Review: Hyperion Hotel Hamburg

Hotelansicht - Quelle: booking.com

Für einen kurzen Aufenthalt in Hamburg entschied ich mich vor einigen Wochen für die Buchung des zentral gelegenen Hyperion Hotels, das mir schon bei früheren Besuchen aufgefallen war und allgemeinen einen recht modernen Eindruck von außen machte. Das Haus gehört zu der verhältnismäßig kleinen Kette H-Hotels, deren Bonusprogramm zudem mein Interesse geweckt hat. Diesen Aufenthalt hatte ich jedoch über Expedia gebucht, da ich hier den günstigsten Preis fand und zudem einen Gutschein einlösen konnte.

Hyperion Hotel Hamburg – Lage

Das junge Hotel liegt im zentralen Hamburger Stadtteil Hammerbrook und damit nur wenige Minuten von der Hafencity entfernt. Auch der Hamburger Hauptbahnhof ist zu Fuß in fünf bis zehn Minuten erreichbar, die S-Bahn-Station Hamburg-Hammerbrook liegt sogar noch näher. Einen Besuch in der Innenstadt bzw. am Ufer der Außenalster lässt sich mit einem Spaziergang von rund 30 Minuten bzw. einigen Minuten S-Bahn-Fahrt realisieren. Das Hotel selbst stellt auch kostenpflichtige Parkplätze bereit, in den Seitenstraßen kann man das Auto jedoch teils auch gratis abstellen.

Hyperion Hotel Hamburg – Check-In

Als ich das Hotel gegen 17:00 Uhr erreichte, wurde ich freundlich begrüßt und innerhalb von wenigen Augenblicken hatte ich meine Zimmerkarten für ein Business Zimmer in der Hand. Dies lag natürlich auch daran, dass ich eine Prepaid-Rate gebucht hatte und somit keine weiteren Zahlungsinformationen gebraucht wurden. Auch ein Upgrade wurde mir angeboten, dieses hätte einen Zugang zur Executive Lounge beinhaltet und EUR 20,00 gekostet.

Hyperion Hotel Hamburg – Das Zimmer

Mein Zimmer befand sich in einem der höheren Stockwerke, sodass auch eine Aussicht gegeben war. Besonders gut gefallen hat mir die lichtoffene Gestaltung, die durch die breite Fensterfront entstand.

Neben einem geräumigen Badezimmer stand auch ein Schreibtisch mitsamt Espressomaschine bereit – perfekt für das kurze Relaxen nach einem anstrengenden Tag!

Hyperion Hotel Hamburg – Ausstattung und Angebote

Im Erdgeschoss verfügt das Hotel über einen großen Restaurantbereich, in dem auch das Frühstück morgens serviert wird.

Natürlich darf auch der Erholungsaspekt in einem Stadthotel nicht zu kurz kommen. Hierfür bietet das Hotel einen kleinen Wellnessbereich mit Sauna an, in dem zusätzlich Massageleistungen gebucht werden können. Auch ein Fitnessraum mit einigen Cardiogeräten gehört zur Ausstattung.

Hyperion Hotel Hamburg – Gastronomie

Das bereits erwähnte Restaurant bot zahlreiche Sitzplätze, unter andere mit Ausblick auf den Sonninkanal, der direkt neben dem Hotel verläuft.

Auch das Angebot beim Frühstücksbuffet war sehr umfangreich und von hoher Qualität. Neben einer großen Auswahl von zahlreichen Wurst- und Käsesorten wurde auch eine Eierstation angeboten, an der man sich frisch individuelle Eierspeisen zubereiten lassen konnte.

Hyperion Hotel Hamburg – Frankfurtflyer Kommentar

Mein Aufenthalt im Hyperion Hotel Hamburg hat mir sehr gut gefallen. Der insgesamt sehr moderne Eindruck, kombiniert mit einem sehr aufmerksamen Service, lassen mich das Hotel in jedem Fall empfehlen!

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*