Review: Iberia Lounge Madrid | Premium Lounge „Dali“

Iberia betreibt in Madrid je eine Schengen und eine non- Schengen Lounge für ihre Premiumpassagiere. Während die non Schengen Lounge für Langstreckenflüge zu den besseren ihrer Art gehört, ist die Iberia Lounge in Madrid im Schengen Bereich deutlich einfacher.

Bei meinem letzten Flug über Madrid konnte ich die Iberia Lounge in Madrid besuchen und möchte mein Bewertung hier mit Euch teilen. Auch wenn die Premium Lounge „Dali“, wie Iberia die Lounge nennt, frisch renoviert wurde, konnte sie mich nicht wirklich begeistern.

Iberia Lounge Madrid | Lage und Zugang

Die Iberia Lounge Madrid befindet sich zentral im Schengen Terminal, direkt nach der Sicherheitskontrolle über den Duty Free Shops. Damit liegt die Lounge absolut zentral, allerdings  muss man je nach Abfluggate noch ein ganzes Stück laufen.

Wenn man die Rolltreppe hoch zur Empore einmal gefunden hat, ist der Eingang zur Iberia Lounge Madrid nur noch sehr schwer zu übersehen.

Zugang zur Iberia Lounge Madrid haben alle Iberia und oneworld Business Class Passagiere, welche am selben Tag aus Madrid abfliegen. Zusätzlich erhalten auch Vielflieger mit einem oneworld Emerald und Sapphire Status Zugang zur Lounge und dürfen auch einen Gast mit in die Lounge nehmen, unabhängig davon in welcher Serviceklasse beide reisen.

Iberia Lounge Madrid | Ausstattung

Die Iberia Lounge Madrid im Schengen Bereich ist riesig und man sieht der Lounge sehr schnell an, dass sie erst vor kurzem renoviert wurde. Dabei besteht die Lounge im Wesentlichen aus zwei großen Bereichen mit verschiedenen Sitzgruppen.

Zentral zwischen den beiden großen Lounge Räumen befindet sich ein etwas kleinerer Bereich. Hier befindet sich auch eine Bar, welche allerdings nicht von einem Barkeeper bedient wird, auch wenn es so wirken könnte.

Eigentlich beschreibt dies bereits die Ausstattung der Lounge. Natürlich verfügt eine Lounge dieser Größe auch über eigene Toiletten und wie ich beim Verlassen der Lounge fest gestellt habe, offensichtlich auch über Duschen, welche ich aber nicht benutzt habe.

Das Wifi in der Lounge habe ich leider nicht zum Laufen gebracht, allerdings kann man am Flughafen von Madrid kostenlos das öffentliche WLAN nutzen.

Iberia Lounge Madrid | Essen und Trinken

An zwei Buffets in der Iberia Lounge in Madrid wurden verschiedene Speisen und Getränke angeboten. Hierbei gab es vorrangig Snacks wie Sandwiches und Salate auf dem Buffet. Interessanterweise wurden gerade auch warme Speisen für das Abendessen auf dem Buffet aufgebaut, als ich die Lounge verlassen habe. Zu diesem Zeitpunkt war es allerdings schon kurz vor 8 Uhr am Abend – In Spanien isst man nunmal später zu Abend.

Auf dem Buffet stand auch eine Kaffeemaschine mit Kaffee von illy und in Kühlschränken gab es eine Reihe von alkoholfreien Getränken. An der Bar wurden auch alkoholische Getränke zur Selbstbedienung angeboten. Dabei war hier die Auswahl für eine Business Lounge nicht schlecht.

Iberia Lounge Madrid | Frankfurtflyer Kommentar

Grundsätzlich war die Iberia Lounge in Madrid völlig in Ordnung und bot für eine Business Lounge einen angenehmen Ort um auf den Flug zu warten. Ich selbst mag allerdings große, unpersönliche Lounges nicht und habe mich daher auch in der Iberia Lounge in Madrid nie wirklich wohl gefühlt.

Besonders auch das Angebot an Essen war wirklich überschaubar, allerdings scheint dies auch daran zu liegen, das ich immer außerhalb der Essenszeiten in der Iberia Lounge Madrid war. Ab 8 Uhr am Abend scheint es auch ein warmes Buffet zu geben, wobei ich dies für unpraktikabel halte. Die meisten Schengen Flüge verlassen spätestens kurz nach 8 Uhr am Abend Madrid und somit können die wenigsten Passagiere dieses Buffet noch nutzen. Hier sollte man sich vielleicht von der „spanischen Tradition“ lösen und das Abendessen schon ein wenig früher servieren.

 

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*