Review: Marriott Gran Canaria | AC Hotel Iberia Las Palmas

Marriott ist auf den Kanarischen Inseln mit der Kernmarke selbst nicht vertreten, es gibt aber einige Häuser wie Sheraton, Ritz Carlton und die „AC Hotels“. Auf Gran Canaria sind gleich zwei Hotels des Labels in der Hauptstadt Las Palmas, wobei eines davon temporär geschlossen ist.

Das AC Hotel Iberia diente uns lediglich als Zwischenstopp. AC steht für modernes Design und ist preislich günstiger als die Hauptmarke. Insgesamt tragen inzwischen 150 Hotels diesen Namen, die meisten davon liegen in Spanien und in den USA.

AC Hotel Iberia Las Palmas | Buchung & Check-In

Gebucht habe ich direkt bei Marriott, dort gab es das Zimmer schon ab 75€, im Rahmen des aktuellen Sale gibt es die Übernachtung schon für 60€. Die verschiedenen Kategorien bei den Zimmern fangen bei „Standard“ an und gehen über „Ocean-View“ und „Balcony“ zu den Suiten.

Das Hotel liegt direkt an einer Schnellstrasse und ist somit gut mit dem Mietwagen erreichbar, der Flughafen LPA ist etwa 15 Minuten entfernt. Direkt vor dem Eingang befindet sich ein kleiner Parkplatz, Gäste können diesen für 10€/Tag nutzen. Öffentliche Parkplätze sind günstiger und müssen nur bis zum Nachmittag bezahlt werden.

Wie vermutet war das Hotel nur schwach ausgelastet, an der Rezeption hat auch während des weiteren Aufenthaltes selten jemand in der Schlange gestanden. Ich erkundigte mich dort zunächst nach den Parkmöglichkeiten, der Mitarbeiter bat uns in Ruhe den Wagen abzustellen, die Koffer abzuladen und dann einzuchecken.

In der Zwischenzeit erledigte er die Formalitäten inklusive des inzwischen notwendigen Covid-Test. Da ich mich zu dem Zeitpunkt schon mehr als 15 Tage auf den kanarischen Inseln aufgehalten habe, war diese Bescheinigung nicht erforderlich. Eine Bordkarte des Fluges war in dem Fall ausreichend.

Buchungskanal: Marriott.com (1 Zimmer, 1 Nacht)
Zimmer: 1109
Preis pro Zimmer und Nacht : 75€ inkl. Frühstück
Gebuchte Kategorie / Erhaltene Kategorie:

Standard Room King / Junior Suite King

Punktegutschrift Bonvoy:

1,356 Points (904 Base + 452 Elite + 0 Extra)

AC Hotel Iberia Las Palmas | Statusanerkennung

Durch die Platinum Kreditkarte von American Express gibt es den Gold-Status im Marriott Programm Bonvoy. Die Kette bietet zudem einen Status-Match aus anderen Programmen an, den ich genutzt habe. Daher wurde mein Konto temporär auf den höheren Platinum-Status gesetzt.

Das AC Hotel hat diesen in mehreren Punkten berücksichsichtigt. Einer davon war der Parkplatz, der eigentlich gebührenpflichtig ist. Der Rezeptionist meinte nur es sei ja nur für eine Nacht und wir sind schließlich so treue Kunden- das Hotel schenkt uns die Gebühr. Quasi ein inoffizieller Vorteil und schöne Geste. Weitere erhaltene Leistungen:

  • Upgrade
  • 50% Bonuspunkte
  • 20 US$ Guthaben
  • Late Check out

AC Hotel Iberia Las Palmas | Zimmer

Das gebuchte Zimmer der einfachsten Kategorie wurde in auf eine Junior Suite upgegraded. Der reguläre Preis dafür lag bei etwa 200€/Nacht. Das Zimmer besteht quasi aus 2 Räumen, Balkon und kleinem Badezimmer.

Man gelangt zunächst in das Wohnzimmer, dort befinden sich Esstisch, Sofa & Sessel und ein Fernseher. Jedes der Zimmer hat einen eigenen Balkon. Auf einem lag eine Tüte mit Essensresten unseres Vorgängers, die so stark gerochen hat daß der Gestank bis in die Zimmer gelangte. Ein Zimmermädchen war gerade auf dem Flur beschäftigt und beseitigte das Problem umgehend.

Das Schlafzimmer hatte ebenfalls einen Balkon mit Blick auf das Meer, die stark befahrene Schnellstrasse lag aber zwischen Hotel und Küste. Der Balkon lud also nicht gerade zum langen Verweilen ein. Durch das Schlafzimmer gelangt man in das verhältnismäßig kleine Badezimmer.

Weitere Annehmlichkeiten im Zimmer waren Wasserflaschen, ein Kühlschrank und eine Nespressomaschine. Leider waren dort keine Kapseln enthalten.

Weitere „Schönheitsfehler“ waren Flecken an Wänden und im Teppich. Stellenweise waren Einrichtung und Mobiliar stark abgenutzt- hätten wir die Suite gebucht und bezahlt, wären wir sicher enttäuscht gewesen.

AC Hotel Iberia Las Palmas | Hoteleinrichtungen

Auf dem Dach des hohen Gebäude ist ein Swimmingpool, der gleichzeitig auf dem Vorschaubild der Homepage des Hotels zu sehen ist. Aktuell ist darin allerdings kein Wasser und der gesamte Bereich ist gesperrt.

Eine Ebene darunter befindet sich ein Fitnessstudio. Dieses ist von maximal drei Personen nutzbar und öffnet um 8 Uhr morgens. Eine Reservierung ist über die Rezeption notwendig.

In der erste Etage befinden sich einige Konferenzräume, das Restaurant ist gegenüber der Rezeption im Erdgeschoss.

Insgesamt ist es etwas dunkel geraten, da kaum Außenlicht eindringen kann. Das Guthaben haben wir am Abend an der Bar für Getränke eingelöst. Dort waren einige Tische zum Dinner eingedeckt, es waren aber keine weiteren Gäste anwesend. Morgens wird an gleicher Stelle das Frühstück in Form eines Buffet serviert.

Zur Selbstbedienung sind Handschuhe Pflicht, auf jedem Platz liegt eine kleine Zange zum persönlichen Gebrauch am Buffet. Kaffee kommt aus einer Kapselmaschine- leider ohne die Möglichkeit Milch aufzuschäumen. Insgesamt keine weltbewegende Auswahl für ein ausgiebiges Frühstück.

AC Hotel Iberia Las Palmas | Frankfurtflyer Kommentar

Die Statusanerkennung kann sich absolut sehen lassen, von der Junior-Suite sollte man jedoch nicht allzu viel erwarten. Das Restaurant bietet nichts Herausragendes, mit den Optionen in der Umgebung ist man da sicherlich besser bedient.

Obwohl der Preis extrem günstig war und einige Annehmlichkeiten bereitgestellt wurden, wollte der Funke nicht so recht überspringen. Für einen Zwischenstopp von einer Nacht absolut okay, sofern der Preis zu dem Zeitpunkt nicht exorbitant hoch ist.

 

 

Hier könnt Ihr direkt bei Marriott buchen

Das könnte Euch auch interessieren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*