Review: Lufthansa Panorama Lounge Frankfurt A26

Mit der Lufthansa Panorama Lounge in Frankfurt hat Lufthansa vor wenigen Tagen überraschend eine neue Lounge eröffnet. Mit dieser Lounge will man Engpässe in den Business Class Lounges abfangen, denn bis dato hatte Lufthansa im Schengen Bereich in Frankfurt nur zwei recht kleine Business Class Lounges. Die neue Lufthansa Panorama Lounge in Frankfurt ist dabei keine klassische Lufthansa Lounge, denn man hat die Lounge vom VIP Service des Frankfurter Flughafens gemietet.

Die Lounge wird von Lufthansa betrieben, allerdings hat man die Räumlichkeiten und Einrichtung vom Frankfurter Flughafen gemietet. Wie lange genau man die Lounge nutzen will, konnte man mir bei Lufthansa nicht sagen, allerdings kann man davon ausgehen, dass es eine längerfristige Lösung ist. Vielleicht wird die Lounge auch in Zukunft wieder eine richtige Lufthansa Lounge, denn immerhin befand sich in genau diesen Räumlichkeiten schon einmal eine Lufthansa Business und Senator Lounge.

Wie man es von unserem Namen Frankfurtflyer.de erwarten kann, haben wir uns die Lounge natürlich bei einem unserer vielen Abflüge in Frankfurt, kurz nach der Eröffnung der Lounge, angeschaut. Warum ich einen Besuch in der Lufthansa Panorama Lounge in Frankfurt empfehlen kann, könnt Ihr in dieser Review lesen.

Lufthansa Panorama Lounge Frankfurt A26 | Lage & Zugang

Die Lufthansa Panorama Lounge Frankfurt befindet sich im Terminal 1 bei den A Gates in Frankfurt. Der Eingang befindet sich direkt gegenüber von Gate A26. Wenn man hier die Rolltreppe nach oben geht, findet man eine weitere Lufthansa Business Class Lounge. Die Lufthansa Panorama Lounge befindet sich auf der Ebene der Abfluggates und ist in den Räumlichkeiten der alten Lufthansa Business- und Senator Lounge bei A26, welche vor einigen Jahren geschlossen wurde.

Der Eingang der Lufthansa Panorama Lounge ist ein wenig dezent neben dem Duty Free Shop bei A26. Wirklich schwer zu finden ist die Lounge allerdings nicht.

Bei der Lufthansa Panorama Lounge handelt es sich zwar offiziell um eine „Vertragslounge“, aber Lufthansa behandelt die Lounge wie eine Lufthansa Business Lounge, wenn es um den Loungezugang geht.

Zugang zur Lufthansa Panorama Lounge erhalten Lufthansa, sowie Star Alliance Business- und First Class Passagiere, die über eine gültige Bordkarte für einen Lufthansa oder Star Alliance Flug ab Frankfurt am selben Tag verfügen. Ebenfalls Zugang haben die Vielflieger des Miles and More Programms mit Frequent Traveller, Senator und HON Circle Status sowie Passagiere, welche über einen Star Alliance Gold Status verfügen und natürlich eine Bordkarte für einen abfliegenden Star Alliance Flug ab Frankfurt für denselben Tag haben.

Eine Besonderheit gibt es allerdings für Senatoren und HON Circle Mitglieder. Diese erhalten auch mit einem ankommenden Star Alliance Flug am selben Tag Zugang zur Lufthansa Panorama Lounge in Frankfurt.

Lufthansa Panorama Lounge Frankfurt A26 | Ausstattung

Die Lufthansa Panorama Lounge wurde als VIP Lounge konzipiert und ist damit deutlich wohnlicher ausgestattet, als die üblichen Lufthansa Business Class Lounges. Dabei findet man rechts nach dem Eingang eine klassische große Lounge mit verschiedenen Sitzgelegenheiten und einem großen Buffet.

Dieser Loungebereich der Lufthansa Panorama Lounge in Frankfurt ist deutlich großzügiger bestuhlt, als die meisten Lufthansa Lounges und in diesem Raum wird einem auch schnell klar, wie die Lounge zu ihrem Namen gekommen ist. Der Blick auf das Vorfeld ist wirklich fantastisch!

Links neben dem zentralen Front Desk, an welchem Lufthansa Mittarbeiter sitzen, befindet sich der weitaus größere Teil der Lounge. Dieser Teil ist in eine ganze Reihe kleinerer Räume unterteilt.

Jeder einzelne Raum wirkt mehr wie ein Wohnzimmer, als eine klassische Airport Lounge. Man kann hier mit etwas Glück durchaus seinen eigenen Raum in der Lounge haben, wobei man natürlich hierauf keinen Anspruch hat.

Die Einrichtung der Lounge erinnert sehr an das Fraport VIP Terminal, welches Tim schon einmal besuchen durfte. Der extrem wohnliche Charakter der Lounge gefällt mir übrigens sehr gut und strahlt viel Ruhe aus.

Wer einen längeren Aufenthalt in der Panorama Lounge hat, kann auch im Ruheraum eine der Liegen nutzen um zu schlafen oder zu dösen.

Die Lounge verfügt auch über eigene Toiletten und Duschen, welche eher an Toiletten in einem Grand Hotel erinnern, als in einer Lufthansa Lounge. Ich konnte die Duschen selbst zwar nicht besuchen, da ich zu wenig Zeit hatte, allerdings sollen diese sehr schön sein und deutlich besser als in den anderen Business Lounges der Lufthansa.

Wie in jeder Lufthansa Lounge, gibt es natürlich auch in der Lufthansa Panorama Lounge in Frankfurt schnelles WLAN Internet. Ein Business Center gibt es in der Lounge nicht, dafür hat man am Eingang einen Drucker und Kopierer installiert, auf welchem man auch Drucken kann. In meinen Augen ist dies ausreichend.

Lufthansa Panorama Lounge Frankfurt A26 | Essen & Trinken

Das Angebot an Essen und Trinken in der Lufthansa Panorama Lounge entspricht in etwa dem Angebot in Lufthansa Business Lounges. Hierbei gibt es in der Lounge drei Buffets. Im linken Teil der Lounge gibt es etwas kleinere Buffets, vorrangig mit kleineren Snacks und Getränken.

Auf dem großen Buffet im rechten Teil der Lounge findet man neben der neuen Lufthansa Candy Bar am Buffet auch einige Salate, Sandwiches, Wraps, Suppen und Desserts. Auch wenn es keine warmen Hauptspeisen gab, fand ich das Angebot durchaus ansprechend und absolut ausreichend.

Natürlich gab es auch die übliche Auswahl an Bier, Sekt, Wein und alkoholfreien Getränken.

Bei den Spirituosen scheint man in der Lufthansa Panorama Lounge allerdings ein wenig besser aufgestellt zu sein, als in den meisten Business Lounges der Lufthansa. Zumindest habe ich noch nie Grey Goose Wodka in Lufthansa Business Lounges gesehen.

Lufthansa Panorama Lounge Frankfurt A26 | Frankfurtflyer Kommentar

Die neue Lufthansa Panorama Lounge in Frankfurt hat mir persönlich sehr gut gefallen. Die Einrichtung erinnert mehr an ein Wohnzimmer, als an eine große Lounge und die Lounge selbst war sehr ruhig und nicht so überlaufen, wie die Business Lounge ein Stockwerk höher.

Besonders dass die Lufthansa Panorama Lounge so ruhig ist, ist ein großer Vorteil der Lounge. Allerdings könnte dies auch daran liegen, dass sie noch sehr unbekannt ist und viele Passagiere sie daher nicht besuchen. Ich bin gespannt, wie sich dies in den kommenden Wochen entwickelt.

Je nach Abfluggate, sollte man diese Lounge sogar der Senator Lounge bei A13 vorziehen.

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*