Review: Courtyard by Marriott Wolfsburg

Recht spontan entschied ich mich am Abend meines Geburtstags für eine Übernachtung im noch recht neuen Courtyard by Marriott in der Autostadt Wolfsburg. Schon länger wollte ich das Haus einmal besuchen, da es durch die direkte Lage am Ufer des Allersees umso einladender wirkte.

Courtyard by Marriott Wolfsburg | Buchung

Wolfsburg bietet im Vergleich zu umliegenden Städten doch einige Kettenhotels. Aus dem Marriott Bonvoy Portfolio findet sich auch das luxuriöse Ritz Carlton. Bereits bei einem früheren Aufenthalt konnte ich zudem das Innside by Melia der gleichnamigen spanischen Hotelkette hier besuchen.

Gebucht habe ich das Courtyard by Marriott selbstverständlich über die eigene Homepage von Marriott, um während meines Aufenthalts von allen Statusvorteilen des Marriott Bonvoy Vielschläferprogramms zu profitieren und zudem wertvolle Punkte zu sammeln.

Übrigens: Auch mit der American Express Platinum Kreditkarte könnt Ihr neben vielen anderen Status bei verschiedenen Hotelketten auch ganz einfach den Marriott Bonvoy Goldstatus bekommen. Dieser bietet Euch Vorteile wie Upgrades oder Late-Check-Out.

Courtyard by Marriott Wolfsburg | Lage, Anreise und Parken

Das Courtyard by Marriott Wolfsburg liegt nicht direkt im Stadtzentrum, dafür aber nur einen Steinwurf von der Volkswagen Arena, dem Fußballstadion des VfL Wolfsburg, entfernt. Highlight der Lage ist jedoch der Allersee, dessen Ufer unmittelbar an das Hotelgelände grenzt. Dieser lädt zu Spaziergängen und zum Schwimmen im Sommer ein.

In die Innenstadt gelangt Ihr mit dem Auto in gut zehn Minuten. Zu Fuß braucht ihr mindestens eine halbe Stunde.

Während meines Aufenthalts hat das Courtyard by Marriott Wolfsburg keine Parkgebühren für den hoteleigenen Parkplatz berechnet, was aber auch an der aktuellen Corona-Situation liegen kann. Ansonsten gibt es aber auch im nahegelegenen Allerpark viele Parkmöglichkeiten.

Courtyard by Marriott Wolfsburg | Check-In

Im Lobbybereich des Hotels bestand nach Aussage der Mitarbeiter für Gäste keine Maskenpflicht, es wurde aber unter anderem durch Beschilderungen darum gebeten.

Der Check-In an sich verlief sehr freundlich und schnell. Auch die Frühstücksoption wurde für moderate 13 Euro pro Person angeboten.

Wie schon erwähnt hatte ich am Anreisetag Geburtstag. Dies war auch der Rezeptionistin bekannt und als Geschenk bekam ich ein Upgrade vom ursprünglich gebuchten Standardzimmer mit Innenhofausblick auf eine Suite. Normalerweise sind derartige hohe Upgrades aber mit dem Goldstatus von Marriott Bonvoy nicht üblich. Hier ist nur mit einem Upgrade um eine Zimmerkategorie zu rechnen.

Courtyard by Marriott Wolfsburg | Die Suite

Die Suite selbst bestand aus einem kleinen Wohnbereich mit Sofa und Fernseher sowie großem Kleiderschrank bzw. Ankleidebereich.

Das Bett im Schlafbereich war sehr bequem, besonderes Highlight war hier auch der direkt Ausblick auf das Seeufer.

Das Badezimmer war mit einer Dusch-Badewannen-Kombination ausgestattet. Hier hätte ich mir jedoch in einer Suite eine andere Lösung, zum Beispiel durch eine eigene Dusche, gewünscht.

Über den Wohn- und Schlafbereich verteilt findet sich ein langer Außenbalkon, der eine tolle Aussicht auf das Seeufer bietet.

Courtyard by Marriott Wolfsburg | Die Erholung

Neben dem Lobbybereich bietet das Courtyard by Marriott einen gut ausgestatteten und sehr sauberen Fitnessraum an. Hier stehen diverse Cardiogeräte und Kurzhalten bereit.

Zudem informiert das Hotel auch über Laufrunden, unter anderem um den nahegelegenen Allersee.

Courtyard by Marriott Wolfsburg | Restaurant und Frühstück

Trotz Corona-Situation war das Restaurantangebot im Hotel recht „normal“. Die Bar hatte abends etwas verkürzte Öffnungszeiten, das Angebot war aber keinesfalls eingeschränkt.

Beim Frühstück hat sich das Hotel für eine Buffetlösung mit Bedienung entschieden. Sobald man Platz genommen hat, erhält man neben Heiß- und Kaltgetränken einen großen Teller mit Brofaufstrichen, Käse und Wurst und einige Brötchen bzw. Brotscheiben. Am eigentlichen Buffetbereich steht ein Mitarbeiter bereit, der Bestellwünsche entgegennimmt und die Teller füllt.

Courtyard by Marriott Wolfsburg | Frankfurtflyer Kommentar

Der mit einer Nacht leider nur sehr kurze Aufenthalt in einem der neuesten Hotels in der Autostadt Wolfsburg hat mir sehr gut gefallen. Das Courtyard by Marriott Wolfsburg hat mir für die vergleichsweise niedrige Rate eine enorme Leistung gebracht und spielt durch Lage und Angebote definitiv oben in der Liga der gehobenen Mittelklassehotels mit.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*