Review: Czech Airlines Economy Class im Airbus A319

Nachdem ich mit S7 Airlines von Berlin-Tegel nach St. Petersburg geflogen war, ging es mit Czech Airlines im Airbus A319 weiter in die tschechische Hauptstadt – nach Prag. Vorher besuchte ich im Flughafen St. Petersburg noch die enttäuschende „Mercedes Benz Lounge“, die leider nicht mit Speisen und Getränken überzeugen konnte.

Czech Airlines Economy Class im Airbus A319 – Boarding

Ich hatte bereits rund 30 Stunden vor dem Abflug ein Online-Check-In auf der Homepage von Czech Airlines durchgeführt. Leider wurde mir hier der Sitzplatz zugewiesen und war, trotz eines Sky Priority-Status, nicht zu ändern. Glücklicherweise änderte aber der Boarding-Agent am Gate den Sitzplatz für mich auf einen Seat in der Emergency-Exit-Reihe am Fenster.

Da der Airbus mit rund einer Stunde Verspätung erst aus Prag eintraf, begann das Boarding auch erst eine gute Stunde später als geplant. Leider erfolgte auch hier, obwohl Czech Airlines eine klassische Allianzairline mit Business Class ist, kein gesondertes Priority Boarding. Dieses nehme ich mit einem Vielfliegerstatus immer dankend an, da es die Möglichkeit bietet, das Handgepäck als erstes in den Overhead-Bins in Ruhe zu verstauen.

Czech Airlines Economy Class im Airbus A319 – Kabine

Czech Airlines betreibt den Airbus A319 in einer Zwei-Klassen-Konfiguration. Die vorderen Reihen bilden hierbei „typisch europäisch“ die Business Class, die aus den „normalen“ Sitzen mit einem freien Mittelsitz besteht.

Ansonsten wird in der Economy Class eine klassische 3-3-Sitzkonfiguration angeboten. Sitze mit mehr Beinfreiheit gibt es hier in den Reihen 12 und 13, wie auch auf der Seatmap (Quelle: seatguru.com) zu erkennen ist.

Czech Airlines Economy Class im Airbus A319 – Sitzplätze

Direkt beim Boarding fielen mir die gut gepolstert aussehenden Stoffsitze auf. Auch mein Sitzplatz auf diesem Flug, Platz 13A, verfügte natürlich über diese.

Die Beinfreiheit war, wie in der Emergency-Exit-Reihe üblich, sehr großzügig. Zudem war die Reihe auf dem wenig ausgelasteten Flug komplett leer, sodass ich mehr oder weniger eine Couch hatte.

Besonders positiv fiel mir zudem auf, dass die Sitze auch über eine verstellbare Kopfstütze verfügen. Dies ist auf Maschinen der Kurz- und Mittelstrecke leider eher selten der Fall.

 

Czech Airlines Economy Class im Airbus A319 – Service & Catering

Czech Airlines bietet in der Economy Class ein klassisches “Buy on Board”-Konzept an. Hierbei kann au seiner Speisekarte gewählt werden. Die Preise waren, im europäischen Vergleich betrachtet, aber recht fair. Sehr schön ist, dass während des gesamten Fluges die Flight Map, also die Karte, auf der man die derzeitige Position des Flugzeugs erkennen kann, über die Bildschirme gezeigt wurde.

Czech Airlines Economy Class im Airbus A319 – Kommentar

Mein Flug mit Czech Airlines hat mir sehr gut gefallen, was aber auch daran lag, dass er nur sehr gering ausgelastet war. Die Crew war stets freundlich und um einen guten Service bemüht.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*