Qatar erhöht QSuite Preise um 100 USD pro Segment

Mit der QSuite hat Qatar Airways seit der Einführung vor etwas über einem Jahr viel Aufsehen erregt. Mit ihr hat man ein extrem gutes Business Class Produkt gefunden, welches zurecht immer wieder als das beste der Welt genannt wird. Auch wenn mir solche Superlativen schwer fallen, sind die Qatar Airways QSuites noch einmal eine deutliche Verbesserung gegenüber der normalen Qatar Airways Business Class.

Bisher konnte man die Qatar Airways QSuites zu den selben Tarifen wie die „normale“ Qatar Business Class buchen, allerdings war besonders die günstige Buchungsklasse R, in welche die tollen Qatar Airways Business Class Angebote buchen, auf Flügen mit der QSuite meist sehr schlecht verfügbar. Seit heute verlangt Qatar für Flüge in der QSuite einen Zuschlag von 100 USD pro Segment, welche auf den Ticketpreis aufgeschlagen werden.

Die 100 USD Zuschlag beziehen sich hierbei auf jedes Segment der Flüge, welche mit QSuite ausgestattet sind. Sollte man also eine Reise mit vier Segmenten in der QSuite buchen, wie einen Flug von Frankfurt über Doha nach Sydney und zurück, kostet dies ab sofort 400USD Aufschlag.

Die 100 USD Aufschlag pro QSuite Flug werden übrigens nur auf bezahlte Tickets erhoben. Wenn Ihr über Meilen bucht, fällt dieser Zuschlag aktuell noch nicht an, da Qatar offiziell nicht zwischen der Business Class und der QSuite im Buchungssystem GDS unterscheidet.

Da es diese Unterscheidung nicht gibt, gilt der Zuschlag auch nicht zwingend für die QSuite selbst, sondern für bestimmte Flugnummern. Auf diesen Flugnummern wird allerdings gewöhnlich die QSuite eingesetzt. Dies bedeutet allerdings auch, sollte ein Flug nicht mit einem Flugzeug durchgeführt werden, welches über QSuites verfügt, muss man dennoch den Zuschlag auf den entsprechenden Flugnummern zahlen.

QR713/ QR 714 zwischen Doha und Houston wird beispielsweise vorerst nur jeden zweiten Tag mit der QSuite bedient. Dennoch wird der Zuschlag auf allen Flügen erhoben, auch wenn eine Boeing 777-200LR mit alter 2-2-2er Business Class zum Einsatz kommt, da der Zuschlag an die Flugnummer gekoppelt ist.

Hier die Liste der Flüge, welche den Zuschlag von 100 USD pro Leg erhalten.

Quelle: Vielfliegertreff.de

Qatar erhöht QSuite Preise um 100 USD pro Segment | Frankfurtflyer Kommentar

Ich kann durchaus verstehen, dass Qatar versucht für die QSuite ein besseres Yield zu erzielen. Ob hier wirklich ein Zuschlag für die QSuite der richtige Weg ist, kann ich nicht bewerten. Immerhin wird man schon jetzt einen höheren Erlös mit der QSuite erzielen, da hier wohl deutlich mehr Tickets in den höheren Buchungsklassen verkauft werden können. Immerhin buchen einige Passagiere gezielt die QSuite.

Dieser Schritt von Qatar zeigt auch, dass Airlines auch in der Business Class immer kreativer werden müssen, um Geld zu verdienen. Wir sehen immer besser werdende Business Class Produkte, bei gleichzeitig fallenden Preisen.

2 Kommentare

  1. Hallo Christoph,
    bisher gehörte Qatar Airways zu meinen Favoriten. Leider gibt es ab heute gravierende negative Veränderungen, nicht nur die in Deinem Artikel beschriebenen Zuschläge. Ab heute wird auch das Meilen-System massiv negativ verändert. Bezogen auf die bisher für Flüge erforderlichen Meilen gelten ab sofort um den Faktor 1,6 erhöhte Meilensätze ! Ausserdem müssen mit Meilen gebuchte und noch nicht abgeflogene Tickets mit der erheblich höheren Meilenzahl neu ausgestellt werden !
    Bin gespannt, was da noch an negativen Neuigkeiten auf uns zukommt. Werde auf jeden Fall nicht mehr bei Qatar sammeln.
    Gruß
    Klaus

  2. Ja Qatar hat gerade eine gewisse Entwertung des eigenen Meilenprogramms vorgenommen. Zum Glück kann man bei anderen Airlines noch zu den alten Meilenwerten buchen.
    Auch die neuen, erhöhen Zuschläge auf eigene Meilentickets sind nicht so schön…..

    Ich kann es allerdings alles nachvollziehen, da Qatar einem deutlichen Kostentruck unterliegt und Geld verdienen muss.

    LG
    Christoph

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*