Qatar Airways fliegt ab 27. Januar wieder nach Dubai und Abu Dhabi | Buchbar mit Meilen

Die Qatar Airways Business Class gilt, insbesondere durch die fantastische QSuite, als eine der besten, wenn nicht die beste Business Class der Welt. Auch wenn Qatar Airways zu extrem vielen Zielen auf der ganzen Welt mit diesem tollen Produkt fliegt, konnte man in den letzten Jahren mit Qatar Airways zu einer ganzen Reihe von Zielen im Mittleren Osten nicht fliegen.

Der Grund hierfür war die Blockade vieler Staaten in der Region gegen Katar, was dazu führte, dass Qatar Airways nur noch sehr wenige Luftstraßen in der Region nutzen durfte, wodurch teils große Umwege entstanden sind und auch dazu, dass Qatar Airways enorm viele Ziele nicht mehr anfliegen durfte.

Zu Beginn diesen Jahres wurde die Blockade durch die Nachbarn von Katar endlich wieder aufgehoben und damit kann Qatar Airways auch wieder in alle arabischen Länder fliegen. Besonders freuen wird sicher viele, dass Qatar Airways zum 27. Januar auch wieder die Flüge nach Dubai und Abu Dhabi aufnimmt.

Auch wenn es sehr viele Optionen für gute Flüge nach Dubai oder Abu Dhabi gibt, welche aufgrund der hervorragenden Hotellerie, den niedrigen Kosten, dem guten Klima und der spannenden Kultur gerade auch für Touristen sehr spannend sind, kommen mit den neuen Qatar Airways Flügen hier wieder einige exzellente Optionen hinzu, um nach Dubai zu reisen.

Das Beste an den Flügen von Qatar Airways nach Abu Dhabi und Dubai ist allerdings, dass man sie auch jetzt schon mit Meilen buchen kann und so sehr günstig und extrem komfortabel reist.

Dabei hat Qatar Airways bisher ab dem 27/28. Januar, bis zum 28. März zwei tägliche Flüge von Doha nach Dubai und einen täglichen Flug nach Abu Dhabi geplant. Aktuell wird hier mit dem Airbus A320 kalkuliert, welcher bei Qatar Airways auch eine echte Business Class bietet und für den einstündigen Flug sicher sehr angenehm sein dürfte.

Vor der Blokade von Qatar ist Qatar Airways auch regelmäßig mit Großraumflugzeugen wie der Boeing 777 oder der Boeing 787 nach Dubai geflogen. Es ist durchaus wahrscheinlich, dass wir dies in den kommenden Monaten auch wieder sehen werden und auch, dass in Zukunft die Frequenzen noch erhöht werden. Aktuell sind die Flüge für den Sommerflugplan nach Dubai und Abu Dhabi noch nicht geplant und man rechnet mit einem Flugplanupdate in den kommenden Tagen und Wochen.

Flüge mit Qatar Airways nach Dubai mit Meilen buchen

Qatar Airways hat auch den enormen Vorteil, dass Flüge in der Business Class oder der QSuite sehr einfach mit Meilen gebucht werden können. Nicht nur, dass Qatar Airways sehr viele Prämienplätze verfügbar macht, als Mitglied der oneworld Allianz kann man auch mit einer Reihe von anderen Meilenprogrammen die Flüge buchen.

Ein Flug von Frankfurt über Doha nach Dubai oder Abu Dhabi kostet in der Business Class folgende Werte an Meilen:

  • American Airlines AAdvantage: 42.000 Meilen
  • Qatar Airways QMiles: 45.000 Meilen
  • British Airways Executive Club: 51.250 Avios
  • Cathay Pacific Asia Miles: 61.000 Meilen

Qatar Airways, British Airways und Cathay Pacific haben alle den enormen Vorteil, dass sie ein Transferpartner von American Express sind, sodass man die benötigten Meilen auch sehr schnell und einfach am Boden sammeln kann. So bringt alleine die Amex Gold Karte in der aktuellen Aktion fast genug Meilen für einen Flug in der Qatar Airways QSuite nach Dubai.

Die all-round Meilenkreditkarte mit Rekordbonus

Rekordbonus:
Eine Karte für alle Airlines | 40.000 Punkte | 32.000 Meilen bei 12 Airlines
American Express Gold Card

Qatar Airways fliegt ab 27. Januar wieder nach Dubai und Abu Dhabi  | Frankfurtflyer Kommentar

Gerade in Zeiten, in denen Reisebeschränkungen und geschlossene Grenzen das Reisen fast unmöglich machen, freut es mich sehr zu sehen, dass Beschränkungen wieder aufgehoben werden, welche nichts mit COVID zu tun hatten. Auch wenn wir wohl in den kommenden Wochen noch nicht nach Dubai reisen sollten, sind die Flüge mit Qatar Airways ohne Zweifel eine tolle zusätzliche Option und ich kann es kaum erwarten, so bald wie möglich genau solch einen Flug zu buchen.

Das könnte Euch auch interessieren

7 Kommentare

    • Der Sweet Spot ist genau auf MUC-Doh, da unter 3.000 Meilen. Wenn man das Segment nach Dubai noch dazu bucht, bucht man es am besten entweder separat oder man muss leider in den sauren Apfel beißen und 61.000 Meilen zahlen. Qatar selbst will aktuell nur 45.000 Meilen, was besonders lohnt, wenn man via AMEX die Meilen sammelt.

  1. ich finds auch gut, durch die strasse von hormus zu fliegen bei den spannungen die es dort sequentiell gibt oder gab war „no nice“
    noch besser find ich die 90 k nach akl😉
    hoffe die qarar meilenwerte bleiben mal 2 jahre fest und amex ändert nicht über nacht das ratio!?
    gruss

  2. Ich fand auf meinen Trips nach SLL den Umweg über die Strasse von Hormuz, um Musandam herum und dann an der omanischen Küste entlang nach SLL ausgesprochen scenic…und hab das für 2 Std von einer tollen QR crew in C betreut immer sehr genossen..eigentlich schade. Aber natürlich ist das eine tolle Nachricht. Der wahre sweet spot war aber für mich der kürzliche sale von QMiles mit 50% Rabatt..hab da genau im Hinblick auf eine mögliche Öffnung etwas gebunkert und kann Ende des Jahres für rund 1200Euro RT in C nach Dubai fliegen. Kann mich der Hoffnung von Chris auf stabile Meilenwerte nur anschliessen..am besten man bucht so viel wie möglich im voraus und nutzt ggflls die noch existierende kostenlose Umbuchungsoption bei QR

  3. Danke für die erfreuliche Info! Endlich (wieder) eine gute Verbindung von Berlin in die VAE. Seit Airberlin abgeschmiert ist, war nur noch das TK-Angebot sinnvoll. Und Umsteigen in IST macht keinen Spass.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*