Review: Lufthansa Senator Lounge | Business Lounge Hannover

Vor kurzem besuchte ich die Lufthansa Senator- und Business Lounge im Terminal A am Hannover Airport. Bis Ende 2017 wollen wir hier auf frankfurtflyer.de alle Lufthansa Business- und Senatorlounges weltweit als Review präsentieren.

Lufthansa Senator Lounge | Business Lounge Hannover – Lage & Zugang

Wie eingangs erwähnt, befinden sich die Lounges im neu renovierten Terminal A. Nach der Sicherheitskontrolle, an der auch eine Priority-Lane angeboten wird, biegt man links in Richtung Gate A06 ab, an dem auch schon der Eingang zu den Lounges direkt beschildert ist. Ein barrierefreier Zugang ist über einen Aufzug möglich, der sich auf Höhe von Gate A05 befindet.

Zugang zur Lufthansa Senator Lounge erhalten alle Passagiere, die mindestens den Miles&More Senatorstatus oder einen beliebigen Star Alliance Gold Status besitzen und mit einer Airline der Star Alliance, unabhängig von der gebuchten Reiseklasse, am selben Tag ab Hannover abfliegen.

Zur Lufthansa Business Lounge erhalten natürlich ebenfalls alle eben genannten Passagiere, sowie Kunden der Businessclass, Inhaber des Miles&More FTL-Status und Eurowings BEST-Kunden Zugang. Auch Eurowings SMART-Kunden, in Kombination mit einem Miles&More FTL-Status, können die Lounge nutzen.

Lufthansa Senator Lounge | Business Lounge Hannover – Design

Im Eingangsbereich der Lounges befindet sich die Rezeption sowie zwei Informationsbildschirme, die über aktuelle Abflüge informieren. Kunden der Business Lounge biegen nach rechts ab, der Eingang der Senator Lounge liegt auf der linken Seite der Rezeption. Auch Zeitungen und Zeitschriften (in Papierform) sind hier kostenlos erhältlich.

Beide Lounges verfügen über Sitzgelegenheiten mit Vorfeldblick, so dass man neben der Arbeit oder dem Essen auch einen Blick auf das Fluggeschehen am Hannover Airport werfen kann. Zudem entsteht durch die große Fensterfront in den Lounges tagsüber auch eine natürliche Helligkeit.

Weiterhin gibt es in beiden Lounges eine großzügige Sessellandschaft mit identischen Sesseln, die aber in der Senator Lounge zudem mit gedimmten Lampen ausgestattet sind.

Ein leicht abgetrennter Arbeitsbereich bietet in der Senator Lounge noch mehrere mit Steckdosen ausgestattete Arbeitszonen.

Ein weiteres zusätzliches Feature sind zwei Ruheliegen in der Senator-Lounge.

Lufthansa Senator Lounge | Business Lounge Hannover – Catering

Auch das Angebot an Speisen und Getränken war bei meinem Besuch in beiden Lounges nahezu identisch. So wurden in beiden Lounges Käsespätzle nach schwäbischer Art, Gulasch und eine Rindfleischsuppe als warme Gerichte angeboten.

Zudem gibt es ein kaltes Buffet mit Kartoffel- und Blattsalaten und einigen Desserts.

Auch der Durst jeglicher Art kann an den angebotenen Getränkebars gestillt werden. Angeboten werden verschiedene Heiß- und Kaltgetränke. Auch ein großes Angebot an alkoholischen Getränken, wie Spirituosen und Bier, wird offeriert.

Lufthansa Senator Lounge | Business Lounge Hannover – Fazit

Ich habe beide Lounges als sehr ähnlich wahrgenommen. Sie bieten eine angenehme Wartemöglichkeit auf den Flug und durch ihre sehr direkte Lage in unmittelbarere Nähe zu den Gates ist der Weg zum Boarding, das vom Personal angesagt wird, sehr kurz. Das Catering ist sicher mit den anderen Lufthansa Senator- und Businesslounges vergleichbar, der Hunger kann aber gut gestillt werden.

Das könnte Euch auch interessieren

2 Kommentare

  1. Lounge ist ja ok. Aber wer vor 2 Wochen mit Germanwings ,bzw. Eurowings geflogen ist, durfte in T3 einchecken, und dann durch den ganzen Flughafen zu T1 laufen zum Abflug. Das kostet viel Zeit. Da ist dann ein Lounge Auffenthalt fast nicht mehr möglich. Zeitlich.

    • Das ist in der Tat etwas unglücklich, dass der Eurowings Check-In generell nur in Terminal C ist und die Abflüge auch aus Terminal A gehen. War zu Zeiten der Vorfelderneuerung an den vorderen A-Gates temporär umgelegt worden, aber anscheinend hat man es jetzt so beibehalten…

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*