Review: China Airlines Premium Economy Airbus A350 von Frankfurt nach Taipeh

Ich hatte jüngst das Vergnügen mit China Airlines in der Premium Economy im Airbus A350 zu fliegen. Die Gepäckrichtlinien für Flüge von / nach Asien sind mit einem Gesamtgewicht von 35kg und unlimitierter Gepäckanzahl sehr großzügig und die Kabine ist schön. Für mein Empfinden hat China Airlines ein gutes Produkt zu vernünftigen Preisen im Angebot.

China Airlines Premium Economy Airbus A350 | Check-In und Gate

China Airlines fliegt von Terminal 2 in Frankfurt ab. Im direkten Vergleich zu Lufthansa stellt das einen geringeren Komfort dar, insbesondere wenn man am Fernbahnhof ankommt.

Nach dem Terminalwechsel ging alles Weitere schnell, denn Premium Economy Reisende kommen in den Genuss eines eigenen Check-In Schalters. Wie erwartet wurde auf Nachfrage das Gepäck als fragil getaggt und abhängig von der Verfügbarkeit werden Hüllen für die Boardkarten verteilt. Meine drei Gepäckstücke mit einem Gesamtgewicht von 28kg auf dem Hinflug wurden ohne Probleme eingecheckt.

Um lange Sicherheitskontrollen zu vermeiden ist mein nächstes Ziel nach dem Check-In für gewöhnlich das Abfluggate. Dort angekommen habe ich die Erfahrung gemacht, dass sowohl die Restaurants, als auch die Lounges vor der Sicherheitskontrolle sind. Nach der Sicherheitskontrolle folgt ein Supermarkt mit entsprechenden Preisen.

China Airlines Premium Economy Airbus A350 | Boarding, Kabine und Sitz

Für gewöhnlich gibt es auf der Strecke Frankfurt nach Taipeh von China Airlines Verspätung. Aufgrund ausreichend eingeplanten Puffers seitens der Airline wird der Zielflughafen dennoch meistens pünktlich erreicht. Nachdem das Boarding begonnen hatte, durfte ich als Premium Economy Reisender früher in das Flugzeug einsteigen. Priority Boarding ist insofern angenehm, als dass man in Ruhe seinen Sitzplatz einnehmen kann und nicht in einer langen Schlange warten muss.

China Airlines

Die Premium Economy Kabine im A350 überzeugt mit einem eleganten Holz-Design. Die 31 vorhandenen Sitze sind im 2-3-2 Format angeordnet und die Rückenlehnen sind fixiert, wodurch sich die Sitze verstellen lassen ohne dahinter sitzende Personen zu stören. An dieser Stelle ein Daumen hoch!

Jeder Sitz hat insgesamt 4 Stauräume und ein eigenes Leselicht am Sitz. Direkt am Sitz befinden sich entweder zur linken oder rechten Seite zwei Ablageflächen, jeweils unter der Armlehne und in der Nähe des Leselichts. Wie von Economy Sitzplätzen gewohnt gibt es einen Stauraum am Vordersitz. Darüber hinaus gibt es zwischen den Vordersitzen einen weiteren Stauraum, für zum Beispiel eine Flasche. Während des Taxi-Modus, des Starts und der Landung darf letzterer nicht genutzt werden. Laut Stewardess könnten dort abgelegte Objekte herausfallen. Zusätzlich gibt es immer eine eigene Armlehne, einen großen Serviertisch und einen separaten kleineren Serviertisch für ein Getränk mit einer kleinen Ablagefläche. Der große Serviertisch reicht bis zum Vordersitz, sodass keine Gegenstände herunterfallen können. Bei Bedarf kann der Serviertisch näher zum Sitz gezogen werden.

China Airlines Premium Economy Airbus A350 - großer Serviertisch

Der Beinabstand ist auch für Personen mit langen Beinen ausreichend. Für einen besseren Vergleich sind folgend ein paar Angaben zu meiner Größe:

  • Beinlänge: ca. 90cm
    • Oberbeine: ca. 48cm
  • Gesamtgröße: 1,90m

Zur Premium Economy Kabine gehören zwei Toilettenräume. In diesen kann man sich mit einer Größe von 1,90m grundsätzlich bewegen.

China Airlines Premium Economy Airbus A350 | In-Flight-Entertainment

China Airlines Premium Economy Airbus A350 - Noise Cancelling Kopfhörer

Für das In-Flight-Entertainment stehen Noise-Cancelling Kopfhörer zur Verfügung, welche Gebrauchsspuren aufweisen und die zuerst ausgeteilten waren nicht voll funktionsfähig. Auf Anfrage habe ich ohne zu zögern neue erhalten und im Laufe des Fluges fragte mich der Steward ob die neuen Kopfhörer zu meiner Zufriedenheit sind. Positiv ist, dass ich auch nach mehrstündigem Tragen keine Schmerzen an den Ohren bekam. Bei den in der Business Class ausgeteilten Kopfhörern, auf der Strecke Manila nach Taipeh war es interessanterweise der Fall.

Der Bildschirm verfügt über Touch-Screen und kann mit einer Fernbedienung bedient werden. Befehle via Touch-Screen werden unmittelbar erkannt und verarbeitet. Die zur Verfügung stehenden Medien sind in Ordnung. Während die Filmauswahl gut ist und aus mehreren Filmepisoden besteht, lässt die TV-Show Auswahl zu wünschen übrig. Von vielen TV-Shows stand nur eine Episode zur Verfügung. Für mein Empfinden könnte die Musikauswahl ebenfalls größer sein. Zum Musik Hören stellt China Airlines in der Premium Economy sowohl Alben, als auch Radiosender zur Verfügung.

China Airlines Premium Economy Airbus A350 | Service und Catering

Nach Erreichen der Reiseflughöhe wird ein Amenity-Kit und die Menü-Karte verteilt. Das Amenity-Kit besteht aus einem Kamm, einer Zahnbürste, Zahnpasta, Ohrenstöpsel, Augenmaske, Lippencreme, Handcreme und Werbung in Form eines Stickers. Zusätzlich gibt es eine kleine Wasserflasche, welche in der Küche jederzeit wieder aufgefüllt werden kann.

Neben dem Amenity-Kit gibt es ein Kissen und eine Decke. Auf Anfrage erhält man wie zu erwarten eine weitere Decke.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Während meines 11 Stündigen Fluges von Frankfurt nach Taipeh gab es zwei Mahlzeiten sowie Snacks. Mir hat das Essen für Flugzeug-Verhältnisse gut geschmeckt und der Smoothie hat mich positiv überrascht. Die Menükarte hat ein schönes Design und steht in mehreren Sprachen zur Verfügung. Neben Soft-Drinks stehen Spirituosen, Cocktails, Bier und Wein zur Verfügung.

Die Crew ist hilfsbereit, freundlich und das gesprochene Englisch ist gut zu verstehen.

China Airlines Premium Economy Airbus A350 | Ankunft

Nach der Ankunft gibt es einen SkyTeam-Transfer-Schalter. Dort stehen Mitarbeiter für Fragen zur Verfügung. Zusätzlich gibt es viele gemütliche Stühle zum Ausruhen, mit der Möglichkeit seine Geräte zu laden. Hungrige können sich beim anliegenden Restaurant Essen und Getränke kaufen.

Ein weiteres Highlight des SkyTeam-Transfer-Schalters sind die kostenlosen Duschen. Der Schlüssel für eine der Duschkabinen kann gegen Angabe der Reisepassnummer bei dem anliegenden Restaurant abgeholt werden. Neben dem Schlüssel zum Duschraum gibt es ein Handtuch und Dusch-Gel.

China Airlines Premium Economy Airbus A350 | Frankfurtflyer Kommentar

Die Premium Economy von China Airlines ist ein gutes Produkt mit Luft nach oben. Ausgeteilte Objekte sollten in meinen Augen bei einer Premium Economy Klasse funktionstüchtig sein. Das In-Flight-Entertainment ist für Filmfans gut und das Essen kann sich sehen lassen. Der SkyTeam-Transfer-Schalter, sowie das dortige Angebot nach der Ankunft runden das Flugerlebnis ab.


Danke an unseren Gastautor Alex, für diese tolle Review!

Über den Autor

Moin,

ich bin Alex, 25 Jahre jung und reise gerne. Für mich gehört der Weg zur Reise und kürzlich habe ich mir meinen Traum erfüllt, in der Premium Economy zu reisen. Auf Instagram poste ich regelmäßig von meinen Erlebnissen als Globetrotter sowie Tipps & Tricks, die das Reisen angenehmer machen.

Seit längerer Zeit verfolge ich die Artikel auf Frankfurtflyer und mit diesem Bericht teile ich meinen Eindruck von der Premium Economy Klasse von China Airlines.

Viele Grüße

Alex

Würdet Ihr auch gerne einen Gastbeitrag schreiben? Dann meldet Euch per Mail unter nicole@frankfurtflyer.de.

Das könnte Euch auch interessieren

5 Kommentare

  1. Hi Alex,

    freut mich dass es dir gefallen hat!
    Allerdings sah das Essen für mich eher nicht appetlich aus und vor allem nicht identifizierbar.

    Was gab es denn genau zu essen?

    MFG

    • Moin Robin,

      ich nehme an, du beziehst dich auf die erste Mahlzeit. Die bestand aus Fisch mit Sauce hollandaise, Mais, Lachs, Salat, Erdbeereis und dem gewohnten Brötchen.

      Viele Grüße

      Alex

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*