotels weltweit die größte Hotelkette der Welt ist, extrem beliebt. Ein wirklicher Status Match, bei welchem man einen vorhandenen Status eines anderen Programmes auf das Marriott Bonvoy Programm übertragen kann war allerdings extrem selten in der Vergangenheit.

Aktuell gibt es jedoch einen neuen Marriott Bonvoy Status Match, bei welchem Ihr einen Status für 90 Tage zur Probe bekommen und ihn anschließend mit einer Challenge bis Februar 2022 verlängern könnt.

Gerade da man auch zum Platinum Status direkt einen Status Match anbietet, ist dieser neue Marriott Bonvoy Status Match sehr spannend, denn mit dem Platinum Status gibt es garantierten Zugang zu Lounges, Suite Upgrades und kostenloses Frühstück, um nur einige Vorteile zu nennen.

Für den Status Match angenommen wird übrigens ein vorhandener Status (mit mindestens einem, nachweisbaren Aufenthalt im Account) von Hilton, ALL- Accor, Hyatt und IHG.

Hier kommt Ihr zur Anmeldung zum Marriott Bonvoy Status Match

Neuer Marriott Bonvoy Status Match | Durchführung

Marriott hat keine Zeitspanne genannt, wie lange man diesen Status Match anbieten will, allerdings wurde angedeutet, dass man es davon abhängig macht, wie viele Personen diesen Match wahrnehmen. Daher sollte man nicht zu lange warten.

Die Durchführung ist denkbar einfach: Ihr geht über die Landing Page für den Marriott Bonvoy Status Match und meldet Euch hier mit Eurem Marriott Bonvoy Account an, bzw. erstellt vorher einen neuen Account. Anschließend übermittelt Ihr einfach Eure Daten, insbesondere dem Nachweis über einen bestehenden Status in einem anderen Programm, inklusive einem Nachweis von mindestens einem Stay.

Marriott wird dann binnen zehn Tagen Euren Status übernehmen und Euch diesen für 90 Tage zur Verfügung stellen. In dieser Zeit könnt Ihr alle Vorteile des Marriott Bonvoy Gold oder Platinum Status nutzen und müsst einen Challenge erfüllen, um den Status bis Februar 2022 zu verlängern.

Binnen 90 Tagen benötigt Ihr folgende Anzahl an Nächten bei Marriott, um den Status bis Februar 2022 zu halten:

  • Marriott Bonvoy Gold: 5 Nächte in 90 Tagen (anstelle von 25 Nächten in einem Jahr)
  • Marriott Bonvoy Platinum 15 Nächte in 90 Tagen (anstelle von 50 Nächten in einem Jahr)

Beachtet unbedingt, dass nur Hotelaufenthalte zur Challenge zählen, welche auch über Marriott direkt gebucht wurden!

Mit folgenden Status in einem andere Programm werdet Ihr bei dem Marriott Bonvoy Status Match eingestuft:

World of Hyatt

  • Explorist Mitglieder sind für die Gold-Challenge zugelassen
  • Globalist Mitglieder sind für die Platinum-Challenge zugelassen

Hilton Honors

  • Gold und Diamond Member sind für die Platinum-Challenge zugelassen

ALL- Accor Live Limitless

  • Gold Mitglieder sind für die Gold-Challenge zugelassen
  • Platinum und Diamond Mitglieder sind für die Platinum-Challenge zugelassen

IHG Rewards

  • Platinum und Spire Elite Mitglieder sind für die Platinum-Challenge zugelassen

Für viele ist sicher spannend, dass man mit dem Hilton Honors Gold Status einen Match zum Platinum Status bekommen kann, denn den Hilton Gold Status kann man schnell und einfach mit der Hilton Kreditkarte oder noch schneller mit der American Express Platinum Kreditkarte bekommen. Die AMEX Platinum gibt es aktuell übrigens mit 84.000 Membership Rewards Punkten zur Begrüßung, was der höchste Bonus aller Zeiten ist.

Sofort massive Vorteile bei Hilton

Sofort Hilton Gold Status und 5.000 Punkte geschenkt
Hilton Honors Credit Card 120x78
  • Sofort Hilton Gold Status, solange man die Karte besitzt
  • kostenloses Frühstück. Upgrades, Loungezugang und vieles mehr
  • 2 Punkte je Euro bei Hilton und 1 Punkte je Euro bei allen anderen Ausgaben
  • Reiseversicherungen für 35 Euro zubuchbar
  • ab 20.000 Euro pro Jahr upgrade zum Diamond Status

DIE Karte für Vielflieger

Status Vorteile

Folgende Vorteile erhaltet Ihr mit einem Marriott Bonvoy Gold Status:

  • 25% Bonus Punkte
  • Zimmer Upgrade (keine Suiten und meist kein Club Room)
  • Willkommenspunkte (meist 500 extra Punkte)
  • Early Check-In
  • Late Check-Out (garantiert bis 14 Uhr)
  • Alle Vorteile findet Ihr hier

Folgende Vorteile erhaltet Ihr mit einem Marriott Bonvoy Platinum Status:

  • 50% Bonus Punkte
  • Zimmer Upgrade (inklusive Suiten)
  • Garantierter Lounge Zugang
  • Willkommensgeschenk (meist 1.000 extra Punkte, kostenloses Frühstück oder ein  lokales Geschenk)
  • Early Check In
  • Late Check Out (garantiert bis 16 Uhr)
  • Alle Vorteile findet Ihr hier

Neuer Marriott Bonvoy Status Match | Frankfurtflyer Kommentar

Dieser Status Match von Marriott Bonvoy ist zweifelsfrei eine tolle Möglichkeit, um zu einem Status bei Marriott zu kommen. Besonderes spannend ist, dass man auch einen Match zum Platinum Status anbietet, welcher sehr gute Vorteile bietet und daher angestrebt werden sollte.

Dass man den Hilton Gold Status zum Marriott Bonvoy Platinum Status überträgt ist sicher eine tolle Nachricht, denn diesen Status hat wohl fast jeder durch eine Kreditkarte oder man kann Ihn in kurzer Zeit erhalten. Beachtet hier, dass man mit der American Express Platinum Kreditkarte den Hilton Gold Status meist binnen weniger Tage hat, während es mit der Hilton Kreditkarte etwas länger dauert. Auch ist bei der AMEX Platinum der Marriott Gold Status ebenfalls schon enthalten.

Der einzige Nachteil dieses Status Match ist, dass man den Status nur für 90 Tage erhält und hier eine Challenge erfüllen muss. Hierbei sind gerade die 15 Nächte für den Platinum Status nicht wenig, allerdings hat man bei allen Aufenthalten bereits die vollen Statusvorteile, was sicher nicht schlecht ist.

Aktuell gibt es mit den Marriott Welcome Back Angeboten auch eine tolle Möglichkeit, um günstige Aufenthalte bei Marriott in Europa zu buchen.

Hier könnt Ihr Euren nächsten Marriott Aufenthalt direkt buchen

Marriott Welcome back Angebote | Full Flex Rate mit 25% Rabatt, Frühstück

Das könnte Euch auch interessieren

14 Kommentare

  1. Das ist leider kein gutes Angebot…..Direktbuchungen sind nahezu immer wesentlich teurer, als Buchungen wie über hotels.com, Expedia, etc. Preisunterschiide von bis zu 40% sind keine Seltenheit. Darüberhinaus haben die großen Hotelketten im Verhältnis zu Hotels, die entweder selbstständig sind, oder zu kleineren Ketten gehören, meist völlig überhöhte Preise, da der ganze teure Overhead, die Werbung und die Expansionspläne vom Gast mitfinanziert werden müssen. Das bißchen Upgrade ist dagegen…..lächerlich!

    • Das halte ich für eine gewagte These.
      Du vergisst dabei, dass du bei den ganzen anderen Anbietern auch mindestens eine Zimmerkategorie höher und mit Frühstück buchen musst. Das hast du bei der Direktbuchung schon mit dabei. Da kommst du mit letzterem im Normalfall günstiger weg und hast ja noch die anderen Vorteile.

  2. Die Frage wäre ja, um das optimal ausnutzen zu können, wie lange bietet Marriott die Challenge an, idealerweise würde ich damit gerne erst im November anfangen. Glaubt ihr, die bieten das so lange an ?

    • „Wie lange das Angebot verfügbar sein wird, verrät Marriott nicht. Angeblich sind die Anzahl der Registrierungen ausschlaggebend. Ihr solltet euch also nicht zu viel Zeit lassen.“

  3. Bei der Anmeldung zum Match, ist neben einem Screenshot von der Mitgliedskarte auch ein Folio Screenshot gefordert.
    Was erwartet Marriott hier. Das Foto einer Hotel Rechnung ? Von den anderen Hotel Programm ?

    • Hallo Kai,

      Entweder du schickst eine Rechnung, mit deiner Mitgliedsnummer eines Aufenthaltes oder besser einen screen shot deines Hilton Konto Auszug. Hier muss ein Stay ersichtlich sein.

      Lg
      Christoph

    • Marriott bezeichnet die Hotelrechnungen selbst als Folio. Dann hätten sie wohl gerne einen Nachweis, dass Du bei einem Hotel der Kette, bei der Du den Status hältst, übernachtet hast.

      • Ganz genau ein Screenshot der virtuellen Mitgliedskarte und ein Screenshot von einer Hotelrechnung die nicht älter als 12 Monate sein darf

  4. Bei mir wurde 2x abgelehnt. Statt Rechnung(nicht mehr vorhanden) habe ich einen Screenshot aus der App geschickt, auf dem die Ü ersichtlich war.

    Wurde denn der Statusmatch hier von jemandem erfolgreich durchgeführt?

  5. Muss man körperlich anwesend sein, um Statusnächte zu sammeln? Mir fehlen noch einige Nächte und ich überlege, ob ich nicht einfach irgendein günstiges Hotel im Ausland Buche, um die noch fehlenden Nächte zu generieren.

    • Also alle Marriott Hotels welche ich bis jetzt online eingecheckt habe, haben von mir ein vorsprechen am Front Desk verlangt. Allerdings habe ich es auch noch nie auf einen Phantom Stay angelegt.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*