Review: Galdos VIP Lounge Las Palmas, Gran Canaria

Bei meinem Trip auf die Kanarischen Inseln vor knapp einem Jahr waren noch alle Flughafenlounges geschlossen. Diese wurden inzwischen unter der Einhaltung der entsprechenden Maßnahmen wieder eröffnet. Vor der Rückreise von Gran Canaria via Madrid habe ich die Einrichtung am Flughafen LPA für ein kleines Frühstück besucht.

Galdos VIP Lounge Las Palmas, Gran Canaria | Lage & Eintritt

Hinter den Lounges an den Flughäfen in Spanien steht meist die Betreibergesellschaft aena. Manche Airlines haben ein Abkommen und nutzen die Einrichtungen für ihre Vielflieger. Inhaber des Priority Pass können diese unabhängig von Airline und Buchungsklasse betreten.

Die Sala VIP Galdos liegt im Sicherheitsbereich und ist eine Etage über den Abfluggates gelegen. Sie ist täglich zwischen 6 und 22 Uhr geöffnet. Am Empfang erwartete uns eine Mitarbeiterin, die den Priority Pass überprüfte, die Bordkarten scannte und uns einiges zur Lounge erklärte.

Galdos VIP Lounge Las Palmas, Gran Canaria | Einrichtung

Die Lounge ist durch die großen Panoramafenster sehr hell und erlaubt einen schönen Blick auf die Flugzeuge.

Es stehen zahlreiche Sitzmöglichkeiten zur Verfügung, darunter mehrere Arbeitsplätze für Laptops mit Stromanschlüssen.

Besucher können das stabile und kostenlose W-LAN des Flughafens nutzen.

Highlight dürfte die Terrasse sein, dort kann man eine der zahlreichen Liegen oder Sitzmöglichkeiten unter freiem Himmel nutzen und das Geschehen am Vorfeld bobachten.

Für Kinder gibt es einen eigenen Bereich mit Spielzeug. Daneben können die großen Gäste an Tischen Platz nehmen oder auf Sofas verweilen.

Die Türen der Waschräume öffnen sich automatisch, sodass man nichts anfassen muss. Die Toiletten waren sauber und nicht überlaufen.

Galdos VIP Lounge Las Palmas, Gran Canaria | Catering

In der Lounge gibt es zahlreiche Kühlschränke die sonst zur Selbstbedienung bereit stehen. Derzeit waren diese gesperrt und wurden lediglich vom Personal als Vorrat genutzt. Die Ausgabe der meisten Speisen und Getränken erfolgt durch die Mitarbeiter, lediglich der Vollautomat für Kaffee und Tee nutzen die Besucher selbstständig.

Der Kaffee und die entsprechenden Getränke wie Cappuccino waren eine üble Enttäuschung. Wer Kaffee liebt und ungerne darauf verzichtet, sollte sich auf dem Weg zur Lounge an einem entsprechenden Café im Gatebereich versorgen.

Am Buffet erwartete uns entsprechend der Tageszeit eine Auswahl an Müsli, Joghurt, Aufschnitt, Sandwiches, Obst, Brötchen und Kuchen. Die Brötchen waren sogar noch warm und ziemlich knusprig.

Zahlreiche Softdrinks und Säfte wurden ebenfalls vom Personal ausgeschenkt. Die Getränkeauswahl beinhaltete auch mehrere Sorten Bier, Wein und Cava.

Galdos VIP Lounge Las Palmas, Gran Canaria | Frankfurtflyer Kommentar

Das Angebot der Galdos Lounge hat mich positiv überrascht. Viele Cateringbestandteile würde ich als Standard bezeichnen, der Kaffee war unterirdisch. Einige Komponenten wie die Käseauswahl oder das Brot waren herausragend, die Auswahl an Kaltgetränken überdurchschnittlich.

Die Einrichtung ist zentral im Sicherheitsbereich gelegen, auch entferntere Gates können in etwa 10 Minuten erreicht werden. Highlights sind Vorfeldblick und der Außenbereich, dort lässt es sich gerne auch etwas länger aushalten.

 

 

Weitere Teile des Tripreports:

Das könnte Euch auch interessieren

5 Kommentare

  1. Hallo Robert, wir sind gerade auf Gran Canaria und werden die Lounge auf dem Rückflug nutzen. Wann hast Du sie denn besucht ? I.M. ist hier ja alles sehr entspannt und mit wenigen Restriktionen. Hoffe sie hat auf das wir nicht wieder ohne Lounge da stehen wie auf unserem Super Flughafen BER auf’m Hinflug.

  2. in BER gibt es keine PP Lounge und nur die LH Business-Lounge, die aus allen nähten Platz. Bin gerade dort. Jetzt 20h leert es sich langsam. an der Senatorlounge wird ja noch gebaut 😔

    • Ich habe die LH Lounge noch nie aus allen Nähten platzen sehen und ich war jetzt schon so oft dort. Wann soll das immer sein? Bin schon auf meine nächsten Abflüge gespannt, ob ich das dann mal erlebe.

      Und natürlich gibt noch eine Lounge, die Lounge Tempelhof. Da geht man bei nicht Star Alliance Flügen hin. Dass die nicht PP nehmen, ist halt Pech. Man könnte dafür zahlen, wenn man das will. Aber die Lounge an sich finde ich sehr schön.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*