Neueröffnung: Größtes Hilton Hotel in Bangkok eröffnet 2022

Das zukünftige Hilton Bangkok Ratchada. Screenshot: Google Streetview

Thailands Hauptstadt Bangkok wird in 2022 die Neueröffnung eines weiteren Hilton Hotels feiern. Neben dem Hilton Millennium und Hilton Sukhumvit eröffnet dann in dem weniger bekannten Stadtteil Ratchadapisek das mit 608 Zimmern größte Hilton Hotel der Stadt. Das Hilton Bangkok Ratchada wird allerdings nicht neu gebaut, sondern entsteht in dem ehemaligen Grand Ayudhaya Hotel. Bereits seit über zehn Jahren steht das Grand Ayudhaya leer, nachdem der damalige Inhaber in finanzielle Schwierigkeiten geraten war. Nun bekommt es eine neue Bestimmung.

Neueröffnung: Größtes Hilton Hotel in Bangkok eröffnet 2022 | Lage

Das neue Hilton Bangkok Ratchada wird sich zukünftig wohl eher an Geschäftsleute richten. Denn für den Durchschnitts-Touristen ist die Lage eher bedingt geeignet. Dafür liegt das Hotel dann doch zu weit außerhalb und fernab von den zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die Bangkok zu bieten hat.

Dafür liegen sowohl die Flughäfen Bangkok Suvarnabhumi (BKK) als auch Don Mueang (DMK) weniger als 27 Kilometer entfernt und sind damit gut erreichbar.

Neueröffnung: Größtes Hilton Hotel in Bangkok eröffnet 2022 | Ausstattung

Nach der Renovierung soll das ehemalige Grand Ayudhaya Hotel laut der Hilton PressemitteiIung mit über 600 Zimmern um neue Gäste werben. Damit wird es das größte Hilton Hotel in der thailändischen Hauptstadt.

Zum gastronomischen Angebot werden ein ganztägig geöffnetes Restaurant und ein chinesisches Spezialitäten-Restaurant gehören. Zusätzlich wird eine Bar und ein Café zur Verfügung stehen. Auch an Status-Gäste denkt Hilton, denn das neue Hilton Ratchada wird natürlich auch über eine Executive Lounge verfügen.

Für Tagungen und Events sind über 2500 Quadratmeter Fläche geplant. Allein 816 Quadratmeter wird der riesige Ballsaal in Anspruch nehmen. Wer nach getaner Arbeit etwas Sport treiben will, kann dies im Pool oder dem Fitness-Center tun.

Vertragsunterzeichnung der Übernahme des ehemaligen Grand Ayudhaya Hotel durch Hilton. Foto: Hilton

Neueröffnung: Größtes Hilton Hotel in Bangkok eröffnet 2022 | Frankfurtflyer Kommentar

Bangkoks Regierung will den Stadtteil Ratchadapisek zu einem der nächsten großen Geschäfts- und FinanzvierteI machen. Sollten die Pläne in der Form verwirklicht werden, ist es vermutlich eine gute Entscheidung, dort ein neues Hilton zu eröffnen. Für Touristen wird das neue Hilton vermutlich wirklich eher unspannend. Denn wer die Verkehrslage und langen Wege in Bangkok kennt, weiß dass man mit einem Hotel in falsche Lage sehr viel Zeit verschwenden kann. Da ist das Hilton Sukhumvit bisher schon herausfordernd als Ausgangsstation für eine Sightseeing-Tour.

Trotzdem schön zu sehen, dass sich Hilton hier weiter engagiert und das Potential Bangkoks erkennt. Wir sind gespannt auf die Neueröffnung des Hotels und unseren ersten Aufenthalt dort.

Danke für den Hinweis an LoyaltyLobby.

Das könnte Euch auch interessieren

1 Kommentar

  1. Man sieht das der Autor sich nicht wirklich mit Reisepräferenzen von den anvisierten asiatischen Touristen in Bangkok auskennt.

    Gerade für die asiatische Zielgruppe ist die Gegend hochattraktiv. Der Train Market Talaat Rotfai ist quasi direkt um die Ecke, die angesprochenen Massagetempel werden gerne genutzt, – und quasi direkt neben dem Hotel ist der Sutthisan Markt. Wer chinesisches, koreanisches oder japanisches Essen mag findet im Umkreis von 2 Km knapp 100 Lokale in unterschiedlichen Preisklassen. Und der Nachtmarkt Huai Khwang ist dann auch noch um die Ecke.

    Übrigends ist das Hotel nicht in Ratchadaphisek – sondern im Stadtteil Huai Khwang.

    Nach Sukhumvit/Asok ist es mit der Bahn 16 Minuten – soviel zum Thema “entfernte Lage”. Aber Soi Cowboy oder Nana interessieren die anvisierte Klientel nicht wirklich – ebenso ist das westliche Essen uninteressant. Ansonsten kann sich jeder selbst dem Fahrplan von der MRT Blue Line auf Google ansehen. Wegen dem notwendigen umsteigen ist man von der Sukhumvit Road aus länger unterwegs zum Grand Palace/Chinatown und den anderen Touriorten (Chatuchak Weekend Market etc.)

    Wohnt man In On Nut oder weiter Richtung Flughafen hat man es definitiv länger in die Innenstadt.

    Es ist nicht ungewöhnlich das sich dort größere Hotels niederlassen (auch in der 5-Sterneklasse). Das Swissotel ist nicht sehr weit entfernt (wo übrigends auch 70-80% der Kunden aus asiatischen Ländern kommen).

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*